Sports

Freizeit- und Vereinssport für Kinder und Jugendliche bis 18 Jahren in NRW zulassen!

Petition is directed to
Landesregierung, Ministerpräsident, Gesundheitsminister, Die Präsidentin des Landtags NRW
2,421 Supporters 2,290 in North Rhine-Westphalia
Collection finished
  1. Launched November 2020
  2. Collection finished
  3. Submitted
  4. Dialog with recipient
  5. Decision

Die Petition befindet sich in der Prüfung beim Empfänger

at 09 Jun 2022 09:08

Ende Oktober 2021 hat der Petitionsausschuss über unsere Petition entschieden und festgestellt, dass sich die Rechtslage überholt, und damit der Petition nicht stattzugeben ist.
Danke für die Unterstützung und hoffen wir, dass dies nie wieder passiert.
Der aktuelle Bericht der DAK zur Kinder- und Jugendgesundheit hat genau das offenbart, was wir befürchtet haben. Die Kinder haben mehr physische Einschränkungen, Adipositas, Diabetes und eine erhöhte Gefahrt von Herz-Kreislauferkrankungen sowie viele psychische Erkrankungen. Weitere Infos gibt es hier: www.dak.de/dak/bundesthemen/pandemie-depressionen-und-essstoerungen-bei-jugendlichen-steigen-weiter-an-2558034.html#/
Es ist also mitnichten so, dass es niemand wissen konnte. Wir alle hier haben das vorhergesehen und dafür sagen wir danke.
#lautfürfamilien


Der Petition wurde nicht stattgegeben

at 09 Jun 2022 09:05

Ende Oktober 20021 hat der Petitionsausschuss über unsere Petition entschieden und festgestellt, dass sich die Rechtslage überholt, und damit der Petition nicht stattzugeben ist.
Danke für die Unterstützung und hoffen wir, dass dies nie wieder passiert.
Der aktuelle Bericht der DAK zur Kinder- und Jugendgesundheit hat genau das offenbart, was wir befürchtet haben. Die Kinder haben mehr physische Einschränkungen, Adipositas, Diabetes und eine erhöhte Gefahrt von Herz-Kreislauferkrankungen sowie viele psychische Erkrankungen. Weitere Infos gibt es hier: www.dak.de/dak/bundesthemen/pandemie-depressionen-und-essstoerungen-bei-jugendlichen-steigen-weiter-an-2558034.html#/
Es ist also mitnichten so, dass es niemand wissen konnte. Wir alle hier haben das vorhergesehen und dafür sagen wir danke.
#lautfürfamilien


Die Petition befindet sich in der Prüfung beim Empfänger

at 22 Dec 2021 12:00

Liebe Unterzeichner der Petition,
mit Verspätung möchten wir Sie darüber informieren, dass unserer Petition nicht entsprochen wurde, weil der Normalzustand weitgehend wieder hergestellt sei. Dies mag am 28.10.2021, als die Entscheidung erging, der Fall gewesen sein. Leider hat sich zwischenzeitlich die Situation wieder verschärft. Jugendlichen, im Alter von 16 und 17 durften kurze Zeit nicht am Trainings- und Spielbetrieb teilnehmen, wenn sie nicht geimpft oder genesen sind. Dies wurde zwar nunmehr wieder aufgeweicht und die Regelung bis zum 16. Januar 2022 suspendiert, doch hören wir, dass viele Vereiene dennoch die Kinder ab 16 Jahren vom Trainingsbetrieb ausschließen. Zudem greift der Ausschluss ab dem 16. Januar erneut. Von Normalität sind wir weit entfernt. Zudem dürfen ungeimpfte Kinder ab 14 Jahren sich auch nicht in Gruppen treffen, um beispielsweise gemeinsam draußen Sport zu treiben. Wir betrachten diese erneuten einschränkenden Maßnahmen mit großer Sorge und hoffen, dass es keinen erneuten Lockdown für Kinder und Jugendliche beim Sport geben wird..


Die Petition befindet sich in der Prüfung beim Empfänger

at 28 Sep 2021 12:59

#kidsfreedomday – Demo am 03.10.2021 um 11 Uhr in Düsseldorf

Wir wollen am 3.10.2021 mit euch in Düsseldorf feiern und demonstrieren!

Wir fordern zu diesem Tag Normalität für unsere Kinder in Kita und Schule. Die Kinder haben lange genug Solidarität gezeigt, das muss jetzt endlich ein Ende haben!

