• Änderungen an der Petition

    at 04 May 2021 20:17

    Ich habe eine sehr nette Zuschrift erhalten, mit dem Hinweis dass die Formulierung sich dafür ausspricht dass alle Menschen die gleichen Nachteile erhalten sollen - allerdings ist mit dieser Petition natürlich gemeint dass alle die gleichen Vorteile genießen sollen und dürfen - sowohl geimpfte als auch ungeimpfte. Dies wurde im Text und in der Überschrift jetzt nochmal deutlicher dargestellt.

    An dem Inhalt der Petition ändert sich nichts - die Wortwahl wurde nur angepasst.


    Neuer Titel: Keine Vorteile für Menschen mit Coronaimpfung - Keine Nachteile für Nicht-geimpfte!

    Neuer Petitionstext:

    Diese Petition setzt sich dafür ein, dass Personen die eine vollständige Corona Impfung erhalten haben, keine Vorteile gegenüber Menschen erhalten sollen und dürfen die diese Impfung nicht verabreicht bekommen haben.

    Diese Petition spricht sich grundsätzlich NICHT gegen das Impfen aus, sondern steht für die Meinungs- und Entscheidungsfreiheit eines jeden Individuums.

    Jeder Mensch sollte das Recht haben frei zu entscheiden, ob er das Impfangebot wahrnehmen möchte oder nicht. GeimpfteNicht geimpfte Personen sollten dennoch genauso behandelt werden wie nicht geimpfte Personen.Personen und die selben Freiheiten genießen dürfen.

    Eine bevorzugte Behandlung geimpfter Personen ist diskriminierend und setzt Menschen, die sich nicht impfen möchten unter einen enormen und vor allem ungerechten Druck.

    Es gibt mittlerweile genug Personen in meinem Umfeld (und sicher ist das nicht nur bei mir der Fall) die sich impfen lassen, um ihr altes Leben zurück zu bekommen - das ist nichts anderes als Erpressung.

    “Niemand muss sich impfen lassen“, wird gerne gesagt, aber durch Vorteile von geimpften Personen wird genau das bezweckt. Wer nicht ausgeschlossen werden möchte, der muss sich eben impfen lassen.

    Grundrechte sollen und dürfen nicht an Bedingungen geknüpft sein.

    Ich möchte betonen, dass diese Petition weder behauptet, dass es Corona nicht gibt, noch behauptet Corona sei nicht gefährlich. Das Virus ist selbstverständlich ernst zu nehmen, allerdings sollte einer Person die einen Schnelltest macht die gleichen Freiheiten zustehen, wie einer geimpften Person, zumal auch eine geimpfte Person das Virus weitergeben kann.

    Es muss Wege zur gleichen Behandlung geben, ohne Menschen auszuschließen oder herab zu stufen. Egal ob diese Menschen keine Impfung möchten oder sich wegen mangelnder Impfangebote oder körperlichen Belangen die gegen eine Impfung sprechen (z.B. Schwangere, Stillende, etc.) nicht impfen können.



    Neue Begründung:

    Diese Petition spricht sich klar gegen das bilden einer Zweiklassen-Gesellschaft aus, welche durch das gewähren von Vorteilen für Geimpfte bewusst gebildet wird. Es sollen und müssen die selben Freiheiten für alle Menschen gelten.

    Diese Petition steht für ein Umdenken und soll die Politik darauf aufmerksam machen, dass es genug Bürger gibt, die nicht hinter dem aktuellen Kurs stehen.


    Unterschriften zum Zeitpunkt der Änderung: 45 (45 in Deutschland)

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now

openPetition international