openPetition wird europäisch. Wenn Sie uns bei der Übersetzung der Plattform von Deutsch nach Deutsch helfen wollen, schreiben Sie uns.
close
  • Petition hat zum Erfolg beigetragen

    09-03-17 17:24 Uhr

    Liebe Unterstützerinnen und Unterstützer meiner Petititon,

    auf diesem Wege möchte ich mich sehr herzlich für die aktive Untertsützung meiner Petition bedanken. Sie war erfolgreich!!
    In dem konkreten Fall konnte erreicht werden, dass das Deutsche Generalkonsulat sich der in der Petition dargelegten Argumentation nach sehr langer Zeit angeschlossen hat und die beantragten Visa zur Familienzusammenführung ausgestellt hat.
    Seit kurzer Zeit ist diese Familie in Deutschland wieder vereint und überglücklich. Gerne sage ich auch im Namen dieser Familie ein aufrichtiges Dankeschön.
    Der Petitionsausschuß des Deutschen Bundestages hat mir jetzt zudem auch mitgeteilt, dass man unser Anliegen mit Petitionen vergleichbarer Zielrichtung bündeln und entsprechend behandeln wird. Damit ist auch ein wichtiger Weg beschritten, um für bisher noch nicht so glücklich ausgegangene Einzelschicksale eine menschliche Lösung zu finden.
    Bei allem ist und bleibt aber wichtig, dass wir die Menschen, die aus ihrer Heimat unter erheblichem Leid zu uns geflohen sind, hier weiter willkommen heißen und bei ihren Intergrationsbemühungen mit Rat und Tat aktiv unterstützen.
    Darum bitte ich Euch / Sie von ganzem Herzen.

    Vielen Dank

    Olaf van Velzen

  • Warum erinnert sich das Auswärtige Amt nicht mehr an das eigene Wort?

    13-01-17 15:56 Uhr

    Bereits 2013 hat der Beauftragte der Bundesregierung für Menschenrechtspolitik und Humanitäre Hilfen im Auswärtigen Amt die in unserer Petition geforderte Handhabung beim Familiennachzug syrischer Konventionsflüchtlinge offiziell als geübte Praxis in den deutschen Auslandsvertretungen beschrieben:

    www.mik.nrw.de/fileadmin/user_upload/Redakteure/Dokumente/Themen_und_Aufgaben/Auslaenderfragen/130926_anl_5_schreiben_aa.pdf

    Wenn dies heute so nicht mehr umgesetzt wird, obwohl sich die humanitären Bedingungen gerade für syrische Bürgerkriegsopfer seit 2013 deutlich verschlechtert haben, so lässt sich dahinter mit Blick auf die bevorstehende Bundestagswahl nur politisches Kalkül vermuten.

  • Petition in Zeichnung - Bundeskanzleramt will uns helfen

    11-01-17 09:07 Uhr

    Ein Mitarbeiter aus dem Arbeitsstab von Frau Aydan Özoguz, Staatsministerin im Bundeskanzleramt und Beauftragte der Bundesregierung für Migration, Flüchtlinge und Integration hat per Email seine Unterstützung zugesagt. Er wird den Inhalt unserer Petition zum Gesprächsgegenstand mit den Verantwortlichen im Auswärtigen Amt machen.
    Mit diesem "interministeriellen" Gedankenaustausch haben wir einen ersten und wichtigen Schritt in die richtige Richtung getan.
    Jetzt kommt es erst recht darauf an, die Petition durch Gewinnung weiterer Unterstützer zu stärken.

  • Netiquette

    06-01-17 14:04 Uhr

    Wir leben Gott sei Dank in einem Land, in dem das Recht auf die eigene Meinung durch das Grundgesetz geschützt ist. Die Grenzen liegen aber u.a. da, wo die Rechte anderer verletzt werden.
    Beleidigungen und persönliche Drohungen haben daher in diesem Forum keinen Platz. Wenn man glaubt, es dennoch tun zu müssen, so ist eine gewählte Anonymität nur Ausdruck von Feigheit und schlichter Geisteshaltung.
    Daher werden Kommentare, die nicht nur sachlich formuliert sind, mit Hilfe der Redaktion entfernt