• Petition in Zeichnung - Heute letzte Chance: Sagen Sie der Stadt Ingolstadt Ihre Meinung zu 5G!

    20.06.2020 09:55 üzerinden izle

    Nur noch heute läuft die Online-Bürgerumfrage zum Thema 5G der IFG im Auftrag der Stadt Ingolstadt.

    „5G ist die neueste Generation des Mobilfunks und die Netzbetreiber haben bereits damit begonnen, die Netze deutschlandweit auszubauen. … Die Stadt Ingolstadt wird hierbei eine Vorreiterrolle einnehmen und innerhalb einer abgegrenzten Testumgebung innovative praktische Anwendungen erproben, um so die Nutzungspotenziale für die Ingolstädter Bürgerinnen und Bürger sichtbar zu machen. Wichtig ist es daher auch, dass die Bevölkerung von Beginn an informiert und einbezogen wird und sich aktiv an den Aktivitäten beteiligen kann. ... Die Ergebnisse dieser Umfrage sind ein wichtiger Bestandteil der weiteren Planung und bestimmen maßgeblich den weiteren Verlauf des Projekts.“ so wirbt die IFG für ihre Umfrage.

    Diese Umfrage bietet uns die Chance, auch klar Zweifel an der 5G Technologie zu äußern. Wir möchten Sie deshalb bitten, soweit noch nicht geschehen, diese anonyme Bürgerumfrage auszufüllen und die IFG damit aufzufordern, mehr Transparenz über die Gefahren von G5 zu schaffen.

    Die Umfrage finden Sie unter: www.ingolstadt-ifg.de/5g-umfrage

    Bitte nehmen Sie heute noch teil und laden Sie auch Verwandte und Freunde dazu ein.
    Wir freuen uns mit der IFG auf eine zahlreiche Beteiligung!

    P.S. Diese OpenPetition wurde bis zum 31.07.2020 verlängert. Bitte laden Sie auch hier gerne Verwandte und Freunde zur Unterstützung ein.

  • Petition in Zeichnung - Veranstaltungshinweis Neuburg an der Donau: 5G-Mobilfunk – Gefahren für Menschen, Tiere & Pflanzen

    06.03.2020 08:28 üzerinden izle

    Veranstaltungshinweis:
    5G-Mobilfunk – Gefahren für Menschen, Tiere & Pflanzen
    Prof. Dr. Dr. habil. Klaus Buchner
    Physiker und Europa-Abgeordneter der ÖDP
    Samstag, 7. März 2020, 19 Uhr
    Hotel am Fluss, Ingolstädter Straße 2, 86633 Neuburg an der Donau
    Eintritt frei!

    Die Gefahren von Mobilfunk
    Was vor einigen Jahren nur als Gerücht die Runde machte, wird nun endlich immer ernster genommen. Die viel zu starke Mobilfunkstrahlung in unserem Land macht uns krank. Dabei handelt es sich nicht um lose Vermutungen, sondern um harte Fakten, wie EU-Abgeordneter Prof. Dr. Klaus Buchner (ÖDP) in seinem Vortrag anschaulich belegt. Herr Buchner ist kein Feind von Technik und Mobiltelefonen, aber er zeigt Wege auf, wie durch eine bessere Verteilung der Funkanlagen und geschickte technische Konzepte die Strahlung auf einen Bruchteil reduziert werden kann. Auch möchte er dem Bürger aufzeigen, was er privat ganz konkret tun kann, um selbst die Strahlung für sich zu reduzieren. Dazu gehört z.B. das Tragen von einem Headset beim Handytelefonieren.
    „Die rückständige Technologie und die heutige völlig überhöhte Strahlung können wir uns nicht mehr leisten. In anderen Ländern wird schon längst auf die niedrig strahlende modernere Mobilfunktechnik umgestellt.“

  • Petition in Zeichnung - Schrobenhausen: Filmvorführung und anschließende Diskussion „Die gesundheitlichen Auswirkungen der Mobilfunkstrahlung – Faktencheck“

    22.01.2020 17:04 üzerinden izle

    Einladung

    Zur Filmvorführung und anschließender Diskussion „Die gesundheitlichen Auswirkungen der Mobilfunkstrahlung – Faktencheck“

    Mit dem Regisseur und investigativen Journalisten Klaus Scheidsteger

    Eintritt frei

    WANN: 30.01.2020 um 19.00 Uhr
    WO: Kolpinghaus, 86529 Schrobenhausen, Gerolsbacher Str. 11

