Region: Konstanz
Family

Konstanz braucht attraktive Spielflächen! Qualität statt Quantität!

Petition is directed to
Oberbürgermeister Ulrich Burchardt
654 Supporters 564 in Konstanz
51% from 1.100 for quorum
  1. Launched 19/04/2021
  2. Time remaining > 9 Wochen
  3. Submission
  4. Dialog with recipient
  5. Decision
I agree to the storage and processing of my personal data. The petitioner can see name and place and forward this information to the recipient. I can withdraw my consent at any time.

Unsere Website

Unsere Facebook-Seite

Als erfahrener Erzieher und Vater von zwei Kindern spüre ich aktuell, mehr als je zuvor, wie wichtig ansprechende Spielmöglichkeiten für die Freizeitgestaltung mit Kindern ist. Im Kindergarten wie auch im Hort-Bereich, in dem die Schulkinder wegen des Lockdowns viel am PC sitzen, haben die Eltern für die freie Zeit kaum erreichbaren, ansprechenden Spielraum im Konstanzer Stadtbereich zur Verfügung.

Vor knapp zwei Jahren am 8. Juni 2019 erschien bereits ein Interview mit mir im Südkurier „Sind unsere Spielplätze langweilig?“ – es gab im Nachgang ein Gespräch mit dem damaligen Stadtplaner und die Zusage der Stadt Konstanz nochmals Kontakt mit mir aufzunehmen. Leider habe ich nie mehr etwas gehört, weshalb ich gemeinsam mit zwei Freunden das Thema nochmals anregen möchte und um Ihre Unterstützung und Reichweite bitte um dieses wichtige Thema voran zu bringen.

Nach meinem Interview wurden reihenweise Hotels und Wohnblöcke genehmigt und teilweise bereits umgesetzt. In der Wollmatinger Straße wurde ein Spielplatz entfernt (die Wobak baut dort ein neues Mehrfamilienhaus) Es gibt in der größten Stadt am Bodensee leider viel zu viele lieblose und ungepflegte Spielplätze. Die Spielorte, die von den Bauherren dann bei den Wohnanlagen erstellt werden, sind nicht erwähnenswert, besser gesagt "Geldverschwendung". Freiflächen und der Spielraum für die Kinder wird immer weniger. Hier sollten Personen aus der Praxis mit in die Planung einbezogen werden, Mütter, Väter, Kinder selbst, Lehrer, Erzieher - Personen die den Anspruch der Zielgruppe bzw. die Bedürfnisse kennen - es fehlt ein Konzept und eine Prioritätenliste.

Wir möchten für Konstanz ein Spielplatz-Konzept entwickeln!

Vor allem sind seitdem "Corona" unsere Freizeit bestimmt, attraktive Spielorte wie z.B. an der Schänzlehalle, am Hörnle oder im Paradies völlig überfüllt und NICHT Corona-Konform nutzbar.

Es gibt sehr viele Familien, die keinen Garten zur Verfügung haben, die Insel Mainau, mit ihrer tollen Spielanlage hat geschlossen, der Weg nach Kreuzlingen zum "Vorzeigespielplatz in der Schweiz ist ebenfalls wegen Corona nicht zugänglich.

Reason

Wir appellieren an die Stadt Konstanz und die Bauherren in Konstanz! Und an alle Spielplatznutzer - wir wollen unseren Kindern das Spielen, Austoben und Leben in Konstanz wieder näher bringen. Happy Kids - happy Parents :-)

Wir möchten vorhandene Flächen attraktiver gestalten, aufwerten und wieder bespielbar machen, wir bitten Bauherren wie die Wobak, SBK oder BDS darum, von vorhandenen Pflichtspielplätzen die oft an Mehrfamilienhäusern erstellt werden (z.B. ein eingezäuntes Schaukeltier oder eine Wippe für 48 Wohneinheiten) abzusehen und stattdessen den Betrag zur Verfügung zu stellen um naheliegende Spielplätze aufzuwerten.

Spielflächen wie z.B. am Hockgraben, der Cherisy oder an der Polizei sollten neu durchdacht und geplant, durch attraktivere Spielgeräte aufgewertet und reizvoller gestaltet werden. Spielflächen am Tannenhof sollten endlich genutzt werden und dadurch das Hörnle und den Hörlepark entlasten.

An alle Mütter und Väter, Opas und Omas, Tanten und Onkels - wir bitten um Ihre Stimme!

Was wir uns für Konstanz wünschen?

Spielflächen wie z.B. an der Sonnenhalde-Schule, aus natürlichen Materialien, für alle Altersklassen, für Balance, Motorik und Geschick. Ein Vorbild für Konstanz, könnten die in Leutkirch im Allgäu errichteten neuen Spielstationen sein: https://www.leutkirch.de/de/Leben/Rathaus/Aktuelles/Stadtnachrichten/Stadtnachricht?view=publish&item=article&id=4346

Eine weitere Inspiration ist der Spielplatz in den Nachbargemeinden Bodman und Ludwigshafen: https://www.bodenseepur.de/pfahlbau-spielplaetze-in-bodman-und-ludwigshafen/

Thank you for your support, Philip Ditting from Konstanz
Question to the initiator

Translate this petition now

new language version

News

Not yet a PRO argument.

No CONTRA argument yet.

Why people sign

  • Not public Konstanz

    6 hours ago

    Weil ich wa wichtig finde das Mail was für die Kinder gemacht wird. Die sind unsere Zukunft und ea gibt nur eine Kindheit. Überall wird Geld investiert nur nicht bei den Kindern wie z. B. Spielplätzen. Z. B. Der Spielplatz in der Brandenburger str. Ganz schrecklich überhaupt nicht attraktiv für Kinder und total verwahrlost. Gestrüpp und Dreck.

  • Not public Konstanz

    12 hours ago

    Weil ich auch ein Kind habe und gerade in Zeiten von Corona nicht wirklich viele Alternativen habe bzw hatte mit meinem Kind was zu unternehmen.

  • 13 hours ago

    Schön gestaltete Spiel- und Freiflächen sind für die ganze Stadt wichtig, sie erhöhen die Lebensqualität und sind gut für Gesundheit und Klima. Und schöne Spielplätze machen Spaß!

  • Not public Bad Wurzach

    22 hours ago

    Wir brauchen dringend mehr kindgerechte Spielplätze für unsere Kinder

  • 1 day ago

    Für mein Patenkind und meine (hoffentlich mal) zukünftigen Kinder!

Tools for the spreading of the petition.

You have your own website, a blog or an entire web portal? Become an advocate and multiplier for this petition. We have the banners, widgets and API (interface) to integrate on your pages.

Signing widget for your own website

API (interface)

/petition/online/konstanz-braucht-attraktive-spielflaechen-qualitaet-statt-quantitaet/votes
Description
Number of signatures on openPetition and, if applicable, external pages.
HTTP method
GET
Return format
JSON

More on the topic Family

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now

openPetition international