openPetition wird europäisch. Wenn Sie uns bei der Übersetzung der Plattform von Deutsch nach Deutsch helfen wollen, schreiben Sie uns.
close
  • Änderungen an der Petition

    04-04-14 15:36 Uhr

    Formatierung: Uns erreichten Rückmeldungen über ein Verlinkungsproblem im Petitionstext - dieses wurde nun behoben. Entschuldigen Sie bitte die Änderung.
    Neuer Petitionstext: Das Collegium musicum der Universität Bonn, eine der traditionsreichsten Institutionen der Hochschule, steht vor dem Aus.

    Zum Sommersemester 2014 bleibt die Stelle des Akademischen Musikdirektors an der Universität Bonn unbesetzt. Die Universitätsleitung stellt den Probenbetrieb von Chor und Orchester des Collegium musicum ein – studentischen Musikern wird eine Generalpause verordnet! Universitäre Probenräume dürfen nicht mehr genutzt werden und die Schlüssel sind abzuliefern.

    Diese Notsituation bewegte uns Studierende dazu, uns in einem offenen Brief an den Rektor zu wenden. In diesem fordern wir ihn auf:

    • Das Collegium musicum als zentrale Einrichtung der Universität Bonn zu erhalten.
    • Die Stelle des Akademischen Musikdirektors der Universität Bonn umgehend
    kommissarisch zu besetzen.
    • Den Probenbetrieb von Chor und Orchester sicherzustellen.
    • Studierende an Entscheidungen über die Zukunft des Collegium musicum zu beteiligen.
    • Ein Auswahlverfahren mit einer dem Amt angemessenen Ausschreibung und
    Expertenkommission durchzuführen.

    Wir laden Sie herzlich ein:
    Helfen Sie mit, die Generalpause für Chor und Orchester zu beenden!
    Setzen Sie sich ein, demokratische studentische Musikkultur unter dem Dach des Collegium musicum an der Universität Bonn zu bewahren.
    Machen Sie sich stark für kulturelle Vielfalt: Bekunden Sie Solidarität mit uns Musikern, indem Sie mit Ihrer Unterschrift unsere Petition unterstützen.

    Weitere Informationen finden Sie unter:
    collegiummusicumbonn.de
    generalpause-neindanke.de
    www.gfsm-bonn.de/aktuelles/dokumente
    www.facebook.com/cmunibonn
    www.facebook.com/generalpause

  • Änderungen an der Petition

    03-04-14 00:45 Uhr

    Es gab leider erneut ein Formatierungsproblem - wir bitten, dies zu entschuldigen!
    Neuer Petitionstext: Das Collegium musicum der Universität Bonn, eine der traditionsreichsten Institutionen der Hochschule, steht vor dem Aus.

    Zum Sommersemester 2014 bleibt die Stelle des Akademischen Musikdirektors an der Universität Bonn unbesetzt. Die Universitätsleitung stellt den Probenbetrieb von Chor und Orchester des Collegium musicum ein – studentischen Musikern wird eine Generalpause verordnet! Universitäre Probenräume dürfen nicht mehr genutzt werden und die Schlüssel sind abzuliefern.

    Diese Notsituation bewegte uns Studierende dazu, uns in einem offenen Brief an den Rektor zu wenden. In diesem fordern wir ihn auf:

    • Das Collegium musicum als zentrale Einrichtung der Universität Bonn zu erhalten.
    • Die Stelle des Akademischen Musikdirektors der Universität Bonn umgehend
    kommissarisch zu besetzen.
    • Den Probenbetrieb von Chor und Orchester sicherzustellen.
    • Studierende an Entscheidungen über die Zukunft des Collegium musicum zu beteiligen.
    • Ein Auswahlverfahren mit einer dem Amt angemessenen Ausschreibung und
    Expertenkommission durchzuführen.

    Wir laden Sie herzlich ein:
    Helfen Sie mit, die Generalpause für Chor und Orchester zu beenden!
    Setzen Sie sich ein, demokratische studentische Musikkultur unter dem Dach des Collegium musicum an der Universität Bonn zu bewahren. Machen Sie sich stark für kulturelle Vielfalt: Bekunden Sie Solidarität mit uns Musikern, indem Sie mit Ihrer Unterschrift unsere Petition unterstützen.

    Weitere Informationen finden Sie unter:
    collegiummusicumbonn.de
    generalpause-neindanke.de
    www.gfsm-bonn.de/aktuelles/dokumente
    www.facebook.com/cmunibonn
    www.facebook.com/generalpause

  • Änderungen an der Petition

    02-04-14 18:07 Uhr

    Hinzufügung von URLs, Formatierung
    Neuer Petitionstext: Generalpause – nein danke!

    Das Collegium musicum der Universität Bonn, eine der traditionsreichsten Institutionen der Hochschule, steht vor dem Aus.

    Zum Sommersemester 2014 bleibt die Stelle des Akademischen Musikdirektors an der Universität Bonn unbesetzt. Die Universitätsleitung stellt den Probenbetrieb von Chor und Orchester des Collegium musicum ein – studentischen Musikern wird eine Generalpause verordnet! Universitäre Probenräume dürfen nicht mehr genutzt werden und die Schlüssel sind abzuliefern.

