• Änderungen an der Petition

    at 02 Dec 2020 18:02

    Der Titel wurde aufgrund von neuen Informationen geändert.
    Die Beschreibung wurde dementsprechend auch aufgrund von neuen Informationen geändert.
    Die Begründung wurde aufgrund von Grammatik geändert.


    Neue Begründung: Aufgrund dessen, dass wir nicht einmal mit entscheiden konnten, ist es mehr als nur verwerflich, dass wir unsere Sportstunden, Teilgebiete unseres Schulgeländes und gleichzeitig unsere Parkplätze hergeben sollen.
    Dadurch werden zahlreiche Schüler zu spät kommen, da sie zum einen, einenParkplatz einen Parkplatz finden müssen und gleichzeitig den Weg noch bis zu Klasse gehen müssen. Die Gegend, bei unseren Standort der Schule, lässt das mit dem Parken nicht einfach so zu.
    Aber nicht nur die Parkplätze müssen wir hergeben, sondern auch unsere Pausenbereiche wie beispielsweise den Raucherplatz.
    Somit wird auch unser Schulalltag behindert, indem sich täglich hunderte Menschen dort Impfen lassen, wo wir regulär Unterricht hätten und unsere Pausen verbringen.
    Gleichzeitig bedeutet dieses, dass nicht nur die Schüler dort verweilen, sondern auch fremde Menschen und man somit den Mindestabstand noch schlechter einhalten kann, als ohne hin schon. Sollte sich einer der Personen auch in eines unserer Gebäude verlaufen und Corona haben ( auch ohne es zu wissen), dann kann man selbst das nicht einmal mehr zurückverfolgen.
    Es sollen nicht mehr viele Menschen auf einen Platz versammelt sein, aber gleichzeitig hunderte von fremde auf ein Schulgelände?
    Versteht uns nicht falsch, wir befürworten das Impfzentrum, aber bitte lasst unsere Bildung deshalb nicht schon wieder leiden. Hierfür gäbe es zahlreiche leere Hallen wie beispielsweise die Halle 39 und die Volksbankarena, die man dafür besser nutzen könnte, als unsere Sporthalle.
    Wir hoffen auf zahlreiche Unterstützung von euch!
    Damit wir unsere Bildung genießen dürfen und der Standort an sich für alle beteiligten besser ist!

    Unterschriften zum Zeitpunkt der Änderung: 97 (36 in Hildesheim)

  • Änderungen an der Petition

    at 02 Dec 2020 18:00

    Der Titel wurde aufgrund von neuen Informationen geändert.
    Die Beschreibung wurde dementsprechend auch aufgrund von neuen Informationen geändert.
    Die Begründung wurde aufgrund von Grammatik geändert.


    Neuer Petitionstext: Unsere Sporthalle soll als Impfzentrum fungieren, jedoch wurde dieses einfach so über unsere Köpfe hinweg entschieden.
    Somit fällt nicht nur für die Walter Gropius und Herman-Nohl Schüler der Sportunterricht aus, sondern auch für die Herman-Nohl Werner von Siemens Schüler, da wir uns diese gemeinsam teilen.


    Neue Begründung: Aufgrund dessen, dass wir nicht einmal mit entscheiden konnten, ist es mehr als nur verwerflich, dass wir unsere Sportstunden, Teilgebiete unseres Schulgeländes und gleichzeitig unsere Parkplätze hergeben sollen.
    Dadurch werden zahlreiche Schüler zu spät kommen, da sie zum einen Parkplatz einen, einenParkplatz finden müssen und gleichzeitig den Weg noch bis zu Klasse gehen müssen. Die Gegend, bei unseren Standort der Schule, lässt das mit dem Parken nicht einfach so zu.
    Aber nicht nur die Parkplätze müssen wir hergeben, sondern auch unsere Pausenbereiche wie beispielsweise den Raucherplatz.
    Somit wird auch unser Schulalltag behindert, indem sich täglich hunderte Menschen dort Impfen lassen, wo wir regulär Unterricht hätten und unsere Pausen verbringen.
    Gleichzeitig bedeutet dieses, dass nicht nur die Schüler dort verweilen, sondern auch fremde Menschen und man somit den Mindestabstand noch schlechter einhalten kann, als ohne hin schon. Sollte sich einer der Personen auch in eines unserer Gebäude verlaufen und Corona haben ( auch ohne es zu wissen), dann kann man selbst das nicht einmal mehr zurückverfolgen.
    Es sollen nicht mehr viele Menschen auf einen Platz versammelt sein, aber gleichzeitig hunderte von fremde auf ein Schulgelände?
    Versteht uns nicht falsch, wir befürworten das Impfzentrum, aber bitte lasst unsere Bildung deshalb nicht schon wieder leiden. Hierfür gäbe es zahlreiche leere Hallen wie beispielsweise die Halle 39 und die Volksbankarena, die man dafür besser nutzen könnte, als unsere Sporthalle.
    Wir hoffen auf zahlreiche Unterstützung von euch!
    Damit wir unsere Bildung genießen dürfen und der Standort an sich für alle beteiligten besser ist!

    Unterschriften zum Zeitpunkt der Änderung: 97 (36 in Hildesheim)

  • Änderungen an der Petition

    at 02 Dec 2020 17:48

    Der Titel wurde aufgrund von neuen Informationen geändert.
    Die Begründung wurde aufgrund von Grammatik geändert.


    Neuer Titel: Gegen das Impfzentrum in der Sporthalle der Walter Gropius Schule Steuerwalder Straße in Hildesheim


    Neue Begründung: Aufgrund dessen, das dass wir nicht einmal mit entscheiden konnten, ist es mehr als nur verwerflich, dass wir unsere Sportstunden, Teilgebiete unseres Schulgeländes und gleichzeitig unsere Parkplätze hergeben sollen.
    Dadurch werden zahlreiche Schüler zu spät kommen, da sie zum einen einen Parkplatz finden müssen und gleichzeitig den Weg noch bis zu Klasse gehen müssen. Die Gegend, bei unseren Standort der Schule, lässt das mit dem Parken eben nicht einfach so zu.
    Aber nicht nur die Parkplätze müssen wir hergeben, sondern auch unsere Pausenbereiche wie beispielsweise den Raucherplatz.
    Somit wird auch unser Schulalltag behindert, indem sich täglich hunderte Menschen dort Impfen lassen, wo wir regulär Unterricht hätten und unsere Pausen verbringen.
    Gleichzeitig bedeutet dieses, dass nicht nur die Schüler dort verweilen, sondern auch fremde Menschen und man somit den Mindestabstand noch schlechter einhalten kann, als ohne hin schon. Sollte sich einer der Personen auch in eines unserer Gebäude verlaufen und Corona haben ( auch ohne es zu wissen), dann kann man selbst das nicht einmal mehr zurückverfolgen.
    Es sollen nicht mehr viele Menschen auf einen Platz versammelt sein, aber gleichzeitig hunderte von fremde auf ein Schulgelände?
    Versteht uns nicht falsch, wir befürworten das Impfzentrum, aber bitte lasst unsere Bildung deshalb nicht schon wieder leiden. Hierfür gäbe es zahlreiche leere Hallen wie beispielsweise die Halle 39 und die Volksbankarena, die man dafür besser nutzen könnte, als unsere Sporthalle.
    Wir hoffen auf zahlreiche Unterstützung von euch!
    Damit wir unsere Bildung genießen dürfen und der Standort an sich für alle beteiligten besser ist!

    Unterschriften zum Zeitpunkt der Änderung: 95 (35 in Hildesheim)

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now

openPetition international