• Nachricht zu einer abgeschlossenen Petition

    at 23 Dec 2019 01:35

    Sehr geehrte Unterstützerinnen,
    sehr geehrte Unterstützer,

    am Mittwoch, den 18.12.2019, hat der Kreistag über unsere Initiative einer kostenlosen Schülerbeförderung entschieden.

    Gemäß unseres sowie von unserer CDU-Kreistagsfraktion eingebrachten Antrages soll auf Vorschlag des Landkreises in einem 1. Schritt eine Teilkostenerstattung (50 %) für alle Schüler/innen ermöglicht werden, die die Sekundarstufe II (Gymn. Oberstufe, Berufsschule, etc.) besuchen.

    Dies entschied der Kreistag Friesland mit großer Mehrheit, worüber wir uns sehr freuen.

    Eine kleine Zusammenfassung haben wir beigefügt.

    In der Kreistagssitzung übergaben wir wiederholt einen großen Unterschriftenordner an den Landkreis sowie an den Kreistag.

    Dieser beinhaltete:

    a) Unterschriftenliste mit über 1.200 Unterschriften
    b) Unseren im Mai 2019 eingereichten Antrag auf eine "kostenlose Schülerbeförderung" in und für Friesland
    c) Über 400 Argumente und Beweggründe (anonymisiert), warum eine kostenlose Schülerbeförderung endlich umgesetzt gehört. die zu unserer Petition von vielen Unterstützerinnen/Unterstützern veröffentlicht wurden

    Gleichzeitig übergaben wir einen kleinen "Modellbus" mit der Aufschrift #SchulbusForFRI.

    Dieser soll unseren Landkreis stetig daran erinnern, dass das Ziel eine 100%ige Entlastung bei den Schülerbeförderungskosten sein muss. ;-)

    Was sagt der Beschluss des Kreistages zu unserer Initiative genau aus?

    Ab dem kommenden Schuljahr (ab 01. August 2020) wird eine neue "Schülerbeförderungssatzung" gültig.

    Zur neuen Satzung:
    buergerinfo.friesland.de/getfile.asp?id=46737&type=do

    Schüler/innen werden mit der neuen Satzung nun bis zu ihrem 25. Lebensjahr (endlich) bzgl. einer Entlastung und Rückerstattung von Tickets berücksichtigt.

    Für alle Schüler/innen der Sekundarstufe II (gymn. Oberstufe, Berufsschule, etc.) wird es ab dem 01. August 2020 in einem 1. Schritt eine Teilentlastung/Rückerstattung von 50 % der Kosten von Schülerfahrkarten-tickets des ÖPNV durch den Landkreis Friesland geben.

    Dies entspräche im Durchschnitt einer finanziellen Entlastung von ca. 35 Euro bis 40 Euro PRO MONAT pro Fahrkarte.

    Dabei können die bezahlten Fahrkarten über ein Antragsformular, zusammen mit einer Schulbescheinigung, beim Landkreis eingereicht werden.

    Wir sehen diese Teilentlastung als einen ersten und zugleich wichtigen Schritt an, da unser gemeinsames Ziel eine 100 %ige Entlastung der Schülerbeförderungskosten sein muss.

    Diese Forderung und dieses Anliegen haben Sie/habt ihr durch das Erreichen des Unterschriftenquorums zu dieser Petitions eindrucksvoll zum Ausdruck gebracht.

    Wir freuen uns sehr über das erreichte Ergebnis, da es vorab zu einer wesentlichen Entlastung und zu einer Unterstützung vieler Familien, Alleinerziehenden und Jugendlichen im gesamten Landkreis Friesland beiträgt.

    Der weitere 2. Antrag der CDU-Kreistagsfraktion, über eine 100 %ige Entlastung wiederholt zu den Haushaltsberatungen für das Jahr 2021 zu beraten, mit Blick auf die Entwicklung des Landes Niedersachsen zu diesem Anliegen, wurde von der "Mehrheitsgruppe (SPD, Bündnis90/Die Grünen, FDP)" leider ABGELEHNT.

    Für uns unverständlich.

    Trotz dieses Votums werden wir auch in 2020 für eine gänzlich kostenlose Schülerbeförderung konsequent eintreten und dafür gemeinsam weiterkämpfen; das ist mehr als selbstverständlich.

