• Änderungen an der Petition

    05.07.2018 09:19 Uhr

    Lösungsansatz hinzugefügt


    Neuer Petitionstext: **Es ist geplant die Verkehrsführung auf der B223 in Oberhausen in Höhe Oberhausen-Grafenbusch grundlegend zu ändern.**
    Die geplante Änderung betrifft die A42 Dortmund Richtung Kamp-Lintfort. Die Kamp-Lintfort Ausfahrt 10 Oberhausen Zentrum soll in Richtung Sterkrade gesperrt werden. Ebenfalls sowie die Konrad-Adenauer-Alle B223. In diesem Bereich soll die Konrad-Adenauer-Alle B223 in diesem Bereich von derzeit drei auf zwei Fahrstreifen verengt und somit zu einem Verkehrsnadelöhr werden. Zusätzlich soll noch die Abfahrt "Am Grafenbusch" gesperrt werden.
    werden.
    Grund dieses Vorhaben ist die Reduzierung von Unfällen.
    Die Lösung der Unfallproblematik wäre eine abgestimmte Ampelschaltung. Diese Ampel ist sogar vorhanden, momentan allerdings nur mit dem Fußgängerüberweg synchronisiert.


Helfen Sie uns unsere Unabhängigkeit von Parteien, Politik und Wirtschaft weiterhin zu sichern!

Jetzt spenden