• Der Petition wurde entsprochen

    at 01 Jul 2016 12:57

    Hallo liebe Unterstützer,

    heute gibt´s mal richtige gute Neuigkeiten.

    Letzte Woche trafen wir uns mit dem Spielplatzverantwortlichen der Stadt Tübingen zur Geländebegehung auf dem Spielplatz.

    Wir waren vorbereitet, hatten alle Argumente nochmal im mentalen Gruppen-Trainingscamp verinnerlicht, mögliche Gegenargumente erahnt und die Paraden auf selbige vorbereitet und traten in fast kompletter Mannschaftsstärke an.

    Wir waren also bestens gerüstet und vorbereit, bereit bis zum letzten Mann, zur letzten Frau für einen neuen Spielplatz zu kämpfen.

    Und dann war es wie so oft: Erstens kam es anders, und Zweitens, als man denkt.

    Der Verantwortlicher der Stadt Tübingen kam auf dem Radl, hatte eine Akte unterm Arm, ein fröhliches Hallo und wir fragten kurz ob er mit allem vertraut sei und die Präsentation kennt.
    Ja, sei alles bekannt.
    Wir betonten noch einmal ganz kurz worum es geht.
    Er nickte, ok, verstanden.
    Dann holte er einen Block raus und einen Stift, nickt uns zu und fragt uns was wir uns den so vorstellen könnten für den Spielplatz!

    Häh, wie jetzt? Haben wir das gerade richtig verstanden?
    Etwas verblüfft fragen wir nach wir den so die Gesamtposition der Stadt sei?

    Die zusammenfassende Antwort:

    - Die Stadt sieht den Bedarf, war sehr überrascht, dass es so viele Befürworter für diesen Spielplatz gibt --> VIELEN DANK an euch alle

    - DIe Stadt sieht das Spielplatzvakuum zwischen Lustnau (jenseits der Adlerkreuzung) und Innenstadt.

    - Die Stadt weiß, dass in diesen Spielplatz lange nichts investiert wurde

    - Die Stadt steht zur Zeit finanziell gut da

    ERGEBNIS:

    ES WIRD EINEN NEUEN SPIELPLATZ GEBEN UND DAS BEREITS IM NÄCHSTEN FRÜHJAHR

    - Der Umbau muss nicht durch den Gemeinderat oder ähnliches, es steht ein gut fünfstelliges Budget zur Verfügung.

    - Frispie darf sich bei der Planung und Gestaltung einbringen

    - Eine Bedingung gibt es: Frispie soll finanziellen Beitrag leisten! Wir Streben dafür mindestens 5.000 € an.

    - Im Herbst geht die Planung los

    - Baubeginn wahrscheinlich März 2016, Dauer ca. 6 Wochen

    WIE GEHT´S WEITER?

    Frispie wird sich zeitnah ein Konzept zum Fundraising überlegen bei dem wir dann wieder auf eure Mithilfe hoffen.

    Dazu freuen wir uns natürlich gerne über Input, Ideen, Anregungen zur Gestaltung des Spielplatztes.
    Eventuell wird es im Laufe des Sommers noch ein kleines Spielplatzfest geben, bei dem ihr diese loswerden könnt - dazu in Kürze mehr.

    Schickt uns derweil auch gerne eine Mail, wenn ihr Ideen bezüglich Gestaltung und Finanzierung habt, oder sogar bereits schon wisst wie viel ihr Spenden wollt ;-): mitmachen@frispie.de

    so long

    Euer Frispie-Team

Helfen Sie mit, Bürgerbeteiligung zu stärken. Wir wollen Ihren Anliegen Gehör verschaffen und dabei weiterhin unabhängig bleiben.

Jetzt fördern