• Temporäre Sperrung aufgehoben

    at 26 Feb 2021 09:30

    Sehr geehrte Unterstützende,

    die Petition wurde gemäß unserer Nutzungsbedingungen überarbeitet. Die temporäre Sperrung wurde wieder aufgehoben und die Petition kann nun weiter unterzeichnet werden.

    Wir bedanken uns für Ihr Engagement!

    Ihr openPetition-Team

  • Änderungen an der Petition

    at 23 Feb 2021 18:08

    Änderung aufgrund der Mitteilung von openpetition


    Neuer Petitionstext:

    Die aktuelle Corona Pandemie scheint kein Ende zu nehmen und es finden erste Massentests an Schulen statt, entweder von den Kindern selber oder aber über die Lehrer.

    Unsere Familienministerin Franziska Giffey teilte öffentlich in einem Interview mit, dass diese Schnelltests an Schulen bevorzugt, ohne medizinisches Personal anhand eines Schulungsvideo für Lehrer.

    Alle Kinder leben nun bald über 1 Jahr mit all diesen unmöglichen, sehr fahrlässigen Einschränkungen. Uns haben etliche Videos von Eltern erreicht, wo wir sehen, wie schlecht es doch einigen Kindern damit geht. Diese ständige Isolation, diese Kontaktverbote, das ständige tragen von Masken was Gesundheitsschädlich ist sind für unsere Kinder nicht mehr haltbar. Es kommen immer mehr Berichte zum Vorschein, dass die Depressionen sowie die Aggressionen bei Kindern gestiegen sind, viele sind mit dem Home-Schooling überfordert und die Kinder verlieren immer mehr Ihre Lebensfreude. Hinzu kommt schrecklicherweise, dass es Kinder gibt die Selbstmordgedanken äußern und auch bereits umgesetzt haben.

    Auf keinen Fall dürfen Massentests an Schulen stattfinden, weder über die Lehrer noch über die Schüler. Das gehört verboten, zumal die Kinder keine Überträger sind. In Österreich testen sich die Kinder mittlerweile selber, wir wollen das unbedingt verhindern.

    Hinzu kommen die evtl. Verletzungen durch die Tests. In der Nase befinden sich viele Nerven und auch die Schleimhaut ist sehr empfindlich. Fremdkörper wie ein Wattestäbchen können somit zu oberflächigen Verletzungen führen. Das Wattestäbchen wird teilweise so tief in die Nase gesteckt, dass dies zu unangenehmen Schmerzen sowie zu Nasenbluten führen kann.

    Es spielt jedoch keine Rolle welcher Test genutzt wird, es darf nicht zugelassen werden, dass diese überhaupt stattfinden, dies könnte ansonsten zum Alltag werden und ist für die Kinder noch haltloser.

    Ich bitte inständig alle Eltern diese Petition zu unterzeichnen, wir reichen diese ordentlich ein damit wenigstens unsere Kinder die sowieso schon unter all diesen Umständen leiden, nicht noch mehr leiden müssen. Das sind unsere Kinder, wir müssen was tun! JETZT!


    Unterschriften zum Zeitpunkt der Änderung: 58 (58 in Deutschland)

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now

openPetition international