    Wir möchten Ihnen einen kritischen Einblick in die bekannten gesundheitlichen Risiken der Mobilfunkstrahlung bieten. Diese werden von Politik und Industrie weitgehend verharmlost und geleugnet. Für unsere Veranstaltung konnten wir den international bekannten Filmemacher Klaus Scheidsteger gewinnen. Er wird u. a. über die Risiken von WLAN in Schulen, dem neuen Funkstandard 5G und Schadensersatzklagen von funkgeschädigten Hirntumorpatienten in den USA berichten. Der investigative Journalist Klaus Scheidsteger ist versierter Kenner der Thematik und hat sich durch seine zahlreichen Dokumentarfilme (z. B. „Thank you for calling“) und TV-Reportagen – u. a. für ARTE und das französische Staatsfernsehen – international einen Namen gemacht.

    Veranstalter: ÖDP Kreisverband Neuburg-Schrobenhausen

  • Petition in Zeichnung - Ein Experte für Biochemie und Grundlagenforschung warnt vor gesundheitlichen Risiken des neuen Mobilfunkstandards 5G

    17.01.2020 19:36 üzerinden izle

    Es sei zu befürchten, dass viele Organismen, wie Insekten, andere Gliederfüßer, Vögel, kleine Säugetiere und Amphibien, stärker betroffen sein werden als Menschen. „Ich sage voraus, dass es infolge von 5G zu großen Umweltkatastrophen kommen wird. Dazu zählen auch große Flächenbrände, da Pflanzen durch die Exposition gegenüber elektromagnetischen Feldern viel leichter entflammbar sind“, so Pall.

    Der ganze Artikel unter: www.bayerische-staatszeitung.de/staatszeitung/wirtschaft/detailansicht-wirtschaft/artikel/schlaflos-und-erschoepft.html

  • Petition in Zeichnung

    09.12.2019 20:23 üzerinden izle

    Veranstaltungshinweis:
    5G-Mobilfunk – Gefahr für unsere Gesundheit
    Prof. Dr. Dr. habil. Klaus Buchner
    Physiker und Europa-Abgeordneter der ÖDP
    Freitag, 13. Dezember 2019, 19.30 Uhr
    Sportgaststätte des TSV Nord, Wirffelstraße 25, 85055 Ingolstadt
    Eintritt frei!

    Die Gefahren von Mobilfunk
    Was vor einigen Jahren nur als Gerücht die Runde machte, wird nun endlich immer ernster genommen. Die viel zu starke Mobilfunkstrahlung in unserem Land macht uns krank. Dabei handelt es sich nicht um lose Vermutungen, sondern um harte Fakten, wie EU-Abgeordneter Prof. Dr. Klaus Buchner (ÖDP) in seinem Vortrag anschaulich belegt. Herr Buchner ist kein Feind von Technik und Mobiltelefonen, aber er zeigt Wege auf, wie durch eine bessere Verteilung der Funkanlagen und geschickte technische Konzepte die Strahlung auf einen Bruchteil reduziert werden kann. Auch möchte er dem Bürger aufzeigen, was er privat ganz konkret tun kann, um selbst die Strahlung für sich zu reduzieren. Dazu gehört z.B. das Tragen von einem Headset beim Handytelefonieren.
    „Die rückständige Technologie und die heutige völlig überhöhte Strahlung können wir uns nicht mehr leisten. In anderen Ländern wird schon längst auf die niedrig strahlende modernere Mobilfunktechnik umgestellt.“

  • Petition in Zeichnung - Infostände der BGI zur Petition

    27.11.2019 07:44 üzerinden izle

    Am kommenden Samstag, 30.11.2019, wird die Bürgergemeinschaft Ingolstadt (BGI) in der Stadtmitte und in Ingolstadt-Friedrichshofen für diese Petition Unterschriften an ihren Infoständen sammeln. Sie können sich also an diesem Wochenende auch gerne in eine der ausliegenden Petitionslisten eintragen und so die Petition unterstützen. Die BGI freut sich darauf, Sie an den Infoständen zu begrüßen.

  • Änderungen an der Petition

    25.11.2019 18:49 üzerinden izle

    Tippfehler im Titel korrigiert (Versuchkaninchen)


    Neuer Titel: „Kein Versuchkaninchen Versuchskaninchen Ingolstadt“: Zurückstellen 5G-Testfeld für Ingolstadt

    Unterschriften zum Zeitpunkt der Änderung: 258 (168 in Ingolstadt)

Sivil katılımı güçlendirmek için yardımcı olun. Bağımsız kalırken endişelerinizi duyurmak istiyoruz.

Şimdi Bağış yap

openPetition uluslararası