openPetition wird europäisch. Wenn Sie uns bei der Übersetzung der Plattform von Deutsch nach Deutsch helfen wollen, schreiben Sie uns.
close
  • Die Petition ist umgesetzt worden

    20-09-12 13:50 Uhr

    An der Bürgerversammlung am 13.09.2012 wurden die Anzahl von 800 Unterschriften erreicht (zusammen mit extern gesammelten Listen). Sie wurden in Kopie den Bürgermeister übergeben. Die ca. 100 Anwesenden unterstützten das Ziel der Petition, so dass der Investor und Planer am nächsten Tag diese Pläne aufgab.
    siehe: www.haz.de/Hannover/Aus-der-Region/Isernhagen/Nachrichten/Keine-Wasserskianlage-am-Kirchhorster-See
    Alternativ wurde die Pläne für ein Hotel vorgestellt und begrüßt, weil sie die Gestaltung des Sees nicht tangieren.
    Das Ziel der Petition und der Aktionen ist voll erreicht, wir werden aber die Entwicklung kritisch verfolgen.

  • Petition in Zeichnung

    11-09-12 23:35 Uhr

    Hallo liebe Seefreunde,
    die bisherige Vorbereitung der Bürgerversammlung am 13.09.2012 (einziger Lapsus in J. Schraders Interview) und Nachbereitung des Picknicks kann man hier verfolgen:

    1) eigener Beitrag mit Bildern vom See-Picknick:
    www.myheimat.de/isernhagen/politik/buergerinitiative-kirchhorster-see-gut-vorbereitet-d2443889.html

    2) Interview des TV-Senders H1 mit Bildern vom See (startet nach 3 min):
    webtv.htp.net/index.php?id=17&no_cache=1&tx_ttnews[series]=6&tx_ttnews[tt_news]=2320&tx_ttnews[backPid]=18&MP=17-27

    3) Nordhannoversche Zeitung von 12.09.12 :
    www.haz.de/Hannover/Aus-der-Region/Isernhagen/Nachrichten/Hunderte-Unterschriften-gegen-Wasserskianlage-gesammelt
    Täusche ich mich oder bemerke ich ein Einlenken der Ortsbürgermeisterin?

    Wichtig: Bitte mobilisiert Freunde und Bekannte zur Bürgerversammlung und bringt bitte die restlichen Unterschriftenlisten mit!

    Die Email darf weitergesandt werden

  • Petition in Zeichnung

    06-09-12 19:09 Uhr

    Wir haben 250 Unterschriften erreicht:
    22 Bögen wurden hochgeladen, eine Reihe von Menschen haben online unterzeichnet (242 sind im System).

    Angefangene Blätter wollen wir morgen vollkriegen.
    ...
    Einladung zum Picknick am See Fr. 07.09.12 ab 16 Uhr
    ...
    Wir möchten Sie/euch auf die nachstehende Veranstaltung hinweisen und herzlich um eure Teilnahme bitten:

    Sit-in zur Unterstützung der Kirchhorster Initiative zur Erhaltung des idyllischen Sees:
    www.myheimat.de/isernhagen/politik/buergerinitiative-kirchhorster-see-gegruendet-d2440926.html
    Ingrid Zoellner: "Packt eure Picknick-Körbe und Fotoapparate ein und kommt zum See unter dem Motto: Still ruht der See, er ladet zum Bade!"
    Das Regional-TV von H1 will dort auch Aufnahmen machen, deshalb wäre es enorm wichtig weitere Besucher zu mobilisieren!
    Übrigens, der See ist auch mit Öffis gut erreichbar: Haltestelle: Kirchhorst Gewerbegebiet Bus-Linien 630, 634, 640 (siehe Anhang)

    Auch ein schönes Ziel für eine Radtour!
    Herzliche Grüße im Auftrag der BI
    S. Lemke

  • Änderung am Text der Petition

    01-09-12 10:42 Uhr

    Rechtschreibfehler korrigiert!
    Neuer Petitionstext: Ich bin gegen die Errichtung einer Wakeboard-/Wasserskianlage mit begleitenden Baumaßnahmen am Kirchhorster See.

    ...
    Kommen Sie zur Bürgerversammlung am 13.09.2012 19 Uhr in der Gasstätte Gaststätte Maikäfer. Sagen sie Ihre Meinung!
    Geben Sie die Unterschriftenblätter bei einem der Initiatoren vor der nächsten Ortsratsitzung am 19.09.2012 ab:
    * Jochen Schrader, Oppersheide 14, Kiho
    * Joachim Springer, Neuwarmbüchener Str. 24, Kiho
    * Ingrid Zoellner, Hägewiesen 17, Nwb-Lohne
    ...

    Begründung:

    Ein Investor und seine Unterstützer wollen dort eine Anlage errichten die ca. zwei Drittel des Sees einnimmt. Damit würde der Kirchhorster See dem Kommerz preisgegeben und ein Badebetrieb nur noch eingeschränkt möglich sein. Außerdem würde die Natur, z.B. Wasservögel dauerhaft beeinträchtigt.

  • Änderung am Text der Petition

    31-08-12 15:20 Uhr

    Formatierung
    Neuer Titel: Kirchhorster See ohne Wakeboard/Wasserski- ein naturnahes Kleinod erhalten! Neuer Petitionstext: Ich bin gegen die Errichtung einer Wakeboard-/Wasserskianlage mit begleitenden Baumaßnahmen am Kirchhorster See.
    *
    *
    *
    *
    ...
    Kommen Sie zur Bürgerversammlung am 13.09.2012 19 Uhr in der Gasstätte Maikäfer. Sagen sie Ihre Meinung!
    Geben Sie die Unterschriftenblätter bei einem der Initiatoren vor der nächsten Ortsratsitzung am 19.09.2012 ab:
    * Jochen Schrader, Oppersheide 14, Kiho
    * Joachim Springer, Neuwarmbüchener Str. 24, Kiho
    * Ingrid Zoellner, Hägewiesen 17, Nwb-Lohne
    ...
    *
    *
    *
    *

    Begründung:

    Ein Investor und seine Unterstützer wollen dort eine Anlage errichten die ca. zwei Drittel des Sees einnimmt. Damit würde der Kirchhorster See dem Kommerz preisgegeben und ein Badebetrieb nur noch eingeschränkt möglich sein. Außerdem würde die Natur, z.B. Wasservögel dauerhaft beeinträchtigt.