Die Petition ist bereit zur Übergabe - SWR und Stuttgarter Zeitung nehmen Stellung - Diskutieren Sie mit

25.11.2015 10:42 Uhr

Liebe Literaturfreunde,

herzlichen Dank, dass Sie unser Anliegen, in Presse, Funk und Fernsehen wieder mehr über Literatur zu erfahren, durch Ihre Unterschrift unterstützt haben.

Möchten Sie wissen, wie die Angesprochenen bei SWR und Zeitungen dazu Stellung nehmen? Möchten Sie Ihre Meinung in die Diskussion mit einbringen?

Wir laden Sie herzlich zu einer Podiumsdiskussion am Donnerstag, den 3. Dezember 2015 um 19.30 Uhr im Haus der Wirtschaft ein.
Wir übergeben Ihre Unterschriften an je einen Vertreter von SWR und Stuttgarter Zeitung, die sich anschließend der Diskussion mit Vertretern der Buchbranche stellen.

Die wichtigsten Details im Überblick:

Zeit: Donnerstag, 3. Dezember 2015, von 19.30 Uhr bis ca. 21.00 Uhr
Ort: Haus der Wirtschaft, Willi-Bleicher-Str. 19, 70174 Stuttgart im Bertha-Benz-Saal, 1. OG

Es diskutieren:

Tim Schleider, Ressortchef Kultur der Stuttgarter Zeitung
Frank Hertweck, Redaktionsleitung Kunscht! und lesenswert beim SWR
Heinrich Riethmüller, Buchhändler und Vorsteher des Börsenvereins
Sibylle Knauss, Autorin, PEN Mitglied und Professorin an der Filmakademie Baden-Württemberg
Reinhold Joppich, Autor und ehemaliger Vertriebschef von Kiepenheuer & Witsch

Moderation: Dr. Wolfgang Niess

Ab 19 Uhr gibt es im Vorraum zum Bertha-Benz-Saal Brezeln und Getränke. Der Eintritt ist frei.
Ich freue mich auf eine muntere Diskussion und darauf, möglichst viele von Ihnen an dem Abend zu begrüßen.

Mit freundlichen Grüßen

Reinhilde Rösch

Börsenverein des Deutschen Buchhandels,
Landesverband Baden-Württemberg e.V.
Paulinenstraße 53, 70178 Stuttgart
Tel. 0711 61941-22, Fax 0711 61941-44
e-mail: roesch@buchhandelsverband.de
www.buchhandelsverband.de

Änderungen an der Petition

09.10.2015 11:04 Uhr

Der Verband als Initiator der Petition war nicht erkennbar.
Neuer Petitionstext: An die Verantwortlichen bei SWR und Tageszeitungen in Baden-Württemberg:
Baden-Württemberg: