openPetition wird europäisch. Wenn Sie uns bei der Übersetzung der Plattform von Deutsch nach Deutsch helfen wollen, schreiben Sie uns.
close
  • Petition in Zeichnung - 1. Radl-Demo ein in Regensburg am 21.04.2018 ein voller Erfolg

    22-04-18 11:01 Uhr

    Sehr geehrte „bessere Luft-Unterstützer*innen“,

    an der 1. Radl-Demo in Regensburg haben wunderbar viele Radfahrer*innen teilgenommen. Der Korso war mehrere Hundert Meter lang. Alle waren gut gelaunt und erfreut, dass endlich mal Vorfahrt für Radfahrer war und die Autofahrer ganz erstaunt warten mussten.

    Hinterlassen wurde nur Luft ohne zusätzlichen giftigen Feinstaub und NOx!

    Danke an das Orga-Team der Aktionsplattform Verkehrswende Regensburg!

    Mit engagierten Grüßen
    Raimund Schoberer

  • Petition in Zeichnung - Radfahrer brauchen bessere Luft – Radl-Demo am 21.April

    16-04-18 21:27 Uhr

    Dokument anzeigen

    Sehr geehrte „bessere Luft-Unterstützer*innen“,

    Fahrradfahrer in Stadt und Landkreis Regensburg brauchen Platz, Sicherheit und bessere Luft!

    Am 21. April ab 11 Uhr vor dem Hauptbahnhof lädt die Aktionsplattform Verkehrswende im Raum Regensburg alle Radler*innen herzlich zur 1. Regensburger Fahrraddemo „I want to ride my bicycle“ ein. Im Rahmen der anschließenden Rundfahrt um die Altstadt werden wir an verschiedenen Stellen halt machen und verkehrspolitisch relevante Themen aufgreifen. Der Schwerpunkt wird die Sicherheit der Radfahrer*innen und ein durchgängiges und attraktives Radverkehrsnetz sein. Die Tour endet voraussichtlich gegen 12:15 Uhr am Westportal des Doms. Bitte kommen Sie!

    Einen Pressebericht zum 1. Runden Tisch „bessere Luft“ vom 10.04.2018 finden Sie unter: www.mittelbayerische.de/region/regensburg-stadt-nachrichten/saubere-luft-fuer-bessere-gesundheit-21179-art1636128.html

    Werben Sie bitte für weiter für OPEN-PETITION-Unterschriften.

    Mit engagierten Grüßen
    Raimund Schoberer

  • Petition in Zeichnung - EILT – Bitte anmelden 10.04. „1 Runder Tisch – bessere Luft für Regensburg“ / Bitte Vormerken 21.04.

    07-04-18 11:34 Uhr

    EILT – Bitte anmelden 10.04. „1 Runder Tisch – bessere Luft für Regensburg“

    Sehr geehrte „bessere Luft-Unterstützer*innen“,

    mit Nachricht vom 24.03. hatten wir Sie herzlich zum 1. Runden Tisch „bessere Luft“ am 10.04. im Evangelischen Bildungswerk in Regensburg eingeladen. Einlass 19:00 Uhr, Beginn 19:30 Uhr. 80 Plätze sind vorhanden- aktuell liegen erst 26 Anmeldungen incl. Referenten und Stadträte vor. Das ist schon sehr wenig!

    Unsere dringende Bitte daher: Kommen Sie! Ideal ist, wenn Sie sich anmelden unter regensburg@bund-naturschutz.de Betreff: „Luft – 1. Runder Tisch“.

    Wir haben mit Prof. Dr. Kabesch einen wirklichen Spezialisten gewinnen können, Unterlagen organisiert, eine Pressezusage und nicht zuletzt die Zusagen für Statements aus vier Stadtratsfraktionen. Wenn dann nur so wenige Luft-Interessierte teilnehmen, wie soll man da gut für bessere Luft werben?

    Merken Sie sich bitte auch den 21.04. vor: regensburg.bund-naturschutz.de/aktuelles/artikel/i-want-to-ride-my-bycycle-1-fahrrad-demo.html
    Gerade für Radfahrer und die Verkehrswende in Regensburg ist bessere Luft sehr wichtig!

    Werben Sie bitte für weiter für OPEN-PETITION-Unterschriften, leiten Sie das Mail weiter, posten Sie. Jede Unterschrift stärkt unser Anliegen. Aktuell liegen rund 770 Unterschriften mit guten und unterstützenden Kommentaren vor. Das macht Mut.

    Mit engagierten Grüßen
    Raimund Schoberer
    1. Vors. Bund Naturschutz Regensburg

  • Petition in Zeichnung - Herzliche Einladung: „1 Runder Tisch – bessere Luft für Regensburg“ am 10.04.2018

    24-03-18 15:44 Uhr

    Dokument anzeigen

    Sehr geehrte „bessere Luft-Unterstützer*innen“,

    Sie sind herzlich eingeladen, am 10.04.2018 beim Runden Tisch als Zuhörer mit dabei zu sein (Einladung siehe Anlage). Einlass 19:00 Uhr, Beginn 19:30 Uhr.

    Wir wollen nicht nur demonstrieren sondern mit unseren guten Argumenten Politik und Verwaltung für eine bessere Luftreinhaltepolitik gewinnen.

    Da die Räumlichkeit begrenzt sind, bitten wir um eine kurze Anmeldung an regensburg@bund-naturschutz.de ; Betreff: "Luft – Anmeldung Runder Tisch".

