• Die Zeichnungsfrist ist beendet

    at 05 Dec 2013 20:35

    Lieber Unterstützer,

    zuerst möchten wir uns bei Allen bedanken. Nie hätten wir erwartet, dass wir mehr als 2700 Unterstützer in nur 4 Wochen finden würden. Das bestärkt und motiviert uns sehr, den Kampf gegen Behörden und Bürokratismus fortzuführen.

    Leider können wir bis heute nichts Positives über den Erhalt des Fluggeländes berichten - im Gegenteil: Das Fluggelände ist seit 15.11.2013 geschlossen.
    Der Empfänger der Petition, der Landesbetrieb Mobilität in Gerolstein, hat sich geweigert die Petition entgegenzunehmen. Hinzu kommt, dass sich diese Behörde inzwischen für nicht zuständig erklärt! Für diese Erkenntnis hat die Behörde wahrlich 18 Monate, endlose Telefonate und viele Briefwechsel benötigt. Kaum zu glauben! Nun bleibt abzuwarten, wie sich die Verhandlungen mit der übergeordneten Behörde in Koblenz entwickeln.

    Über unsere Öffentlichkeitsarbeit ist inzwischen der Naturschutzbund in Daun (Eifel) auf uns aufmerksam geworden. Der Landeplatz des Dreiser Weihers befindet sich in einem Naturschutzgebiet, der Startplatz nicht.
    Es wird die Richtigkeit der Genehmigung der örtlichen Naturschutzbehörde aus dem Jahr 2000 angezweifelt. Der Verein Ostwindfreunde wurde öffentlich attackiert, ohne dass jemand mit uns ein klärendes Gespräch gesucht hat.
    Der örtlichen Naturschutzbehörde haben wir unseren Standpunkt ausführlich dargelegt und unsere Gesprächsbereitschaft signalisiert.

    Wer sich in dieses Thema einlesen möchte:

    Eifelzeitung am 11.10.2013: www.eifelzeitung.de/2013/10/gleitschirmflieger-starten-petition-fuer-erhalt-startgelaendes-am-dreiser-weiher-43488/
    Trierischer Volksfreund 6.11.2013: zumtv.de?3695299

    Nabu-Daun 22.10.2013: www.nabu-daun.de/meldungen-region-daun/13-10-22/
    Nabu-Daun 17.11.2013: www.nabu-daun.de/archiv-meldungen-region-daun/13-11-17/

    Wir belassen die Äußerungen des Naturschutzbundes unkommentiert.


    Unsere Angelegenheit ist inzwischen in der örtlichen Politik sowie in der Landespolitik Rheinland-Pfalz Thema geworden. Vielleicht ist auch dies schon ein kleiner Erfolg dieser Petition.

    Wir stehen mittlerweile fast ohnmächtig vor einem Behördenapparat, der sich nicht bewegt.
    Für uns ist es inzwischen ein Kampf gegen Windmühlen geworden...

    Vom Geländereferat des Deutschen Hängegleiterverbandes werden wir ebenfalls nach Kräften unterstützt.

    OpenPetition ist gemeinnützig und freut sich über jede Spende. www.openpetition.de/spenden/

    Wer sich weiter über die Entwicklung des Dreiser Weiher informieren möchte, kann dies über folgende Wege tun:

    Blog von Lucian Haas: lu-glidz.blogspot.com/
    Homepage der Ostwindfreunde: www.ostwindfreunde.de

    Wer mit uns Kontakt aufnehmen möchte, kann dies gerne tun: www.ostwindfreunde.de/ueber-uns/vorstand.html

    An dieser Stelle nochmals ein herzliches Dankeschön für eure Unterstützung und für die vielen motivierende Kommentare


    - Joachim Krick -

    Ostwindfreunde e.V.
    - Geländekoordinator Dreiser Weiher -

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now

openPetition international