    Schließlich haben Sie/habt ihr mit jeder einzelnen Stimme dazu beigetragen, dass, trotz der vorherigen Ablehnung im September, ein Umdenken bei einigen Parteien sowie beim Landkreis stattgefunden hat.

    Zu diesem tollen Erfolg sowie zu der zukünftigen Entlastung hat jeder von Ihnen bzw. von Euch beigetragen.

    Aus diesem Grunde möchten wir uns bei Ihnen/Euch für diese großartige Unterstützung, die vielen motivierenden Nachrichten und für das große Engagement (Unterschriften sammeln, etc.) ganz herzlich und vor allem ausdrücklich bedanken!

    Gemeinsam haben wir alle zusammen dies für Friesland erreichen können.
    Darauf können wir stolz sein.

    Eine kleine Zusammenfassung von #SchulbusForFRI kann hier eingesehen werden:
    drive.google.com/open?id=1JRACx6oMYQB1Jf9bv4JRKKEYIjw1ee-b

    Artikel der Wilhelmshavener-Zeitung (21.12.2019):
    lokal26.de/friesland/friesland-busfahren-in-friesland-wie-viel-die-oberstufenschueler-kuenftig-sparen-werden_a_50,6,2915070532-blocked.html

    Zudem hat #SchulbusForFRI gezeigt, was unsere Demokratie ausmacht:
    u.a. Bürgerbeteiligung, Transparenz, für ein Anliegen sachlich und argumentativ eintreten und gemeinsam kämpfen.

    Bei weiteren Neuigkeiten werden wir Sie/Euch weiter gerne informieren.

    Gerne stehen wir auch weiterhin für Fragen und Anliegen jederzeit zur Verfügung.

    In diesem Sinne wünschen wir Ihnen/Euch, Ihren/Euren Familien, Freunden und Bekannten ein besinnliches Weihnachtsfest sowie ein schönes und vor allem gesundes neues Jahr 2020.

    Mit freundlichen Grüßen,

    Maximilian Striegl (CDU)
    #SchulbusForFRI

  • Petition in Zeichnung - #SchulbusForFRI - Entscheidung steht bevor - Öffentliche Sitzung des Kreistages Friesland am 18.12.2019

    at 17 Dec 2019 21:06

    Sehr geehrte Unterstützerinnen,
    sehr geehrte Unterstützer,

    an diesem Mittwoch, den 18.12.2019, findet, wie in unserer vergangenen Nachricht angekündigt, die entscheidende und öffentliche Kreistagssitzung des Landkreises Friesland statt.

    Uhrzeit: 13:30 Uhr
    Ort: Bockhorn-Steinhausen, Altdeutsche Diele

    Da die Sitzung öffentlich ist, kann vor Ort #SchulbusForFRI weiter unterstützt werden. Über eine große Teilnahme würden wir uns sehr freuen, auch wenn wir die vorgegebene Uhrzeit als "unglücklich" betrachten.

    In dieser Sitzung soll über unsere gemeinsame Initiative für eine kostenlose Schülerbeförderung abschließend beraten und entschieden werden.

    Wir sind sehr gespannt auf die anstehende Sitzung, an der wir ebenfalls teilnehmen werden.

    Dort werden wir die Petition und das in unseren Augen großartige Ergebnis von über 1.200 Unterschriften aus dem Landkreis Friesland vorstellen sowie übergeben.

    Das Erreichen des Quorums ist nur durch Ihre und Eure tolle sowie treue Unterstützung erreicht worden. Hierfür bedanken wir uns recht herzlich und ausdrücklich bei Ihnen/Euch allen.

    Wir können bereits jetzt sehen, dass ein Umdenken beim Landkreis sowie in der Kreispolitik stattgefunden hat.

    Was in den letzten Wochen geschehen ist und was wir alle gemeinsam bereits erreichen sowie bewegen konnten, haben wir heute in Form eines Videos (YouTube) sachlich und transparent dargestellt:

    www.youtube.com/watch?v=YHbEIW3kq7s

    Gemäß unseres sowie von unserer CDU-Kreistagsfraktion eingebrachten Antrages soll im kommenden Schuljahr auf Vorschlag des Landkreises in einem ersten Schritt eine Teilkostenerstattung (50 %) für alle Schülerinnen und Schüler ermöglicht werden, die auch nach der 10. Klasse die (Berufs-)Schule besuchen und u.a. das Abitur anstreben.

