• Änderungen an der Petition

    at 09 Apr 2020 10:44

    Die Information über den Ausbaustopp in Belgien wurde hinzugefügt.


    Neue Begründung: Ich arbeite in meiner Praxis seit mehr als 10 Jahren mit elektrosensiblen Menschen. Durch meine Ausbildung in der Osteopathie und der erweiterten Osteopathie / Behandlung des elektromagnetischen Feldes des Körpers ist es möglich, nicht nur den physischen Körper zu behandeln, sondern auch das elektromagnetische Feld auszugleichen, das den menschlichen Körper umgibt.
    Bei den Behandlungen ist ersichtlich, dass nicht nur Lebensmittelunverträglichkeiten, Umweltgifte, Medikamentenunverträglichkeiten etc. einen wichtigen Einfluss auf unser Immunsystem und somit auf unsere körperliche Gesundheit haben sondern vor allem auch die Folgen von Elektrosmog / Mobilfunkbelastung bei vielen Menschen Krankheiten auslöst bzw. deren Verlauf verschlechtert.
    Es gibt zahlreiche Studien darüber, dass die Frequenzen der Mobilfunkstrahlung unser Gesundheit stört und die Strahlung bis hin zu Zellentartungen (Krebs) führt.
    Wir sollten unser Bewusstsein daher auf dieses Thema richten und die Notwendigkeit der Einführung eines noch schnelleren Mobilfunknetzes hinterfragen. Wozu brauchen wir dieses?
    Nehmen wir dafür in Kauf, dass in Deutschland weitere 800.000 Funkmasten aufgestellt werden? Wollen wir hier in Villingendorf wirklich alle 200 Meter einen Sender haben?
    Eine Die Strahlenintensität ist durch ihre Dichte um ein Vielfaches höher als bisher. Während in Brüssel der Ausbau von 5G Antenne strahlt 64 Strahlen ab. Je 8 nebeneinander gestoppt wird, bauen wir in Deutschland fröhlich weiter ohne genau die kompletten Einflüsse auf Mensch, Tier und 8 untereinander. Jede dieser Strahlen hat einen Öffnungswinkel von 15 Grad. Somit erreicht ein Strahl nach einer Distanz von 100 m bereits eine Breite von 25 m, bei 200 m wird Umwelt zu durchleuchten. Bei der Strahl schon 50 m breit! Es geplanten Frequenzdichte bleibt nahezu kein Quadratzentimeter strahlenförmig!
    strahlenfrei!
    Welche Auswirkungen wird dies auf Pflanzen, Tiere und uns Menschen haben?
    Liebe Villingendorfer!
    Dies ist ein Aufruf! Befasst euch mit dem Thema und stimmt gegen eine weitere „Strahlenverseuchung“ unserer Gemeinde! Wenn schon die Politik nichts unternimmt, so haben wir es in der Hand etwas zu ändern! Ein noch schwächeres Immunsystem können die Menschen angesichts der derzeitigen Weltlage nicht noch gebrauchen.

    Unterschriften zum Zeitpunkt der Änderung: 13 (9 in Villingendorf)

  • Die Petition befindet sich im Konflikt mit den Nutzungsbedingungen von openPetition

    at 06 Apr 2020 10:07

    Dies ist ein Hinweis der openPetition-Redaktion:

    Ist die Richtigkeit von Aussagen in einer Petition umstritten bzw. sind die Aussagen nicht hinreichend belegt, werden die Unterstützer darauf hingewiesen und die Petition wird nicht öffentlich gelistet.

    Die Redaktion bittet, Quellen für folgende Textstellen einzufügen:

    - "Eine 5G Antenne strahlt 64 Strahlen ab. Je 8 nebeneinander und 8 untereinander. Jede dieser Strahlen hat einen Öffnungswinkel von 15 Grad. Somit erreicht ein Strahl nach einer Distanz von 100 m bereits eine Breite von 25 m, bei 200 m wird der Strahl schon 50 m breit! Es bleibt kein Quadratzentimeter strahlenförmig!"

    - Die Redaktion ist sich einig, dass die Forschung bzw. Risikoabschätzung, was die womöglich gesundheitsschädlichen Stahlen von 5G betrifft, gefordert werden darf. Jedoch ist das Thema zur Zeit noch umstritten und die Gesundheitsschädlichkeit nicht belegt.

  • Die Petition befindet sich im Konflikt mit den Nutzungsbedingungen von openPetition

    at 06 Apr 2020 10:07

    Dies ist ein Hinweis der openPetition-Redaktion:

    Petitionen, die unsere Qualitätsanforderungen für Petitionen nicht erfüllen, müssen vom Petenten überarbeitet werden. Petitionen in Überarbeitung werden nicht öffentlich gelistet.

    Die Redaktion bittet, Quellen für folgende Textstellen einzufügen:

    - "Eine 5G Antenne strahlt 64 Strahlen ab. Je 8 nebeneinander und 8 untereinander. Jede dieser Strahlen hat einen Öffnungswinkel von 15 Grad. Somit erreicht ein Strahl nach einer Distanz von 100 m bereits eine Breite von 25 m, bei 200 m wird der Strahl schon 50 m breit! Es bleibt kein Quadratzentimeter strahlenförmig!"

    - Die Redaktion ist sich einig, dass die Forschung bzw. Risikoabschätzung, was die womöglich gesundheitsschädlichen Stahlen von 5G betrifft, gefordert werden darf. Jedoch ist das Thema zur Zeit noch umstritten und die Gesundheitsschädlichkeit nicht belegt.

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now