• Änderungen an der Petition

    at 23 Jun 2021 12:43

    Neuer Informationsstand. Es wurden die technischen Bewegründe, die zur Schließung genannt werden, ergänzt. Die Forderung, den Kinderbereich noch in dieser Badesaison zu öffnen bleibt unverändert.


    Neuer Petitionstext:

    Die Inzidenzen sind niedrig, das Freibad hat geöffnet, nur leer gehen wieder die Kinder aus. Da der Kinderbereich ans Wellenbecken gekoppelt ist und dieser aufgrund eines technischen Defekts oder des AbstandsgebotAbstandsgebot(?) geschlossen bleibt, muss auch der Kinderbereich geschlossen bleiben. Ist das wirklich verhältnismäßig?nötig? Und ist das wirklich das Bild, welches ein "familienfreundliches Coburg" von sich zeigen möchte? EsWir gäbe flexible Lösungen, zB.bitten eine Personenbeschränkungschnelle für das Wellenbecken, etc.Reparatur, zumal die Ansteckungsgefahr im Freien und dazu im gechlorten Becken gegen 0 geht. Wollen wir also umaus ein geringes Restrisiko auszuschließen,Kostengründen, oder auch einfach aus Bequemlichkeit, unseren Kindern die Normalität und Spaß am Leben verwehren? Ein Heranführen ans Wasser und das Thema Schwimmen im geschützten Bereich eines Schwimmbads senkt auch die Gefahr vermehrter Badeunfälle. Wenn das Aquaria für Kinder und Familien unattraktiv wird, werden andere Schwimmbäder oder Seen großen Zulauf haben, ist es wirklich das, was wir wollen?

    gez. Fiorina Nitka

    Grundschullehrerin
    Unterschriften zum Zeitpunkt der Änderung: 12 (5 in Coburg)

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now

openPetition international