• Von: Theresa Fischer (Junge Union Sonneberg) mehr
  • An: Thüringer Landesregierung, Thüringer Landtag
  • Region: Thüringen mehr
    Kategorie: Verwaltung mehr
  • Status: Die Petition ist bereit zur Übergabe
  • Zeichnung beendet
  • 1.585 Unterstützer
    1.307 in Thüringen
    Sammlung abgeschlossen

JA zur Kreisstadt Sonneberg

-

SONNEBERG soll KREISSTADT bleiben. Die Gebietsreform der Thüringer Landesregierung muss in ihrer jetzigen Form gestoppt werden.

Begründung:

Mit dem Verlust des Kreisstadtstatus der Stadt Sonneberg treten u.a. folgende Konsequenzen in greifbare Nähe:
- akute Gefährdung vieler Arbeitsplätze und hoher Kaufkraftverlust in den nächsten Jahren
- Abschmelzung wichtiger Institutionen wie Volkshochschulen, Berufsschulen, Krankenhäuser, Amtsgerichte und Kreissparkassen
- weitere Abwanderung der jungen Bevölkerung nach Bayern - "Veralterung der Region"
- Rückgang von Investitionen und Neuansiedlungen von Unternehmen
- konjunkturelle Schwächung der Region Südthüringen
- längere Behördengänge und Wartezeiten

Der Landkreis Sonneberg gilt als ostdeutsches Wirtschaftswunder und nur mit dem Kreisstadtstatus können wir diese Erfolgsgeschichte auch weiterhin schreiben. Stimmen Sie mit Ihrer Unterschrift für den Kreisstadterhalt! Geben Sie auch Ihr JA zu SONNEBERG.

Im Namen aller Unterzeichner/innen.

Sonneberg, 25.07.2016 (aktiv bis 04.09.2016)


Neuigkeiten

Korrektur der Zahlenwerte Neue Begründung: Mit dem Verlust des Kreisstadtstatus der Stadt Sonneberg treten u.a. folgende Konsequenzen in greifbare Nähe: - Verlust von 1000 Arbeitsplätzen akute Gefährdung vieler Arbeitsplätze und 1 Mrd. € hoher Kaufkraftverlust ...

>>> Zu den Neuigkeiten


Debatte zur Petition

PRO: Wer die Vergangenheit und Gegenwart von Sonneberg kennt weiß das es nur eine Antwort gibt! JA zu Kreisstadt Sonneberg!

Noch kein CONTRA Argument.
>>> Schreiben Sie das erste CONTRA-Petition Argument



Petitionsverlauf

Kurzlink