openPetition wird europäisch. Wenn Sie uns bei der Übersetzung der Plattform von Deutsch nach Deutsch helfen wollen, schreiben Sie uns.
close
  • Baldiger Baubeginn des neuen Spielplatzes - Deine Spende hilft!

    07-03-17 12:40 Uhr

    Hi liebe Unterstützer,

    wir sind fast am Ziel. Dank eurer Unterstützung ist in der Zwischenzeit viel passiert. Die Stadt wird unserem Anliegen entsprechen und einen, wie wir finden, äußerst gelungenen Spielplatz bauen.

    Dieser soll sogar noch vor den Sommerferien fertig werden.

    Wir als Initiative haben dabei aber noch die Aufgabe ca. 5.000 € an Spendengeldern einzubringen.

    Über 1.500 € haben wir bereits gesammelt.

    Jetzt freuen wir uns auch über deine Spende - jeder Betrag ist willkommen und wird in den Spielplatz investiert. Und wenn genug zusammenkommt ist es das beste Argument für einen möglichen zweiten Bauabschnitt mit weiteren tollen Spielgeräten im Jahr 2018.

    Überweise den Betrag einfach auf folgendes Konto der Stadt:​

    Inhaber: Stadt Tübingen​
    IBAN: DE22 6415 0020 0000 0004 26 ​
    Verwendungszweck: Spende Spielplatz Frischlinstraße // ​
    Name & Anschrift*​

    *Du erhältst dann von der Stadt eine Spendenquittung, welche du steuerlich absetzten kannst (Angabe ist nicht zwingend, wenn du keine Bescheinigung brauchst lass es einfach weg.). ​

    ​VIELEN DANK!!!

    Hier gibt es auch eine kleine Präsentation dazu:
    www.dropbox.com/s/bjq1g1rbwjujhe0/Frispie%20Spendenaufruf%20Unterst%C3%BCtzer.pdf?dl=0

    Und hier geht´s zu unserer Facebook-Seite:

    www.facebook.com/frispieinitiative

    Bitte alles gerne teilen.

    Dann bis bald auf unserem neuen Spieli.
    Euer Frispie-Team

  • Der Petition wurde entsprochen

    01-07-16 12:57 Uhr

    Hallo liebe Unterstützer,

    heute gibt´s mal richtige gute Neuigkeiten.

    Letzte Woche trafen wir uns mit dem Spielplatzverantwortlichen der Stadt Tübingen zur Geländebegehung auf dem Spielplatz.

    Wir waren vorbereitet, hatten alle Argumente nochmal im mentalen Gruppen-Trainingscamp verinnerlicht, mögliche Gegenargumente erahnt und die Paraden auf selbige vorbereitet und traten in fast kompletter Mannschaftsstärke an.

    Wir waren also bestens gerüstet und vorbereit, bereit bis zum letzten Mann, zur letzten Frau für einen neuen Spielplatz zu kämpfen.

    Und dann war es wie so oft: Erstens kam es anders, und Zweitens, als man denkt.

    Der Verantwortlicher der Stadt Tübingen kam auf dem Radl, hatte eine Akte unterm Arm, ein fröhliches Hallo und wir fragten kurz ob er mit allem vertraut sei und die Präsentation kennt.
    Ja, sei alles bekannt.
    Wir betonten noch einmal ganz kurz worum es geht.
    Er nickte, ok, verstanden.
    Dann holte er einen Block raus und einen Stift, nickt uns zu und fragt uns was wir uns den so vorstellen könnten für den Spielplatz!

    Häh, wie jetzt? Haben wir das gerade richtig verstanden?
    Etwas verblüfft fragen wir nach wir den so die Gesamtposition der Stadt sei?

    Die zusammenfassende Antwort:

    - Die Stadt sieht den Bedarf, war sehr überrascht, dass es so viele Befürworter für diesen Spielplatz gibt --> VIELEN DANK an euch alle

    - DIe Stadt sieht das Spielplatzvakuum zwischen Lustnau (jenseits der Adlerkreuzung) und Innenstadt.

    - Die Stadt weiß, dass in diesen Spielplatz lange nichts investiert wurde

    - Die Stadt steht zur Zeit finanziell gut da

    ERGEBNIS:

    ES WIRD EINEN NEUEN SPIELPLATZ GEBEN UND DAS BEREITS IM NÄCHSTEN FRÜHJAHR

    - Der Umbau muss nicht durch den Gemeinderat oder ähnliches, es steht ein gut fünfstelliges Budget zur Verfügung.

    - Frispie darf sich bei der Planung und Gestaltung einbringen

    - Eine Bedingung gibt es: Frispie soll finanziellen Beitrag leisten! Wir Streben dafür mindestens 5.000 € an.

