Region: Bielefeld
Environment

Keine zentrale Klärschlamm-Monoverbrennungsanlage in Bielefeld!

Petition is directed to
Oberbürgermeister Pit Clausen
82 Supporters 72 in Bielefeld
3% from 2.500 for quorum
  1. Launched 13/11/2021
  2. Time remaining > 2 months
  3. Submission
  4. Dialog with recipient
  5. Decision

I agree to the storage and processing of my personal data. The petitioner can see name and place and forward this information to the recipient. I can withdraw my consent at any time.

Änderungen an der Petition

at 14 Nov 2021 08:24

Originaltexte der Petition (Beschreibung) wurden deckungsgleich in den Bereich Begründung verschoben. Die Texte aus der Petition (Beschreibung) Beschreibung wurden hier 1 zu1 übernommen.

Der Text ´Vielen Dank für Ihre Unterstützung Jörg Gatzemeier` wurde aus dem Textblock Petition (Beschreibung) entfernt, da dieser automatisiert auch in der Begründung aufgeführt wird. Insofern wurde ausschließlich die Textdoppelung korrigiert.

Zur transparenteren Darstellung wurde der Link auf den Pressetext von der Begründung in die Beschreibung verschoben und mit folgendem Zusatztext versehen: Zum Sachstand der Genehmigungsverfahren und Planungen berichtete die Lokalpresse u.a. wie folgt (hier nw Bielefeld / 16.10.2021)

Sonntag, 14.11.2021


Neuer Petitionstext:

Die MVA Bielefeld-Herford GmbH beantragt derzeit den Bau und den Betrieb einer zentralen Klärschlamm-Monoverbrennungsanlage auf dem Gelände der bestehenden MVA in Bielefeld.

In dieser Anlage sollen in Zukunft zentral kommunale Klärschlämme aus Ostwestfalen verbannt werden.

Damit würden neben der bereits vorhandenen Müllverbrennungsanlage (MVA) neue Belastungen für die Bielefelder Bevölkerung entstehen. Bereits heute werden ca. 400.000t im Jahr in der bestehenden Anlage der MVA verbrannt – einhergehend mit ca. 100.000 LKW-Bewegungen bei der Anlieferung der Müllmengen.

DieZum Errichtung einer zusätzlichen zentralen Klärschlamm-Monoverbrennungsanlage am Schelpmilser Weg führt zu einer weiteren BelastungSachstand der Bevölkerung,Genehmigungsverfahren und Planungen berichtete die überLokalpresse denu.a. Bezirkwie Heepenfolgt hinausgeht(hier undnw weitereBielefeld Stadteile/ betrifft.16.10.2021):

Neben weiteren Emissionsbelastungen würde die geplante Klärschlamm-Monoverbrennungsanlage zu einem zusätzlichen LKW-Verkehrsaufkommen in einem ohnehin schon vorbelasteten Gebiet führen.www.nw.de/lokal/bielefeld/mitte/23110394_Die-Bielefelder-MVA-soll-der-Klaerschlamm-Ofen-der-Region-werden.html

Sehr geehrter Herr Oberbürgermeister, bitte helfen Sie mit Ihrem politischen Einfluss den Bau einer Klärschlamm-Monoverbrennungsanlage in Bielefeld zu verhindern.

Zusätzliche Emissionen und Belastungen sind in Bielefeld zu vermeiden, was wir auch den künftigen Generationen in unserer Stadtgesellschaft schuldig sind.  Auch im Sinne der gesetzten Klimaschutzziele der Stadt Bielefeld und der propagierten Verkehrswende ist die Errichtung und der Betrieb einer Klärschlamm-Monoverbrennungsanlage in Bielefeld abzulehnen. Vielen Dank für Ihre UnterstützungJörg Gatzemeier  

Neue Begründung:

BerichtNeben weiteren Emissionsbelastungen würde die geplante Klärschlamm-Monoverbrennungsanlage zu einem zusätzlichen LKW-Verkehrsaufkommen in einem ohnehin schon vorbelasteten Gebiet führen.

Zusätzliche Emissionen und Belastungen sind in Bielefeld zu vermeiden, was wir auch den künftigen Generationen in unserer Stadtgesellschaft schuldig sind. 

Auch im Sinne der nwgesetzten Klimaschutzziele der Stadt Bielefeld /und 16.10.2021der propagierten Verkehrswende ist die Errichtung und der Betrieb einer Klärschlamm-Monoverbrennungsanlage in Bielefeld abzulehnen.

www.nw.de/lokal/bielefeld/mitte/23110394_Die-Bielefelder-MVA-soll-der-Klaerschlamm-Ofen-der-Region-werden.html
Unterschriften zum Zeitpunkt der Änderung: 13 (12 in Bielefeld)


More on the topic Environment

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now