• Änderungen an der Petition

    at 01 May 2021 07:38

    Ergänzung um die Links zu Blog-Website und Facebook


    Neuer Petitionstext:

    Unsere Website

    Unsere Facebook-Seite

    Als erfahrener Erzieher und Vater von zwei Kindern spüre ich aktuell, mehr als je zuvor, wie wichtig ansprechende Spielmöglichkeiten für die Freizeitgestaltung mit Kindern ist. Im Kindergarten wie auch im Hort-Bereich, in dem die Schulkinder wegen des Lockdowns viel am PC sitzen, haben die Eltern für die freie Zeit kaum erreichbaren, ansprechenden Spielraum im Konstanzer Stadtbereich zur Verfügung.

    Vor knapp zwei Jahren am 8. Juni 2019 erschien bereits ein Interview mit mir im Südkurier „Sind unsere Spielplätze langweilig?“ – es gab im Nachgang ein Gespräch mit dem damaligen Stadtplaner und die Zusage der Stadt Konstanz nochmals Kontakt mit mir aufzunehmen. Leider habe ich nie mehr etwas gehört, weshalb ich gemeinsam mit zwei Freunden das Thema nochmals anregen möchte und um Ihre Unterstützung und Reichweite bitte um dieses wichtige Thema voran zu bringen.

    Nach meinem Interview wurden reihenweise Hotels und Wohnblöcke genehmigt und teilweise bereits umgesetzt. In der Wollmatinger Straße wurde ein Spielplatz entfernt (die Wobak baut dort ein neues Mehrfamilienhaus) Es gibt in der größten Stadt am Bodensee leider viel zu viele lieblose und ungepflegte Spielplätze. Die Spielorte, die von den Bauherren dann bei den Wohnanlagen erstellt werden, sind nicht erwähnenswert, besser gesagt "Geldverschwendung". Freiflächen und der Spielraum für die Kinder wird immer weniger. Hier sollten Personen aus der Praxis mit in die Planung einbezogen werden, Mütter, Väter, Kinder selbst, Lehrer, Erzieher - Personen die den Anspruch der Zielgruppe bzw. die Bedürfnisse kennen - es fehlt ein Konzept und eine Prioritätenliste.

    Wir möchten für Konstanz ein Spielplatz-Konzept entwickeln!

    Vor allem sind seitdem "Corona" unsere Freizeit bestimmt, attraktive Spielorte wie z.B. an der Schänzlehalle, am Hörnle oder im Paradies völlig überfüllt und NICHT Corona-Konform nutzbar.

    Es gibt sehr viele Familien, die keinen Garten zur Verfügung haben, die Insel Mainau, mit ihrer tollen Spielanlage hat geschlossen, der Weg nach Kreuzlingen zum "Vorzeigespielplatz in der Schweiz ist ebenfalls wegen Corona nicht zugänglich.


    Unterschriften zum Zeitpunkt der Änderung: 367 (309 in Konstanz)

  • Änderungen an der Petition

    at 26 Apr 2021 21:14

    Es wurde ein Rechtschreibfehler korrigiert


    Neue Begründung:

    Wir appellieren an die Stadt Konstanz und die Bauherren in Konstanz! Und an alle Spielplatznutzer - wir wollen unseren Kindern das Spielen, Austoben und Leben in Konstanz wieder näher bringen. Happy Kids - happy Parents :-)

    Wir möchten vorhandene Flächen attraktiver gestalten, aufwerten und wieder bespielbar machen, wir bitten Bauherren wie die Wobak, SBK oder BDS darum, von vorhandenen Pflichtspielplätzen die oft an Mehrfamilienhäusern erstellt werden (z.B. ein eingezäuntes Schaukeltier oder eine Wippe für 48 Wohneinheiten) abzusehen und stattdessen den Betrag zur Verfügung zu stellen um naheliegende Spielplätze aufzuwerten.

    Spielflächen wie z.B. am Hockgraben, der Cherisy oder an der Polizei sollten neu durchdacht und geplant, durch attraktivere Spielgeräte aufgewertet und reizvoller gestaltet werden. SpielflächtenSpielflächen am Tannenhof sollten endlich genutzt werden und dadurch das Hörnle und den Hörlepark entlasten.

    An alle Mütter und Väter, Opas und Omas, Tanten und Onkels - wir bitten um Ihre Stimme!

    Was wir uns für Konstanz wünschen?

    Spielflächen wie z.B. an der Sonnenhalde-Schule, aus natürlichen Materialien, für alle Altersklassen, für Balance, Motorik und Geschick. Ein Vorbild für Konstanz, könnten die in Leutkirch im Allgäu errichteten neuen Spielstationen sein: www.leutkirch.de/de/Leben/Rathaus/Aktuelles/Stadtnachrichten/Stadtnachricht?view=publish&item=article&id=4346

    Eine weitere Inspiration ist der Spielplatz in den Nachbargemeinden Bodman und Ludwigshafen: www.bodenseepur.de/pfahlbau-spielplaetze-in-bodman-und-ludwigshafen/


    Unterschriften zum Zeitpunkt der Änderung: 275 (228 in Konstanz)

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now

openPetition international