    - Im Herbst geht die Planung los

    - Baubeginn wahrscheinlich März 2016, Dauer ca. 6 Wochen

    WIE GEHT´S WEITER?

    Frispie wird sich zeitnah ein Konzept zum Fundraising überlegen bei dem wir dann wieder auf eure Mithilfe hoffen.

    Dazu freuen wir uns natürlich gerne über Input, Ideen, Anregungen zur Gestaltung des Spielplatztes.
    Eventuell wird es im Laufe des Sommers noch ein kleines Spielplatzfest geben, bei dem ihr diese loswerden könnt - dazu in Kürze mehr.

    Schickt uns derweil auch gerne eine Mail, wenn ihr Ideen bezüglich Gestaltung und Finanzierung habt, oder sogar bereits schon wisst wie viel ihr Spenden wollt ;-): mitmachen@frispie.de

    so long

    Euer Frispie-Team

  • Die Petition wurde eingereicht

    18-04-16 18:20 Uhr

    Hallo liebe Unterschreiber von Frispie,

    wir haben immer die ganze Zeit eine E-Mail hinausgeschoben, da wir in dieser gleich sowohl den Tagblatt-Artikel über das Thema als auch die nächsten Schritte nach dem Gespräch mit Herrn OB Palmer verkünden wollten.

    Beides ist allerdings noch nicht passiert. Der Tagblatt-Artikel wird vom Redakteur immer wieder verschoben und von Herrn Palmer haben wir nach unserem Gespräch noch keine weitere Nachricht bekommen.

    Das Gespräch war ja sehr gut, er hat unser Anliegen verstanden, sieht die Notwendigkeit und hat uns volle Unterstützung zugesagt.
    Er hat allerdings einige Dinge abzuklären: wie so etwas (Bürgerinitiative) in der Vergangenheit gehandhabt wurde, was der Stand bezüglich der Walze im Tiefbauamt ist und wie das im Zusammenhang mit der Sanierung der Musikschule stehen könnte.

    Klar hatten wir auch damit gerechnet, dass erst einmal die Landtagswahl Vorrang hat und danach kamen gleich die Osterferien. Jetzt sind aber schon einige Wochen rum und wir werden jetzt überall nachhaken.

    Wir bleiben also dran. Wenns was Neues gibt Informieren wir euch.

    Attacke!
    Euer Frispie-Team

  • Petition in Zeichnung - Frispie knackt die 400 und ist bereit für OB Palmer

    01-03-16 09:08 Uhr

    Hallo liebe Unterzeichner,

    gestern haben wir die Marke von 400 Unterschriften geknackt und uns für die Bürgersprechstunde an diesem Freitag bei OB Boris Palmer angemeldet um ihm unsere Initative und unser Anliegen vorzutragen.

    Wer sich von euch etwas mehr zum aktuellen Stand interessiert kann hier im Blog der Petition mehr erfahren:

    www.openpetition.de/petition/blog/frispie-petition-zur-erneuerung-des-frischlin-spielplatzes-tuebingen

    Vielen Dank für Eure Unterrstützung. Helft uns bitte weiterhin durch eigenes, aktives weiterverbreiten der Petition.

    Ein kleines Rechenbeispiel: wenn 400 Unterzeichner jeweils 1 weitere Unterschrift besorgen dann sind es bereits 800! Jeder 2 Unterschriften macht bereits 1200 usw. ;-).

    Spielende Grüße
    Euer Frispie-Team

    PS: Aktuelles gibt es immer bei Facebook: www.facebook.com/frispieinitiative/

  • Status-Quo der Unterschriftenaktion

    01-03-16 08:57 Uhr

    Hallo liebe Unterzeichner,

    heute gibt es von unserer Seite ein kleines Update über die aktuelle Situation unserer Initiatve. Wie ihr seht haben wir die 400er Marke bereits überschritten, vielen Dank an alle Unterzeichner. Um dies zu erreichen haben wir über 1500 Flyer, dutzende Abrißzettel und Unterschriftenlisten im gesamten Gebiet verteilt und ausgehängt. Wenn wir heute Leute ansprechen haben sie meist bereits von "Frispie" gehört und wir glauben wir haben die meisten hier zwischen Innenstadt und Lustnau erreicht. Es war toll mit den Leuten darüber zu sprechen und wir haben den Eindruck, dass unsere Initative freundlich begrüßt wird und viele Leute sich darüber freuen, da sie ebenfalls der Meinung sind hier sollte dringend mal was passieren.
    Falls ihr noch Eltern kennt die noch nichts davon gehört haben, dann sprecht sie bitte an. Wenn jeder von euch nur eine weitere Unterschrift akquiriert hätten wir dann nämlich schon 800 ;-)!