Deshalb fordern wir den #kidsfreedomday für Deutschland. Wir werden Luftballons mit den Wünschen und Hoffnungen der Kinder aufsteigen lassen. Kommt alle und zeigt der Politik, wie viele wir sind und lasst uns gemeinsam für unsere Kinder auf die Straße gehen.

Gemeinsam schaffen wir das! Wir starten um 11 Uhr in Düsseldorf.

Genaue Koordinaten folgen. #kidsfreedomday

lautfuerfamilien.de/kidsfreedomday-demo-am-03-10-2021-um-11-uhr-in-duesseldorf


Der Empfang der Petition wurde bestätigt

at 26 Aug 2021 17:45

Liebe Unterstützer:innen,

die Petition ist im Petitionsausschuss angekommen. Allerdings wurde uns schon mitgeteilt, dass das Verfahren mehrere Monate dauern kann.

Wer nicht solange warten möchten, kann gerne bei unserer Initiative lautfürfamilien aktiv werden oder einfach nur der Infogruppe beitreten (einen entsprechenden Link findet man auf der Homepage). Einfach mal unsere Homepage besuchen und unsere aktuellen Aktivitäten anschauen: www.lautfuerfamilien.de
Natürlich sind wir auch bei Insta und Facebook!

Wer es etwas politischer mag. Einige von uns haben eine Partei mitbegründet. Die Partei für Kinder, Jugendliche und Familien - kurz Lobbyisten für Kinder. Wir treten in NRW zur Bundestagswahl an. Weitere Infos findet man auf der Homepage:
www.lobbyistenfuerkinder.de oder auf
facebook www.facebook.com/Lobbyisten-f%C3%BCr-Kinder-und-Jugendliche-104134151779869/

Wer Interesse an Mitwirkung hat, kann sich gerne melden. Wir freuen uns auch, wenn diese Infos geteilt werden.

VG
Nicole


Die Petition wurde eingereicht

at 19 Aug 2021 09:00

Liebe Alle,
die Petition ist endlich eingereicht. Entschuldigt bitte, dass ich es erst jett nach den Ferien geschafft habe. Da zwischendurch sportmäßig Entspannung eingetreten ist, ist das sicherlich kein Problem. Wer aber die neue Verordnung genau liest, sieht ein neues Ziel, das formuliert wurde; Ziel ist nunmehr auch die Inzidenzen niedrig zu halten. In Anbetracht der steigenden Zahlen und in anbetracht der immer noch vorherrschenden Meinung, dass ja Kinder die Virenschleudern sind und auch Maßnahmen zu Lasten der Kinder immer noch stärker ausfallen als bei Erwachsenen (siehe Maskenpflicht) halten wir es nicht für ausgeschlossen, dass auch im nächsten Herbst/Wnter die Politik zu den gleichen Mechanismen greift. Es wird ja immer deutlicher, dass man an einem vollständigen Datenscreening kein Interesse hat und Maßnahmen zu Lasten der Kinder leichter durchzusetzen sind als gegenüber der Wirtschaft. Hoffen wir, dass es anders kommt.
VG
Nicole Reese


Die Petition ist bereit zur Übergabe - Danke für Eure Stimmen

at 07 Jul 2021 08:46

Liebe Unterstützer*innen,

die Frist unserer Petition ist abgelaufen. Auf den ersten Blick scheint das Thema Sport erledigt zu sein, doch wenn wir uns in der Presse die Anmoderation für den Herbst anschauen, sind wir uns nicht ganz sicher, ob Sport für Kinder und Jugendliche dann wieder selbstverständlich ist und bleibt, oder ob nicht doch wieder alles eingeschränkt wird.

Daher bleiben wir weiter am Ball und reichen die Petition in den nächsten Tagen ein, um auch deutlich zu machen, dass wir das im nächsten Winter nicht mehr mitmachen und wir Konzepte von den verantwortlichen Politiker*innen erwarten und keinen Lockdown des Rechts auf Sport und gesunde Bewegung für Kinder und Jugendliche.
Nicole Reese und Nina Meseke


Petition in Zeichnung - Wir müssen weiter laut werden!

at 24 Apr 2021 17:20

Liebe Unterstützerinnen und Unterstützer,
wir haben unsere Petition wiederbelebt, denn abermals machen wir riesengroße Schritte zurück und auch vorher war die Situation alles andere als befriedigend.

Ab dem 8. März durften 20 Kinder bis zum Alter von 14 Jahren zusammen draußen Sport treiben; alle, die älter sind, durften nur Individualtraining erhalten und Familien war es erlaubt, gemeinsam Sport zu treiben. Zudem konnten wir erreichen, dass auf Sportanlagen, auch mehrere Gruppen trainieren durften, solange zwischen ihnen ein Abstand von 5 m eingehalten wurde.

