• Petition in Zeichnung - Bundesweite Protestaktion gegen 5G in Berlin am 22.09.2019 ab 13 Uhr vorm Reichstag

    at 08 Sep 2019 12:51

    Vielen Dank für Deine Unterschrift der Petition „KEIN 5G IN BERLIN OHNE PRÜFUNG AUF GESUNDHEITLICHE RISIKEN“! Jetzt geht es weiter:

    Parallel zum Klimastreiktag startet am 22.09. um 13 Uhr vorm Reichstag die Stopp-5G-Demo und von 14-16 Uhr die Kundgebung statt. Seid zahlreich dabei und sorgt für Eure Gesundheit, unser Klima + unsere Natur indem Ihr sie vor den Folgen von Mikrowellenstrahlung schützt.

    5G Demo
    Start So. 22.09.2019, 13:00 Uhr, Platz der Republik 1, Eingangsseite Tiergarten
    Kundgebung, 14:00 -16:00 Uhr, Platz der Republik 1 mit Hintergrundwissen zu 5G von:
    • Prof. Klaus Buchner (MdEP, ÖDP)
    • Jörn Gutbier (Vorsitzende von diagnose:funk e.V.)
    • Eduard Meßmer, Petent der Bundestagspetition
    • Peter Hensinger (Bürgerinitiative Mobilfunk Stuttgart, diagnose:funk)

    5G-Mahnwachen
    Vom 20.-23. September, jeweils 10:00 – 18:00 Uhr.
    Alle Veranstaltungen vor dem Hauptportal des Bundestages, Platz der Republik 1 
    Die Vernetzung zu allen Aktionen erfolgt über die Seite www.stopp5g.net

    Die zentrale Forderung
    Eilig soll die 5G-Mobilfunktechnologie ausgebaut und in allen Großstädten bereits 2020 verfügbar sein. So vielversprechend wie die neue Technik auch angepriesen wird, so wenig wird die Bevölkerung über die möglichen Gefahren aufgeklärt, die von Wissenschaftlern nachgewiesen wurden. Der unregulierte digitale Umbau der Gesellschaft, so warnt der Wissenschaftliche Beirat der Bundesregierung. Globale Umweltveränderungen (WBGU), werde die Klima-und Umweltkrise beschleunigen und die planetarischen Leitplanken durchbrechen.

    Ungefragt werden wir alle zwangsbestrahlt. Es fehlt jegliche Technikfolgenabschätzung und Umweltverträglichkeitsprüfung. Hunderte Studien zu den bisherigen Frequenzen GSM, UMTS, LTE und WLAN weisen bisher schon schädliche Auswirkungen auf die Gesundheit nach und es gibt keine Nachweise für die Unschädlichkeit der hochfrequenten Mobilfunkstrahlung. Im Gegenteil! Hunderte unabhängige Wissenschaftler, Biologen und Ärzte aus allen Ländern warnen vor der Gefahr durch 5G. Der massive Senderausbau wird die Umwelt lückenlos 10-100 fach stärker bestrahlen als der jetzige Mobilfunk, der Millionen elektrosensiblen Menschen bereits jetzt das Leben schwer macht. Politik und Wirtschaft leugnen diese Gefahren, es geht nur um blinden Fortschrittsglauben und Profit.

    Erste Städte sind gegen 5G
    Brüssel hat sich vorausschauend gegen den Ausbau von 5G entschieden, ganz Belgien soll folgen. Auch andere Städte wie Genf, Bern und Florenz sind dem Beispiel Brüssels aus gutem Grund gefolgt. Eine Technologie, die die Gesundheit schädigt, ist kein Fortschritt. Blinder Machbarkeitswahn versetzt die Welt in einen lebensbedrohenden Zustand. Mehr Wachstum ist das Ziel und noch mehr Umweltzerstörung die Folge.
    Um das zu verhindern, ist es jetzt Zeit zum Handeln! Kommt am 22.09.2019 zur Demo nach Berlin. Die Kundgebungen und die Demonstration werden bereits von Arbeitsgruppen in Hamburg und Berlin in Abstimmung mit dem Petenten und diagnose:funk vorbereitet.

    ---
    Aus aktuellem Anlass: Statement von diagnose Funk zur Verharmlosung von 5G durch Stiftung Warentest:
    In der letzten Ausgabe von Stiftung Warentest erschien ein Artikel zu 5G, der für Wenig-Informierte wie eine Entwarnungsmeldung bezüglich der Strahlenbelastung durch 5G wirkt. Dieser Artikel wurde fast 1:1 von den Medien übernommen und veröffentlicht. Daher hier eine fachliche Auseinandersetzung mit dem Artikel von Diagnose Funk: unterwww.diagnose-funk.org/publikationen/artikel/detail&newsid=1453

    ---
    Mehr Infos zu 5G:
    www.diagnose-funk.org/themen/mobilfunk-versorgung/5g
    International warnen Wissenschaftler und Ärzte: emfscientist.org/index.php/emf-scientist-appeal
    Der aktuelle ElektrosmogReport:
    www.diagnose-funk.org/publikationen/artikel/detail?newsid=1452

    ---
    5G Hintergrundwissen per Video:

    Gesundheitliche Gefährdungen des Mobilfunks - von M. Pall www.youtube.com/watch?v=X0bZtna2noY 5G bringt eine 10-fach höhere Strahlenbelastung als mit 3G und 4G: www.youtube.com/watch?v=cYtqYnamScs 

    Eine der weltgrößten Versicherungsgesellschaften warnt vor 5G:
     www.diagnose-funk.org/publikationen/artikel/detail&newsid=1412 

    5G ist eine existenzielle Bedrohung für alle Menschen und für das Leben auf diesem Planeten – Entwickler der 5G Technologie warnen: www.youtube.com/watch?v=LB_vN4Kovrs

    Und hier sind einige Beiträge von einem Kongress vom Bodensee Anfang Juni 2019:
    - Prof. Dr. Klaus Buchner MdEP (ÖDP) / Physiker: Beitrag "Gefahren der 5. Mobilfunkgeneration - warum Politiker wegsehen" 
    www.youtube.com/watch?v=rTg6pkYwcD0 
    ---
    Zum Stand der Petition 88260:
    Falls Ihr auch die Petition ePetition 88260 "Keine Einführung des 5G-Mobilfunkstandards ohne Unbedenklichkeitsnachweis" mitgezeichnet habt – diese ist derzeit in der parlamentarischen Prüfung. Die Anhörung wird voraussichtlich am 23.09.2019 im Bundestag stattfinden.    
    epetitionen.bund

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now