Region: Germany
Civil rights

Keine Vorteile für Menschen mit Coronaimpfung - Keine Nachteile für Nicht-geimpfte!

Petition is directed to
Deutscher Bundesrat, die Bundesregierung sowie die Ethikkommission
3.632 Supporters 3.512 in Germany
Collection finished
  1. Launched May 2021
  2. Collection finished
  3. Filed on 10 Jul 2021
  4. Dialog with recipient
  5. Decision

Diese Petition setzt sich dafür ein, dass Personen die eine vollständige Corona Impfung erhalten haben, keine Vorteile gegenüber Menschen erhalten sollen und dürfen die diese Impfung nicht verabreicht bekommen haben.

Diese Petition spricht sich grundsätzlich NICHT gegen das Impfen aus, sondern steht für die Meinungs- und Entscheidungsfreiheit eines jeden Individuums.

Jeder Mensch sollte das Recht haben frei zu entscheiden, ob er das Impfangebot wahrnehmen möchte oder nicht. Nicht geimpfte Personen sollten genauso behandelt werden wie geimpfte Personen und die selben Freiheiten genießen dürfen.

Eine bevorzugte Behandlung geimpfter Personen ist diskriminierend und setzt Menschen, die sich nicht impfen möchten unter einen enormen und vor allem ungerechten Druck.

Es gibt mittlerweile genug Personen in meinem Umfeld (und sicher ist das nicht nur bei mir der Fall) die sich impfen lassen, um ihr altes Leben zurück zu bekommen - das ist nichts anderes als Erpressung.

“Niemand muss sich impfen lassen“, wird gerne gesagt, aber durch Vorteile von geimpften Personen wird genau das bezweckt. Wer nicht ausgeschlossen werden möchte, der muss sich eben impfen lassen.

Grundrechte sollen und dürfen nicht an Bedingungen geknüpft sein.

Ich möchte betonen, dass diese Petition weder behauptet, dass es Corona nicht gibt, noch behauptet Corona sei nicht gefährlich. Das Virus ist selbstverständlich ernst zu nehmen, allerdings sollte einer Person die einen Schnelltest macht die gleichen Freiheiten zustehen, wie einer geimpften Person, zumal auch eine geimpfte Person das Virus weitergeben kann.

Es muss Wege zur gleichen Behandlung geben, ohne Menschen auszuschließen oder herab zu stufen. Egal ob diese Menschen keine Impfung möchten oder sich wegen mangelnder Impfangebote oder körperlichen Belangen die gegen eine Impfung sprechen (z.B. Schwangere, Stillende, etc.) nicht impfen können.

Reason

Diese Petition spricht sich klar gegen das bilden einer Zweiklassen-Gesellschaft aus, welche durch das gewähren von Vorteilen für Geimpfte bewusst gebildet wird. Es sollen und müssen die selben Freiheiten für alle Menschen gelten.

Diese Petition steht für ein Umdenken und soll die Politik darauf aufmerksam machen, dass es genug Bürger gibt, die nicht hinter dem aktuellen Kurs stehen.

Thank you for your support, N. Schulz from Reutlingen
Question to the initiator

News

Beim Bundesgesundheitsministerium kann man nachlesen, daß "die Pandemie zu keinem Zeitpunkt die stationäre Versorgung an ihre Grenzen gebracht hat.". Der moralische Druck auf Ungeimpfte durch weiterhin anhaltende Einschränkungen ist daher ungerechtfertigt.

Damit in absehbarer Zeit wieder Normalität einkehren kann, ist die Gruppenimmunität notwendig. Anstatt unsinnige finanzielle Anreize zu diskutieren, die am Ende ja sowieso der Steuerzahler (also jeder selbst) bezahlen muss, sollte das vernünftigste Mittel ergriffen werden: Die zwei-Klassen-Gesellschaft. Ein schreckliches Wort. Aber eine pragmatische Lösung. Wenn's ums Autofahren geht, haben wir sie ja auch schon: Wer aus Überzeugung keinen Führerschein macht, darf nicht fahren. Impfung = geringeres Risiko = mehr Freiheiten. Verweigern = sich selbst und andere einem unnötigen Risiko aussetzen.

More on the topic Civil rights

Help us to strengthen citizen participation. We want to support your petition to get the attention it deserves while remaining an independent platform.

Donate now