Petition beendet

14.10.2015 18:53 Uhr

Ich danke allen Unterstützenden von ganzem Herzen für ihre Mithilfe. Mehr als 1500 Stimmen gegen den Abriss des Nordbahnhofs in Bochum hätte ich nicht annähernd erwartet. In der kommenden Woche werde ich die Unterzeichnerliste der Stadt Bochum und der Brauerei Fiege übergeben.

Zurzeit läuft bereits die erneute Denkmalschutzprüfung in Münster. Gleichzeitig wird offen über eine Nutzung des Gebäudes als Gedenkstätte diskutiert. Vielleicht hat diese Petition ja ein wenig dazu beigetragen, eine Öffentlichkeit herzustellen, die es den Entscheidungsträgern schwer gemacht hat, den Abrissantrag "mal eben so" durchzuwinken und zu genehmigen.

Ich werde die weitere Entwicklung genau verfolgen und bitte Sie darum, es mir gleichzutun, denn allzu oft werden Entscheidungen durch eine Hinhaltetaktik so lange hinausgezögert, bis der Sachverhalt aus dem öffentlichen Blick geraten ist und man dann schnell und "unbürokratisch" genau das tun kann, wogegen sich einstmals Widerstand regte.

Martin Schulte, im Oktober 2015

Änderungen an der Petition

05.09.2015 20:49 Uhr

05.09.2015: Dank an www.bochumschau.de und Setzen eines Links zum Film.
Neuer Petitionstext: Die Privatbrauerei Moritz Fiege aus Bochum, deren Geschichte nach eigenen Angaben bis in das Jahr 1736 zurückreicht, fühlt sich, darf man der Unternehmens-Homepage glauben, „Geschichte und Tradition“ verpflichtet.