    Zum weiteren Vorgehen:

    Gestern haben wir uns bei der Bürgersprechstunde angemeldet und spätestens am Donnerstag bekommen wir bescheid ob wir diesen Freitag 15 Minuten Zeit bei Herrn Palmer bekommen um unser Anliegen zu formilieren. Wir sind sehr zuversichtlich, dass wir unsere Audienz bekommen und auch das Herr Palmer unser Anliegen unterstützen wird.
    Auch mit dem Schwäbischem Tagblatt stehen wir bereits im Kontakt, welches im Laufe der nächsten Woche berichten wird.

    Eine kleine Erklärung zur "geforderten" Anzahl von Unterschriften:

    Wir wurden oft gefragt: "wie viele Unterschriften braucht ihr denn?"
    Die Antwort darauf ist, dass wir keine bestimmte Anzahl brauchen, da es keine offizielle politische Petition ist, die ein bestimmtes Quorum erreichen muss. Auch das Quorum (1300), welches in der Petition ausgewiesen ist, ist nicht relevant (Das ist automatisch hinzugefügt worden aufgrund der Eingrenzung als regionale Petition für den Raum Tübingen).

    Uns ging es lediglich darum zu zeigen, dass hier in unserem Stadtgebiet wirklich Bedarf besteht diesen Spielplatz zu nutzen und der große Wunsch vorhanden ist diesen zu modernisieren, vor allem seit Entfernung der Walze. Und dies wollten wir eben nicht nur subjektiv als ein paar Elterrn an die Stadt herantragen, sondern von Anfang an mit der Unterstützung vieler Eltern belegen.

    Ich denke wir haben unser erstes Ziel erreicht und sind gespannt wie es jetzt weitergeht.

    Soweit für heute - stay tuned
    Spielende Grüße

    Euer Frispie-Team

  • Änderungen an der Petition

    19-02-16 11:20 Uhr

    Hallo liebe Unterstützer,

    vielen herzlichen Dank für eure Unterschrift. Wir haben heute ein kleine Änderung in der Begründung vorgenommen, nichts dramatisches, aber so hat alles seine 100%ige Richtigkeit. Wir hatten geschrieben, der TÜV sollte die Walze im Auftrag der Stadt überholen lassen, es sind aber die Kommunalen Service Betriebe gewesen die diese Aufgabe übernehmen sollten.

    Vielen Dank nochmals für eure Unterstützung und eure tollen Kommentare. Wir freuen uns natürlich sehr wenn ihr ebenfalls aktiv im Freundes- und Bekanntenkreis die Petition teilt und wir so noch mehr Stimmen zusammen bekommen. Schaut auch gerne mal für aktuelle Neuigkeiten auf unserer Facebookseite vorbei: www.facebook.com/frispieinitiative

    Liebe Grüße
    Euer Frispie-Team
    Neue Begründung: Aktuell ist der Spielplatz für Kinder in etwa so attraktiv wie Spinat und Rosenkohl zum Mittagessen. Er besteht lediglich aus einer Rutsche und einer Wippe aus dem letzten Jahrhundert und einer Korbschaukel. Nachdem im letzten Jahr die Walze (daher der Name Walzenspielplatz) von der Stadt aus Sicherheitsgründen entfernt wurde, hat der Spielplatz den letzten Rest an Attraktivität eingebüßt. eingebüßt.
    Die Stadt hatte ursprünglich vor, die Walze vom TÜV überholen zu lassen. sollte nach Auskunft des Tiefbauamtes von den "Kommunalen Servicebetrieben Tübingen (KST)", einem Eigenbetrieb der Stadt, TÜV-gerecht überholt werden. Es hat sich herausgestellt, dass die Kosten hierfür enorm wären. .
    wären.
    Wir sind der Meinung dieses Geld könnte ohnehin besser in eine umfassendere Modernisierung des Spielplatzes gesteckt werden, wie es an vielen Stellen in Tübingen zur Zeit auch gemacht wird und wurde.
    Als Initiative möchten wir uns gerne einbringen und der Stadt den Bedarf eines Spielplatzes in diesem Gebiet aufzeigen und später gerne bei der Umsetzung aktiv am Ball bleiben.
    Weitere Information, Fotos und Updates findet Ihr auch auf unserer Facebookseite:
    www.facebook.com/frispieinitiative/

