• Die Petition wurde eingereicht

    at 04 Jul 2021 18:24

    View document

    Liebe Unterstützerinnen,
    liebe Unterstützer,

    der Rat der Stadt Sehnde hat den Weg für den immensen Logistikkomplex im Gewerbegebiet Sehnde-Ost freigemacht - 23 Mitglieder stimmten dafür, nur 7 dagegen.

    Im Anhang finden Sie den Artikel der HAZ zur Abstimmung sowie unser Fazit dazu.

    Wir sind selbstverständlich enttäuscht. Viel schwerer wiegt jedoch das Entsetzen darüber, auf welcher Basis im Sehnder Rathaus Entscheidungen getroffen werden - lesen Sie die Details in unserem beigefügten Kommentar.

    Betrachtet man das gesamte Verfahren und hat die Sitzungen der unterschiedlichen Gremien in den letzten Monaten verfolgt, reiht sich hier ein Skandal an den nächsten.

    Wir danken Ihnen für den Moment für Ihre Unterstützung und Ihre Stimme gegen dieses Bauvorhaben. Über das weitere Vorgehen werden wir Sie hier auf dem Laufenden halten.

    Herzlichst,

    Ihr Petitions-Team mit

    Linda Delkeskamp
    Monika Erichsen
    Inga Jäger
    Annika Schönaich

  • UPDATE - HAZ veröffentlicht den Leserbrief eines unserer Beiräte

    at 22 Jun 2021 13:15

    Liebe Unterstützerinnen,
    liebe Unterstützer,

    erneut hat die Stadt Sehnde einen Leserbrief veröffentlicht.

    Unter dem Titel "Die Stadt hat es sich zu leicht gemacht" wendet sich Herr Dirk Ruwisch (Unternehmer in Sehnde und ein Mitglied des Beirates des Petitions-Teams) mit seinem Leserbrief an die Öffentlichkeit.

    Er hat die Hoffnung noch nicht aufgegeben, dass die Ratsmitglieder den Mut haben werden, eine einmal getroffene Entscheidung zu revidieren, nach dem sie die Fakten und Sachlage erneut überprüft haben.

    Herzlichst,

    Ihr Petitions-Team mit

    Linda Delkeskamp
    Monika Erichsen
    Inga Jäger
    Annika Schönaich

  • UPDATE - HAZ veröffentlicht den Leserbrief eines unserer Beiräte

    at 22 Jun 2021 13:14

    View document

    Liebe Unterstützerinnen,
    liebe Unterstützer,

    erneut hat die Stadt Sehnde einen Leserbrief veröffentlicht.

    Unter dem Titel "Die Stadt hat es sich zu leicht gemacht" wendet sich Herr Dirk Ruwisch (Unternehmer in Sehnde und ein Mitglied des Beirates des Petitions-Teams) mit seinem Leserbrief an die Öffentlichkeit.

    Er hat die Hoffnung noch nicht aufgegeben, dass die Ratsmitglieder den Mut haben werden, eine einmal getroffene Entscheidung zu revidieren, nach dem sie die Fakten und Sachlage erneut überprüft haben.

    Herzlichst,

    Ihr Petitions-Team mit

    Linda Delkeskamp
    Monika Erichsen
    Inga Jäger
    Annika Schönaich

  • UPDATE - HAZ veröffentlicht zwei Leserbriefe

    at 18 Jun 2021 11:03

    View document

    Liebe Unterstützerinnen,
    liebe Unterstützer,

    in der heutigen Ausgabe der Hannoverschen Allgemeinen Zeitung wurden erneut zwei Leserbriefe veröffentlicht, deren Autoren sich kritisch und besorgt zum geplanten Gewerbegebiet Sehnde-Ost äußern.

    Unseren Informationen zu Folge scheinen sich die Verantwortlichen noch immer nicht mit einem alternativen Konzept zur Gewerbeansiedlung in Sehnde-Ost an die Öffentlichkeit gewendet zu haben.

    Am Donnerstag, 24.06.2021 wird der Rat der Stadt Sehnde über das Schicksal der Stadt bezüglich der Gewerbeentwicklung der nächsten Jahrzehnte entscheiden. Der Fachausschuss Stadtentwicklung und Umwelt hat sich am 1. Juni nur knapp gegen den vorliegenden B-Plan ausgesprochen und seine Empfehlung an den Rat damit abgegeben.

    Wie ernst der Rat dieses Signal des Fachausschusses nehmen wird, bleibt abzuwarten.

    Wir bleiben besorgt ...

    Herzlichst,

    Ihr Petitions-Team mit

    Linda Delkeskamp
    Monika Erichsen
    Inga Jäger
    Annika Schönaich

  • Petition in Zeichnung - 5:4 - Fachausschuss stimmt knapp gegen Bebauungsplan Nr. 355 für Sehnde-Ost

    at 06 Jun 2021 22:14

    View document

    Liebe Unterstützerinnen,
    liebe Unterstützer,

    am 01.06. kam der Fachausschuss Stadtentwicklung und Umwelt zusammen, um über den Bebauungsplan Nr. 355 für das geplante Gewerbegebiet Sehnde-Ost abzustimmen.

    Lesen Sie im Anhang den Bericht der HAZ darüber und unseren Kommentar dazu.