    Und: Bitte werben Sie für weitere Unterschriften, leiten Sie das Mail weiter, posten Sie. Jede Unterschrift stärkt unser Anliegen. Aktuell liegen rund 750 Unterschriften mit guten und unterstützenden Kommentaren vor. Das macht Mut.

    Mit engagierten Grüßen
    Raimund Schoberer

  • Petition in Zeichnung - Bitte kommen: Aktion „Feinstaub-Sauger“ /diesen Samstag 17.03. / 11:45 Uhr / Symbolisch Dachauplatz in Regensburg von Feinstaub und NOx befreien

    15-03-18 21:38 Uhr

    Dokument anzeigen

    Sehr geehrte „bessere Luft-Unterstützer*innen“,

    allein in den Tagen vom 3. -5. März wurde der Grenzwert des Tagesmittelwerts für Feinstaub von 50 µg/m³ dreimal überschritten. Dabei traten Stundenmittelwerte von fast bis zu 100µg/m³ auf. In den vorliegenden Konzentrationen haben diese Stoffe nichts in einer Innenstadt zu suchen, in der sich tagtäglich zehntausende Menschen aufhalten. Die Luft war „schlecht“!

    Am diesen Samstag 17.03. / 11:45 Uhr findet wieder eine ideenreiche Aktion der „Aktionsplattform Verkehrswende Regensburg“ statt. Symbolisch wird Dachauplatz in Regensburg von Feinstaub und NOx befreien. Bitte kommen Sie! Es lohnt sich.

    Und: Bitte, bitte werben Sie für weitere Unterschriften. Jede Unterschrift stärkt unser Anliegen. Nach Ostern haben wir die kommunale Politik zu einem Runden Tisch eingeladen. Ihre Unterstützung hilft.

    In Anlage finden Sie auch „Argumente für mehr Engagement für bessere Luftqualität“.

    Mit engagierten Grüßen
    Raimund Schoberer

    *1 Die neu gegründete „Aktionsplattform Verkehrswende Regensburg“ ist ein Zusammenschluss verschiedener Regensburger Vereine, NGOs und politischer Akteure. Das vorrangige Ziel der Aktionsplattform ist es, auf die Mängel der städtischen Verkehrspolitik mit kreativen Aktionen hinzuweisen, Formen der ökologisch-nachhaltigen Verkehrswende in der Regensburger Bevölkerung bekannt und Handlungsvorschläge an die Stadtverwaltung zu machen. Mitglieder sind Vertreter und Aktive vieler lokaler Gruppen wie Bund Naturschutz, VCD, ADFC, ÖDP, LINKE, Grüne, Büfa, attac, KHG, Greenpeace, Transition Town und Critical Mass.

  • Petition in Zeichnung - Aktion Samstag 24.02. / Unterschriftenliste / Bitte aktiv werben&sammmeln - Danke!

    22-02-18 22:27 Uhr

    Dokument anzeigen

    Sehr geehrte „bessere Luft-Unterstützer“,

    vielen herzlichen Dank für die zahlreichen Unterschriften und auch für die vielen prägnanten und guten Kommentare! Danke auch für die Unterschriften aus der Ferne.

    Aktuell liegen gut 380 Unterschriften, davon 235 aus Regensburg vor. Sammelziel ist mindestens 1500 Unterschriften aus Regensburg. Das können wir sicher gut schaffen, wenn alle mithelfen. Ich bitte Sie daher sehr herzlich darum, für weitere Unterschriften insbesondere in Regensburg aktiv und positiv zu werben. Nur so können wir den notwendigen Schub erzeugen, dass sich der große Tanker „Luftpolitik und Umsetzung von wirklich spürbaren aber auch verantwortbaren Maßnahmen“ sichtbar bewegt.

    Aktuell: Bitte kommen Sie am Samstag den 24.02.2018 / 11:55 Uhr („kurz vor Zwölf“)/ Regensburg vor dem alten Rathaus. Mit einem kreativen „Hustkonzert“ möchte die „Aktionsplattform Verkehrswende Regensburg“*1 darauf aufmerksam machen, dass die Luftverschmutzung in Regensburg an winterlichen Tagen mit Inversionswetterlage gesundheitsschädliche Ausmaße annimmt. Mithuster sind herzlich willkommen! Es werden auch Unterschriften „für bessere Luft“ gesammelt und Unterschriftslisten und Infokarten zum weitersammeln verteilt.

    In Anlage finden Sie auch die Unterschriftenliste mit der Sie auch „analog“ sammeln können. Bitte in das BN Büro (Dr.-Johann-Maier-Straße 4, 93049 Regensburg) senden oder dort abgeben.

    Mit engagierten Grüßen
    Raimund Schoberer

    *1 Die neu gegründete „Aktionsplattform Verkehrswende Regensburg“ ist ein Zusammenschluss verschiedener Regensburger Vereine, NGOs und politischer Akteure. Das vorrangige Ziel der Aktionsplattform ist es, auf die Mängel der städtischen Verkehrspolitik mit kreativen Aktionen hinzuweisen, Formen der ökologisch-nachhaltigen Verkehrswende in der Regensburger Bevölkerung bekannt und Handlungsvorschläge an die Stadtverwaltung zu machen. Mitglieder sind Vertreter und Aktive vieler lokaler Gruppen wie Bund Naturschutz, VCD, ADFC, ÖDP, LINKE, Grüne, Büfa, attac, KHG, Greenpeace, Transition Town und Critical Mass.