  • Änderungen an der Petition

    09-02-16 11:54 Uhr

    kleine Rechtschreibkorrekturen
    Neuer Petitionstext: Im gesamten Stadtgebiet zwischen Adlerkreuzung und Botanischer Botanischem Garten gibt es keinen attraktiven Spielplatz, welcher mit kleinen Kindern in laufbarer Distanz liegt oder zu dem ältere Kinder ohne Aufsicht allein gehen könnten. (bit.ly/Spielplatzkartetuebingen)
    (bit.ly/Spielplatzkartetuebingen)
    Wir wollen unseren Kindern, auch den ganz Kleinen, gemeinsames Spielen ermöglichen. Dazu möchten wir erreichen, dass der der Frischlin-Spielplatz (auch Walzenspielplatz genannt) neben der Musikschule erneuert wird.
    Möchtest du das auch, dann hilf hilf’ uns bitte mit deiner Unterschrift unser Anliegen zu unterstreichen. So können wir in der Bürgersprechstunde im März unserem OB Palmer das Anliegen mit mehr Gewicht vortragen.
    Neue Begründung: Aktuell ist der Spielplatz für Kinder in etwa so attraktiv wie Spinat und Rosenkohl zum Mittagessen. Er besteht lediglich aus einer Rutsche und einer Wippe aus dem letzten Jahrundert Jahrhundert und einer Korbschaukel. Nachdem im letzten Jahr die Walze (daher der Name Walzenspielplatz) von der Stadt aus Sicherheitsgründen entfernt wurde wurde, hat der Spielplatz den letzten Rest an Attraktivität eingebüßt. Aus der ursprünglichen Aussage der Stadt, Die Stadt hatte ursprünglich vor, die Walze würde nach vom TÜV gerechter Überhohlung wieder zurückgebracht, wird nach aktueller Auskunft nichts werden. Die überholen zu lassen. Es hat sich herausgestellt, dass die Kosten dafür sind wohl sehr hoch. hierfür enorm wären. .
    Wir sind der Meinung dieses Geld könnte ohnehin besser in eine umfassendere Modernisierung des Spielplatzes gesteckt werden, wie es an vielen Stellen in Tübingen zur Zeit auch gemacht wird und wurde.
    Als Initiative möchten wir uns gerne einbringen und der Stadt den Bedarf eines Spielplatzes in diesem Gebiet aufzeigen und später gerne bei der Umsetzung aktiv am Ball bleiben.
    Weitere Information, Fotos und Updates findet Ihr auch auf unserer Facebookseite:
    www.facebook.com/frispieinitiative/
    www.facebook.com/frispieinitiative/

  • Änderungen an der Petition

    07-02-16 10:08 Uhr

    Update Texte
    Neuer Petitionstext: Im gesamten Gebiet Stadtgebiet zwischen Adlerkreuzung und Botanischer Garten gibt es keine keinen attraktiven Spielmöglichkeiten für Kinder! Nur den Frischlin Spielplatz (auch Walzenspielplatz genannt) bei der Musikschule, bestehnend aus einer Rutsche und einer Wippe aus Spielplatz, welcher mit kleinen Kindern in laufbarer Distanz liegt oder zu dem letzen Jahundert und einer Korbschaukel.
    ältere Kinder ohne Aufsicht allein gehen könnten. (bit.ly/Spielplatzkartetuebingen)
    Wir wollen unseren Kindern, auch den ganz Kleinen, gemeinsames Spielen ermöglichen. Viele Eltern und Kinder würden den Spielplatz Dazu möchten wir erreichen, dass der der Frischlin-Spielplatz (auch Walzenspielplatz genannt) neben der Musikschule erneuert wird.
    Möchtest du das auch, dann hilf uns bitte mit deiner Unterschrift unser Anliegen zu unterstreichen. So können wir in der Bürgersprechstunde im März unserem OB Palmer das Anliegen mit mehr nutzen, wenn er mehrere und altersgerechte Spielmöglichkeiten hätte!
    Gewicht vortragen.
    Neue Begründung: Darum
    Aktuell ist der Spielplatz für Kinder in etwa so attraktiv wie Spinat und Rosenkohl zum Mittagessen. Er besteht lediglich aus einer Rutsche und einer Wippe aus dem letzten Jahrundert und einer Korbschaukel. Nachdem im letzten Jahr die Walze (daher der Name Walzenspielplatz) von der Stadt aus Sicherheitsgründen entfernt wurde hat der Spielplatz den letzten Rest an Attraktivität eingebüßt. Aus der ursprünglichen Aussage der Stadt, die Walze würde nach TÜV gerechter Überhohlung wieder zurückgebracht, wird nach aktueller Auskunft nichts werden. Die Kosten dafür sind wohl sehr hoch.
    Wir sind der Meinung dieses Geld könnte ohnehin besser in eine umfassendere Modernisierung des Spielplatzes gesteckt werden, wie es an vielen Stellen in Tübingen zur Zeit auch gemacht wird und wurde.
    Als Initiative möchten wir uns gerne einbringen und der Stadt den Bedarf eines Spielplatzes in diesem Gebiet aufzeigen und später gerne bei der Umsetzung aktiv am Ball bleiben.
    Weitere Information, Fotos und Updates findet Ihr auch auf unserer Facebookseite:
    www.facebook.com/frispieinitiative/