    Das entspräche in diesem ersten Schritt einer Entlastung ab dem Schuljahr 2020/2021 für Jugendliche, Alleinerziehende bzw. Familien um durchschnittlich ca. 35-40 Euro PRO MONAT pro Fahrkarte.

    Wir sehen dies, wie in unserer vergangenen Nachricht ausgesagt, nur als einen ersten, aber wichtigen Schritt für alle Schülerinnen und Schüler an.

    Zu unserer Initiative und zum genannten ersten Lösungsvorschlag gab es im vorherigen Ausschuss nun keine Einwände mehr, welches uns sehr freut und positiv stimmt.

    Ziel unserer Initiative ist und bleibt eine vollständige Entlastung, der Abbau dieser finanziellen Hürde sowie dieser Ungerechtigkeit und das Erreichen einer gänzlich kostenlosen Schülerbeförderung.

    Hierfür werden wir uns selbstverständlich weiter stark machen und dies stets zum Ausdruck bringen.

    Wir hoffen aus diesem Grunde auf einen positiven Ausgang des Kreistages Friesland zu unserer Initiative, sodass ab dem kommenden Schuljahr bereits eine erste Teilentlastung für Familien, Alleinerziehende und Jugendliche erfolgen kann.

    Wir werden Sie bzw. Euch nach der Kreistagssitzung schnellstmöglich über das Ergebnis informieren.

    Sehr gerne stehen wir bei Fragen Ihnen/Euch jederzeit zur Verfügung.

    In diesem Sinne: Daumen drücken. ;-)

    #SchulbusForFRI

    Mit freundlichen Grüßen,

    Maximilian Striegl

  • Petition in Zeichnung - #SchulbusForFRI - Ergebnis der Sitzung des Ausschusses des Landkreises Friesland - Lösung in Sicht

    at 11 Dec 2019 23:57

    Sehr geehrte Unterstützerin,
    sehr geehrter Unterstützer,

    am vergangenen Montag, den 09.12.2019, fand der Ausschuss für "Wirtschaft, Tourismus, Kreisentwicklung und Finanzen" des Landkreises Friesland in Jever statt.

    Hier wurde, wie in unserer vergangenen Mitteilung berichtet, unsere Initiative wiederholt beraten.

    Wir nahmen ebenfalls an dieser Sitzung teil, um unser gemeinsames Anliegen vor Ort weiter unterstützen und bewerben zu können.

    Über das Ergebnis möchten wir gerne mit diesem Schreiben informieren.

    Es zeichnet sich in unseren Augen zur "kostenlosen Schülerbeförderung" (endlich) eine (politisch mehrheitsfähige) Lösung ab, über die wir uns sehr freuen.

    Gemäß unseres sowie von unserer CDU-Kreistagsfraktion eingebrachten Antrages soll im kommenden Schuljahr auf Vorschlag des Landkreises in einem ersten Schritt eine Teilkostenerstattung (50 %) für alle Schülerinnen und Schüler ermöglicht werden, die auch nach der 10. Klasse die (Berufs-)Schule besuchen und u.a. das Abitur anstreben.

    Das entspräche in diesem ersten Schritt einer Entlastung ab dem Schuljahr 2020/2021 für Jugendliche, Alleinerziehende bzw. Familien um durchschnittlich ca. 35-40 Euro PRO MONAT pro Fahrkarte.

    Im kommenden Jahr soll diese Teilkostenerstattung zu den politischen "Haushaltsberatungen 2021" wiederholt und automatisch auf die Tagesordnung gebracht werden, für eine mögliche und gänzliche Entlastung. Hierbei sollen die weiteren Entwicklungen durch das Land Niedersachsen, welches langfristig ebenfalls eine kostenlose Schülerbeförderung anstreben möchte, neu bewertet werden.

    Friesland könnte ggf. somit zum Vorreiter in diese Richtung werden.

    Zu diesem Vorschlag und unserer Initiative/Petition gab es in der Ausschusssitzung des Landkreises Friesland am Montag keine Einwände, sodass wir auf einen positiven Ausgang der kommenden Kreistagssitzung für eine zukünftige kostenlose Schülerbeförderung hoffen.

    Alles andere wäre bei diesen nun von allen Kreistagsfraktionen getragenen Lösungsweg (politisch) unehrlich.

    Der Kreistag Friesland wird in öffentlicher Sitzung am 18. Dezember 2019 (Mittwoch), ab 13:30 Uhr in "Bockhorn-Steinhausen, "Altdeutsche Diele", darüber abschließend entscheiden.

