openPetition wird europäisch. Wenn Sie uns bei der Übersetzung der Plattform von Deutsch nach Deutsch helfen wollen, schreiben Sie uns.
close
  • Der Petition wurde nicht entsprochen

    23-02-16 13:47 Uhr

    Sehr geehrte Damen und Herren,
    Liebe Unterstützer,
    Die Regierung von Unterfranken hat mit Schreiben vom 08.02.2016 zu unserer Petition Stellung genommen.

    Leider hat die Regierung unserer Petition nicht entsprochen.
    Zu der von uns angeregten Kleinräumigen Unterbringung ist überhaupt keine Äußerung erfolgt, vielmehr wurde auf die allgemeine Verpflichtung des Staates hingewiesen.

    Wir hätten gerne den vollständigen Text der Stellungnahme veröffentlicht. Dies ist aber aufgrund der limitierten Zeichenzahl für Nachrichten nicht möglich.
    Wer die vollständige Stellungnahme erhalten möchte, bitten wir um Info per e-mail: Helmut.f.arnold@t-online.de oder winnos@gmx.de

    Abschließend möchten wir uns bei allen Unterzeichner der Petition für Ihre Unterstützung bedanken.

    Mit freundlichen Grüßen
    Helmut Arnold und Winno Elbert

    Wer der vollständigen Text der Stellun

  • Der Empfang der Petition wurde bestätigt

    18-01-16 18:19 Uhr

    Sehr geehrte Unterstützer/Unterstützerinnen oben genannter Petition,
    leider erfolgte bis zum heutigen Tage keine Rückmeldung durch Regierungspräsidenten Herrn Paul Beinhofer!
    Nachdem der Neubau der Asylunterkunft bereits begonnen und einen gewissen Fortschritt erreicht hat, gehen wir davon aus, dass sich der Regierungspräsident wohl auch nicht mehr äußern wird.
    Es ist schade, dass gewählte Volksvertreter lieber Fakten für sich sprechen lassen als den Dialog mit den Bürgerinnen und Bürgern zu suchen ...
    Liebe Grüße
    Helmut Arnold und Winno Elbert

  • Die Petition wurde eingereicht

    19-11-15 14:21 Uhr

    Sehr verehrte Damen,
    Sehr geehrte Herren,
    Liebe Unterstützer/innen,

    Wir möchten Sie informieren, dass wir heute die Petition mit der Unterschriftenliste bei Herrn Regierungspräsident Dr. Paul Beinhofer, Regierung von Unterfranken, eingereicht haben. Auch wenn zwischenzeitlich bereits die vorbereitenden Arbeiten für den Bau der Gemeinschaftsunterkunft begonnen haben, so hoffen wir doch, dass unsere berechtigten Sorgen und Bedenken ernst genommen werden.

    Wir bedanken uns für Ihre / Eure Unterstützung und verbleiben.

    Mit freundlichen Grüßen

    Winno Elbert und Helmut Arnold