• Virologe Christian Drosden zur wenig erforschten Rolle von Kindern in der Pandemie

    at 20 Apr 2020 20:57

    View document

    Der bekannte Virologe Christian Drosden äußert sich im NDR Info Coronavirus-Update deutlich zum Thema Kinder – und bestätigt, dass hier sehr viel Forschungsbedarf steht, weil die Rolle von Kindern als Überträger nicht so eindeutig ist, wie Viele meinen.

    Zitate:
    "Also beispielsweise wir wissen immer noch nichts über Kinder. Es ist selbst so, dass bei Studien, die sehr systematisch angelegt sind, dieser Effekt häufig noch ausgespart ist. Wir wissen von an- deren Coronavirus-Erkrankungen, ganz besonders von der MERS-Erkrankung, dass Kinder nicht nur kaum be- troffen sind, sondern auch kaum infiziert werden. Jetzt ist natürlich die Frage: Ist das bei dieser Erkrankung auch so, dass sie nicht nur keine Symptome kriegen und deswegen nicht so auffallen in den Statistiken, sondern dass sie irgendwie auf eine bestimmte Art resistent sind..."

    "Was ist wirklich mit den Kindern? Werden die nur nicht schwer krank, aber sind in Wirklichkeit infiziert und geben das Virus von sich und tragen es
    in die Familie rein? Oder sind die auf eine gewisse Art und Weise resistent? Die andere Frage, die wir unbe- dingt auch beantworten müssen, ist: Warum infizieren sich im Haushalt doch relativ wenige, vielleicht sogar vorsichtig gesagt, unerwartet wenige? Das ist eine Kenntnis, die jetzt so langsam reift."

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now

openPetition international