    Wir sehen diesen Lösungsweg als einen wichtigen, jedoch nur als einen ersten Schritt an.

    Das Ziel ist und bleibt von uns ausdrücklich, die vollständige Kostenerstattung für eine kostenlose Schülerbeförderung im Landkreis Friesland umzusetzen.

    Dies werden wir in der Kreistagssitzung am 18. Dezember 2019 wiederholt zum Ausdruck bringen.

    Dort werden wir, wie angekündigt, unsere Petition übergeben.

    Wir würden uns sehr freuen, Sie/Euch bei der Kreistagssitzung zahlreich herzlich zu begrüßen, um vor Ort unser gemeinsames Anliegen verbessert unterstützen/bewerben zu können.

    Auch würden wir uns sehr freuen, wenn #SchulbusForFRI bzw. unsere Petition weitere Stimmen erhält.

    Jede Stimme zählt und wir können seit der vergangenen Ausschusssitzung am Montag erkennen, dass #SchulbusForFRI, dank Ihrer und Eurer wirklich großartigen Unterstützung, zu einem Umdenken in der Kreispolitik und bei unserem Landkreis geführt hat.

    Hierfür bedanken wir uns bei Ihnen und Euch recht herzlich.

    Wir werden Sie/Euch bei weiteren Neuigkeiten weiterhin regelmäßig auf dem Laufenden halten und stehen dabei für Fragen jederzeit sehr gerne zur Verfügung.

    In diesem Sinne: Lassen Sie uns/Lasst uns gemeinsam weiter entschieden für eine kostenlose Schülerbeförderung für und in Friesland weiterkämpfen.

    #SchulbusForFRI

    Mit freundlichen Grüßen,

    Maximilian Striegl

    Bild: Persönliches Statement zur vergangenen Ausschusssitzung des Landkreises Friesland

  • Petition in Zeichnung - #SchulbusForFRI - Wir sagen Danke! Quorum von 1.200 Unterschriften erreicht.

    at 06 Dec 2019 00:34

    Sehr geehrte Unterstützerin,
    sehr geehrter Unterstützer,

    seit der Kreistagssitzung des Landkreises Friesland im September ist viel passiert.

    Trotz der ersten Ablehnung zu unserem Antrag durch die im Kreistag vertretende Mehrheitsgruppe (SPD, Bündnis90/Die Grünen, FDP) und einer Vertagung haben wir intensiv für dieses Anliegen vieler Familien und Schülerinnen und Schüler entschieden weitergekämpft.

    Dank Ihrer/Eurer tatkräftigen Unterstützung hat unsere Petition zur "kostenlosen Schülerbeförderung" nun das vorgegebene Quorum von 1.200 Unterschriften erreicht.

    Für die wirklich tolle Unterstützung und Mithilfe sowie für die vielen motivierenden Worte und Nachrichten, die wir zu unserer Initiative erhalten haben, bedanken wir uns bei Ihnen/Euch recht herzlich.

    Das Erreichen dieses wichtigen Quorums noch vor der Kreistagssitzung am 18. Dezember zeigt eindrucksvoll, wie sehr eine "kostenlose Schülerbeförderung" in Friesland gewünscht wird.

    Das Erreichen des Quorums stellt in unseren Augen viel mehr als eine symbolische Bedeutung dar. Alle Kreistagsfraktionen, insbesondere die Mehrheitsgruppe, können sich diesem für sehr viele Bürgerinnen und Bürger wichtigen Anliegen nicht mehr verschließen.

    Bereits in den vergangenen Tagen konnten wir aus Gesprächen sowie aus unseren lokalen Medien erfahren, dass unser gemeinsamer "Kampf" zu einem Umdenken u.a. innerhalb der Mehrheitsgruppe geführt hat.

    Neben der CDU-Kreistagsfraktion sowie weiteren Fraktionen sieht jetzt die Mehrheitsgruppe "eine kostenlose Schülerbeförderung" für wichtig und für umsetzbar an.

    Dies werten wir als einen großen Erfolg, zu dem jeder von Ihnen/von Euch beigetragen hat.

    Wie ist der weitere zeitliche Ablauf?

    Am kommenden Montag, den 09.12.2019, findet der "Kreisausschuss für Wirtschaft, Tourismus, Kreisentwicklung und Finanzen" statt.

    Beginn ist um 14:30 Uhr, öffentlich im "Sitzungssaal des Kreisamtes Jever, Lindenallee 1".