    Auch wenn der Fachausschuss dem B-Plan in der jetzt vorliegenden Form nicht zugestimmt hat, sind wir nicht erleichtert. Entscheidend wird die Abstimmung des Rates der Stadt Sehnde am 24. Juni sein.

    Herzlichst,

    Ihr Petitions-Team mit

    Linda Delkeskamp
    Monika Erichsen
    Inga Jäger
    Annika Schönaich

  • UPDATE - SEHNDE NEWS Leserbrief "Gewerbegebiet Sehnde-Ost rückabwickeln?"

    at 06 Jun 2021 20:54

    View document

    Liebe Unterstützerinnen,
    liebe Unterstützer,

    zur Info im Anhang ein Leserbrief von Herrn Jörn Fritsche, der am 02. Juni in SEHNDE NEWS veröffentlicht wurde.

    Unter dem Titel "Wir Wähler waren zu vertrauensseelig" wurde der Leserbrief ebenfalls am 31. Mai in der HAZ veröffentlicht - siehe bitte den Arttikel "DELTICOM: Es sollen weniger Lastwagen fahren".

    Herzlichst,

    Ihr Petitions-Team mit

    Linda Delkeskamp
    Monika Erichsen
    Inga Jäger
    Annika Schönaich

  • UPDATE - HAZ berichtet "DELTICOM: Es sollen weniger Lastwagen fahren" - unser Kommentar dazu

    at 06 Jun 2021 20:38

    View document

    Liebe Unterstützerinnen,
    liebe Unterstützer,

    am 31.05.2021 berichtet die HAZ von einer Begehung der SPD des DELTICOM Betriebsgeländes in Höver. Im Zuge dessen kündigte der Bürgermeister Olaf Kruse an, eine städtebauliche Vereinbarung aufgesetzt zu haben, in der sich der Investor unter anderem dazu verpflichtet, die täglichen LKW-Fahrten auf 295 zu reduzieren.

    Der Bürgermeister verkündet dies als einen Erfolgt der Bürgerinitiative - ein Erfolg, den wir ihm nicht bescheinigen können.

    Im Anhang der Artikel der HAZ und unser Kommentar dazu.

    Herzlichst,

    Ihr Petitions-Team mit

    Linda Delkeskamp
    Monika Erichsen
    Inga Jäger
    Annika Schönaich

  • UPDATE - SEHNDE NEWS Leser "Es war lange bekannt" von Jürgen Falkenhagen

    at 06 Jun 2021 19:29

    View document

    Liebe Unterstützerinnen,
    liebe Unterstützer,

    am 29.05.2021 veröffentlichte SEHNDE NEWS einen Leserbrief von Herrn Jürgen Falkenhagen, der sich hierin dafür ausspricht, das Bauvorhaben "Gewerbegebiet Sehnde-Ost" in der geplanten Form zu realisieren.

    Wir respektieren die Meinung, allerdings überzeugen uns die Argumente nicht.

    Aus unserer Perspektive ist das gesamte Konzept nach wie vor "zu kurz gesprungen". Herr Falkenhagen unterstützt unter anderem das Hauptargument der Stadt Sehnde - die dringend benötigten Gewerbesteuereinnahmen. Doch der einzig bekannte Mieter, für den vom Investor Engler-Gruppe geplanten Logistikkomplex, ist derzeit die Fa. DELTICOM. Die enormen Verlustvorträge von rund 5,2 Mio. Euro lassen in den nächsten Jahren jedoch kaum auf Einnahmen aus Gewerbesteuer schließen. Hier setzt die Stadt Sehnde alles auf eine Karte Fällt dieser Mieter für die so dringend benötigten Steuereinnahmen tatsächlich aus, wie möchte die Stadt Sehnde die Entscheidung für diesen riesigen Logistikkomplex fernab der Autobahn dann rechtfertigen? Eine Risikoanalyse, wie für jeden Betrieb in der freien Wirtschaft üblich, hat seitens der Stadt Sehnde offensichtlich nicht stattgefunden.

    Diversität würde Risikostreuung bedeuten - für ...

    - die erhofften Steuereinnahmen
    - die Nachnutzung
    - die Schaffung qualifizierter Arbeitsplätze

    Was nun für Sehnde besser wäre, muss am Ende jeder für sich selbst bewerten.

    Herzlichst,

    Ihr Petitions-Team mit

    Linda Delkeskamp
    Monika Erichsen
    Inga Jäger
    Annika Schönaich

  • UPDATE - HAZ berichtet von "Ärger" zwischen BI und SPD, der kein Ärger ist

    at 06 Jun 2021 17:30

    View document

    Liebe Unterstützerinnen,
    liebe Unterstützer,

    am 26. Mai berichtete die HAZ über einen angeblichen Ärger zwischen der Bürgerinitiative und der SPD.

    Das können wir nicht bestätigen. Es handelt sich hier um ein Missverständnis bezüglich der offiziellen Stellungnahmen der Ratsmitglieder auf der Plattform "Open Petition". Unserer Bemühungen um Aufklärung und Richtigstellung können Sie dem Anhang entnehmen. Wir haben uns in dieser Sache am 30.05.2021 erneut per Mail an den gesamten Rat der Stadt Sehnde gewendet.

    Herzlichst,

    Ihr Petitions-Team mit

    Linda Delkeskamp
    Monika Erichsen
    Inga Jäger
    Annika Schönaich

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now

openPetition international