• Die Petition wurde vom Petenten zurückgezogen bzw. wird nicht weiter verfolgt

    08.11.2017 10:10 Uhr

    Hallo liebe Unterstützer,
    leider ergab die Petition nur ein recht enttäuschendes Ergebnis. Trotzdem diente sie als Anstoß für die Bayreuther Verwaltung (wie aus Presseberichten entnommen werden konnte) über eine Hundeareal auf dem Gelände der Wilhelminenau (LGS) nachzudenken. Wir bleiben dran. Trotzdem vielen Dank für euere Unterstüzung.

    Peter

  • Änderungen an der Petition

    19.04.2017 17:46 Uhr

    Rechtschreibfehler korrigiert


    Neue Begründung: Anstatt nur Verbotstafeln mit Leinenzwang und Bußgeldandrohungen aufzustellen sollte sich die Stadt Bayreuth auf auch um die vierbeinigen Steuerzahler kümmern.
    Ein Hundefreilaufgelände wäre ein Schritt in die richtige Richtung zum friedvollen Zusammenleben von Hundebesitzern und anderen Mitbürgern Bayreuths.


Helfen Sie uns unsere Unabhängigkeit von Parteien, Politik und Wirtschaft weiterhin zu sichern!

Jetzt spenden