    Hier wird im Tagesordnungspunkt "Ö 4.1.6.1 Schülerbeförderung in der Sekundarstufe II im Landkreis Friesland" über die Anpassung der "Schülerbeförderungssatzung" und unserer Initiative wiederholt beraten werden.

    Anlässlich unserer Initiative und unseres früheren CDU-Antrages hat die Kreisverwaltung des Landkreises Friesland zusätzlich einen Alternativvorschlag für eine Teilkostenerstattung von 50 % eingebracht.

    Zu den Sitzungsunterlagen:
    buergerinfo.friesland.de/vo0050.asp?__kvonr=2890

    Wir stehen weiterhin zu der Forderung einer grundsätzlich kostenlosen Schülerbeförderung, sehen aber den Schritt des Landkreises in Richtung einer finanziellen Entlastung für Familien und Schüler/innen als einen Schritt in die richtige Richtung an.

    Hier zeigt sich ebenfalls, dass #SchulbusForFRI zu einem Umdenken geführt hat.

    Am 18.12.2019 (Mittwoch) findet der Kreistag des Landkreises Friesland statt.
    Ort: Bockhorn-Steinhausen, "Altdeutsche Diele"
    Uhrzeit: noch unbekannt (voraus. 14:30 Uhr)

    Hier wird abschließend über unsere Initiative sowie über die Anpassung der Schülerbeförderungssatzung öffentlich entschieden.

    Wir laden aus diesem Grunde Sie/Euch recht herzlich ein, an dieser öffentlichen Sitzung am 18. Dezember mit uns gemeinsam teilzunehmen.

    Lassen Sie uns / Lasst uns daher weiter entschieden für dieses Anliegen vieler Familien, Alleinerziehenden und Jugendlicher in und für Friesland kämpfen.

    Wir werden Sie/Euch bei Neuigkeiten weiter regelmäßig informieren.

    Leiten Sie die Petition bitte an alle Bekannte, Freunde und Familienmitglieder weiter, da es weiterhin stark auf jede Stimme ankommt.

    Zusätzlich besteht auf der Seite der "Online-Petition" auch die Möglichkeit, handschriftlich Unterschriften zu sammeln und diese einzureichen.

    Gerne kann diese Petition auf den "Sozialen Netzwerken" (Facebook, etc.) ebenfalls beworben werden.

    Informationsvideo zu #SchulbusForFRI: www.youtube.com/watch?v=MmbiPIvX08w
    Link zur Petition: www.openpetition.de/SchulbusForFRI

    Gerne stehen wir bei Fragen jederzeit zur Verfügung.
    Herzlichen Dank an dieser Stelle für die großartige Unterstützung.

    In diesem Sinne: #SchulbusForFRI.

    Mit freundlichen Grüßen,

    Maximilian Striegl

  • Petition in Zeichnung - #SchulbusForFRI - Ergebnis der Sitzung des Kreistages Friesland - Es geht weiter

    at 26 Sep 2019 23:59

    Sehr geehrte Unterstützerinnen,
    sehr geehrte Unterstützer,

    am gestrigen Tage fand, wie angekündigt, die Sitzung des Kreistages Friesland statt.
    Auf der Tagesordnung stand dabei die Entscheidung zu unserer Initiative für eine kostenlose Schülerbeförderung in / für Friesland.

    Wir waren selbstverständlich vor Ort und übergaben die im Zuge unserer Petition gesammelten und sehr vielen Unterschriften an unseren Landrat Sven Ambrosy.

    Insgesamt konnten wir über 1.100 Unterschriften übergeben; eine hohe Zahl, welche nicht nur uns beeindruckt hat. Dazu später mehr.

    Leider wurde uns als "Schularbeitskreis der CDU Friesland" auf unsere Frage vom Kreisratsvorsitzenden KEIN Rederecht eingeräumt, sodass wir bei der Übergabe der Unterschriftenliste unser gemeinsames Anliegen nicht weiter näher erläutern konnten und durften.

    Demokratie sieht in unseren Augen anders aus.

    Die Mehrheitsgruppe, bestehend aus SPD, Grüne und FDP, hatte anschließend nach einer langen Debatte sowie nach der Übergabe der Unterschriftenliste unseren Antrag, sich bereits in dieser Kreistagsssitzung zu einer "kostenlosen Schülerbeförderung für Friesland" zu bekennen und diese umzusetzen, leider ABGELEHNT (18 Stimmen dafür, 20 Stimmen dagegen).