Das war nicht viel, vor allem hat man die Jugendlichen schlichtweg vergessen, aber ein richtiger Schritt in die richtige Richtung.

Mit steigenden Inzidenzen, wurde die erlaubte Anzahl der Kinder auf 10 begrenzt, was aus unserer Sicht noch hinnehmbar war. Gleichwohl haben einige Kommunen und Vereine dennoch entschieden, die Plätze wieder zu sperren. D.h. in einigen Kommunen sind die Plätze schon seit den Osterferien dicht.
Dank des neuen Infektionsschutzgesetzes wurden die Regeln noch einmal verschärft, wenn die Inzidenz, was in fast ganz NRW der Fall ist, über 100 ist, dürfen nur noch 5 Kinder bis 14 Jahren gemeinsam kontaktlos trainieren, und auch das nur, wenn die Trainer:innen einen neg. Schnelltest vorweisen können.

Sport in der Gruppe auf dem Bolzplatz ist ebenfalls nicht mehr möglich, da man sich im öffentlichen Raum mit max. einem anderen Haushalt treffen darf; dann zählen Kinder unter 14 zwar nicht mit, aber 5 12-jährige dürfen nicht gemeinsam auf den Bolzplatz gehen, da sie aus mehreren Haushalten stammen.
D.h. wir sind fast wieder dort, wo wir im November waren. Vielleicht ist es sogar noch schlimmer, denn die Schulen sind fast überall zu und die Perspektivlosigkeit der Kinder und Jugendlichen dauert nun schon fast ein halbes Jahr an, Ende nicht in Sicht.
Zudem schließt eine Kommune nach der anderen, im vorauseilenden Gehorsam, die Sportplätze, sodass selbst das bisschen Sport, was unter der Corona-Notbremse noch möglich ist, durch die Kommunen zu Nichte gemacht wird. Dies ist ein aus unserer Sicht nicht hinnehmbarer Zustand.
Denn die Beurteilung durch die Kinderärzt:innen und -psycholog:innen sowie die Sportwissenschaftler:innen hat sich nicht geändert. Ganz im Gegenteil, sie machen mit Nachdruck auf die Notlage der Kinder aufmerksam, die – so muss man es ganz deutlich sagen – die Politik offenbar schlichtweg nicht interessiert. Zudem existiert eine Veröffentlichung der führenden Aerosolforscher:innen, die ebenfalls noch einmal das bestätigt haben, was einem eigentlich der gesunde Menschenverstand sagt, nämlich, dass eine Virusübertragung an der frischen Luft nahezu ausgeschlossen ist.
Damit es unseren Kindern wenigstens ein bisschen besser geht, müssen wir weiter laut sein und die Öffnung der Sportplätze und des Trainingsbetriebes, zumindest draußen für alle Kinder und Jugendlichen, fordern. Denn, ob wir zeitnah dauerhaft unter die 100-er Marke fallen, können wir nicht glauben und es kann doch nicht sein, dass es nicht möglich ist, unter Einhaltung der Hygienebedingungen, verantwortungsvoll Sport für Kinder anzubieten.

Also bitte unterstützen Sie uns, teilen die Petition erneut und versuchen zumindest laut für unsere Kinder zu werden.
Nicole Reese und Nina Meseke


Partnerpetition aus Bayern unterstützen und verbreiten

at 18 Feb 2021 19:55

Liebe Unterstützerinnen und Unterstützer,

in Bayern gint es seit knapp einer Woche eine vergleichbare Petition. Da die Initiatoren dieser Petition Kontakt zu uns aufgenommen haben und uns Unterstützung angeboten haben, möchten wir das auch umgekehrt tun.
Wer in Bayern unterschreiben will, ist herzlich dazu eingeladen. Aber vielleicht haben Sie auch Freunde und Bekannte, die in Bayern leben und diese Petition unterstützen wollen. Wer den Link teilen mag, sehr gerne!
Anbei der Link:
www.openpetition.de/petition/online/sport-ist-teil-der-loesung-und-nicht-des-problems-in-der-coronapandemie


Änderungen an der Petition

at 18 Feb 2021 19:52

Wir haben die Petition verlängert, da wir meinen, dass das Thema neue Fahrt aufnimmt und wir weiter aktiv sein müssen.


Neues Zeichnungsende: 08.03.2021
Unterschriften zum Zeitpunkt der Änderung: 1.898 (1.794 in Nordrhein-Westfalen)


More on the topic Sports

Help us to strengthen citizen participation. We want to support your petition to get the attention it deserves while remaining an independent platform.

Donate now