    Diese Notsituation bewegte uns Studierende dazu, uns in einem offenen Brief an den Rektor zu wenden. In diesem fordern wir ihn auf:

    • Das Collegium musicum als zentrale Einrichtung der Universität Bonn zu erhalten.
    • Die Stelle des Akademischen Musikdirektors der Universität Bonn umgehend
    kommissarisch zu besetzen.
    • Den Probenbetrieb von Chor und Orchester sicherzustellen.
    • Studierende an Entscheidungen über die Zukunft des Collegium musicum zu beteiligen.
    • Ein Auswahlverfahren mit einer dem Amt angemessenen Ausschreibung und
    Expertenkommission durchzuführen.

    Wir laden Sie herzlich ein:

    Helfen Sie mit, die Generalpause für Chor und Orchester zu beenden!
    Setzen Sie sich ein, demokratische studentische Musikkultur unter dem Dach des Collegium musicum an der Universität Bonn zu bewahren. Machen Sie sich stark für kulturelle Vielfalt: Bekunden Sie Solidarität mit uns Musikern,
    indem Sie mit Ihrer Unterschrift unsere Petition unterstützen.

    Weitere Informationen finden Sie unter:
    collegiummusicumbonn.de
    www.collegium-musicum.uni-bonn.de href="http://generalpause-neindanke.de" rel="nofollow">generalpause-neindanke.de
    www.gfsm-bonn.de/aktuelles/dokumente
    www.facebook.com/cmunibonn
    und auf unseren Facebook-Seiten:
    "Generalpause - nein danke"
    "Collegium musicum der Universität Bonn" www.facebook.com/generalpause Neue Begründung: Die Einstellung des Probenbetriebs von Chor und Orchester des Collegium musicum der Universität Bonn ist eine ebenso ärgerliche wie bedauerliche Entwicklung für das universitäre Musikleben: Seit mehr als 60 Jahren musizieren über 400 Studierende in zahlreichen Ensembles unter dem Dach des Collegium musicum der Universität Bonn gemeinsam auf hohem Niveau und repräsentieren ihre Hochschule in der Bundesstadt und der ganzen Welt. Ob große sinfonische Literatur, Oratorien, Kammermusik, Filmmusik, Jazz, experimentelle Werke oder szenische Installationen – das Collegium musicum ist mit seinem vielfältigen Angebot seit Generationen aus der universitären wie städtischen Kulturlandschaft nicht wegzudenken.

    Für Ihre Unterschrift sind Chor und Orchester des Collegium musicum der Universität Bonn Ihnen sehr dankbar!

  • Änderungen an der Petition

    02-04-14 16:12 Uhr

    Tippfehler
    Neue Begründung: Die Einstellung des Probenbetriebs von Chor uns und Orchester des Collegium musicum der Universität Bonn ist eine ebenso ärgerliche wie bedauerliche Entwicklung für das universitäre Musikleben: Seit mehr als 60 Jahren musizieren über 400 Studierende in zahlreichen Ensembles unter dem Dach des Collegium musicum der Universität Bonn gemeinsam auf hohem Niveau und repräsentieren ihre Hochschule in der Bundesstadt und der ganzen Welt. Ob große sinfonische Literatur, Oratorien, Kammermusik, Filmmusik, Jazz, experimentelle Werke oder szenische Installationen – das Collegium musicum ist mit seinem vielfältigen Angebot seit Generationen aus der universitären wie städtischen Kulturlandschaft nicht wegzudenken.

    Für Ihre Unterschrift sind Chor und Orchester des Collegium musicum der Universität Bonn Ihnen sehr dankbar!

  • Änderungen an der Petition

    02-04-14 09:20 Uhr

    Fehlende Informationen für Unterschreibende und Interessierte - Links, Facebookverweise
    Neuer Petitionstext: Generalpause – nein danke!

    Das Collegium musicum der Universität Bonn, eine der traditionsreichsten Institutionen der Hochschule, steht vor dem Aus.

    Zum Sommersemester 2014 bleibt die Stelle des Akademischen Musikdirektors an der Universität Bonn unbesetzt. Die Universitätsleitung stellt den Probenbetrieb von Chor und Orchester des Collegium musicum ein – studentischen Musikern wird eine Generalpause verordnet! Universitäre Probenräume dürfen nicht mehr genutzt werden und die Schlüssel sind abzuliefern.

    Diese Notsituation bewegte uns Studierende dazu, uns in einem offenen Brief an den Rektor zu wenden. In diesem fordern wir ihn auf:

    Das Collegium musicum als zentrale Einrichtung der Universität Bonn zu erhalten.
    Die Stelle des Akademischen Musikdirektors der Universität Bonn umgehend kommissarisch zu besetzen.
    Den Probenbetrieb von Chor und Orchester sicherzustellen.
    Studierende an Entscheidungen über die Zukunft des Collegium musicum zu beteiligen.
    Ein Auswahlverfahren mit einer dem Amt angemessenen Ausschreibung und Expertenkommission durchzuführen.

    Wir laden Sie herzlich ein:
    Helfen Sie mit, die Generalpause für Chor und Orchester zu beenden!
    Setzen Sie sich ein, demokratische studentische Musikkultur unter dem Dach des Collegium musicum an der Universität Bonn zu bewahren.
    Machen Sie sich stark für kulturelle Vielfalt: Bekunden Sie Solidarität mit uns Musikern, indem Sie mit Ihrer Unterschrift unsere Petition unterstützen.

    Weitere Informationen finden Sie unter:

    www.collegium-musicum.uni-bonn.de
    www.gfsm-bonn.de/aktuelles/dokumente

    und auf unseren Facebook-Seiten:
    "Generalpause - nein danke"
    "Collegium musicum der Universität Bonn"