Änderungen an der Petition

28.07.2016 17:04 Uhr

Korrektur der Zahlenwerte


Neue Begründung: Mit dem Verlust des Kreisstadtstatus der Stadt Sonneberg treten u.a. folgende Konsequenzen in greifbare Nähe:
- Verlust von 1000 Arbeitsplätzen akute Gefährdung vieler Arbeitsplätze und 1 Mrd. € hoher Kaufkraftverlust in den nächsten 10 Jahren
- Abschmelzung wichtiger Institutionen wie Volkshochschulen, Berufsschulen, Krankenhäuser, Amtsgerichte und Kreissparkassen
- weitere Abwanderung der jungen Bevölkerung nach Bayern - "Veralterung der Region"
- Rückgang von Investitionen und Neuansiedlungen von Unternehmen
- konjunkturelle Schwächung der Region Südthüringen
- längere Behördengänge und Wartezeiten
Der Landkreis Sonneberg gilt als ostdeutsches Wirtschaftswunder und nur mit dem Kreisstadtstatus können wir diese Erfolgsgeschichte auch weiterhin schreiben. Stimmen Sie mit Ihrer Unterschrift für den Kreisstadterhalt! Geben Sie auch Ihr JA zu SONNEBERG.