    Das ist in unseren Augen, sehr freundlich ausgedrückt, äußerst bedauerlich.
    Wir werten dies als ein fatales Zeichen für viele Familien, Schülerinnen sowie Schüler und es zeigt leider gegenwärtig den fehlenden Mut, entschieden für Familien, Alleinerziehenden und Jugendliche dieses Anliegen umzusetzen.

    Mehrheitlich entschied der Kreistag stattdessen, unser vorgestelltes Anliegen und unsere Initiative #SchulbusForFRI erst in der Dezember-Sitzung des Kreistages zu beraten, da hier die Haushaltsberatungen des Landkreises Friesland stattfinden werden.

    Die Kreistagssitzung findet am 18. Dezember (Mittwoch) um 14:30 Uhr statt; der Ort ist noch unbekannt.

    Erfreulicherweise hat die große Anzahl an Unterschriften zu unserer Petition, dank Ihrer/Eurer tatkräftigen Unterstützung aber alle so beeindruckt, dass nun alle Fraktionen, anders als noch im Kreisausschuss, die Notwendigkeit dieses Themas sehen.

    Wir werten dies als einen Fortschritt.

    Wir sind daher der festen Überzeugung, dass die Petition gut und vor allem aussagekräftig gegenüber dem Landkreis Friesland und der Kreispolitik aussagt, dass eine "kostenlose Schülerbeförderung für alle Schülerinnen und Schüler" endlich und entschieden umgesetzt gehört.

    Somit ist mit der gestrigen Entscheidung unsere Initiative längst nicht vom Tisch.

    Aus diesem Grunde haben wir als erste Maßnahme unsere Petition zu #SchulbusForFRI bis Ende Dezember 2019 verlängern lassen.

    In der Dezembersitzung werden wir, gemeinsam mit Ihnen/Euch, wiederholt unsere (neue) Unterschriftenliste unserem Landkreis Friesland übergeben.

    #SchulbusForFRI hat somit gerade erst begonnen.

    Wir werden entschieden weiter für Sie, für Euch und für Familien, Alleinerziehende und Jugendliche für eine kostenlose Schülerbeförderung weiterkämpfen.

    Das ist mehr als selbstverständlich.

    Wir werden diese neue Chance, dass über diese Initiative wiederholt in der Dezembersitzung des Kreistages (18. Dezemember 2019) entschieden wird, gut nutzen.

    An dieser Stelle möchten wir uns ausdrücklich bei Ihnen/bei Euch allen recht herzlich für Ihre/Eure großartige Hilfe und den sehr großen Zuspruch bedanken. Die wirklich tolle Resonanz und Unterstützung ist einfach großartig.

    Lassen Sie uns / Lasst uns daher weiter entschieden für dieses Anliegen vieler Familien, Alleinerziehenden und Jugendlicher in und für Friesland kämpfen.

    Wir werden Sie/Euch bei Neuigkeiten weiter regelmäßig informieren.

    Leiten Sie die Petition bitte an alle Bekannte, Freunde und Familienmitglieder weiter, da es weiterhin stark auf jede Stimme ankommt.

    Zusätzlich besteht auf der Seite der "Online-Petition" auch die Möglichkeit, handschriftlich Unterschriften zu sammeln und diese einzureichen.

    Gerne kann diese Petition auf den "Sozialen Netzwerken" (Facebook, etc.) ebenfalls beworben werden.

    Informationsvideo zu #SchulbusForFRI: www.youtube.com/watch?v=MmbiPIvX08w
    Link zur Petition: www.openpetition.de/SchulbusForFRI

    Gerne stehen wir bei Fragen jederzeit zur Verfügung.

    In diesem Sinne: #SchulbusForFRI und weiter geht es.

    Mit freundlichen Grüßen,

    Maximilian Striegl

  • Änderungen an der Petition

    at 25 Sep 2019 20:36

    Aufgrund des mehrheitlichen Beschlusses des Kreistages am 25.09.2019, über den Antrag für eine "kostenlose Schülerbeförderung" erst zu den Haushaltsberatungen im Dezember 2019 zu beraten/entscheiden, wird eine Verlängerung der Mitzeichnungsfrist für die Petition vorgenommen.


    Neues Zeichnungsende: 31.12.2019
    Unterschriften zum Zeitpunkt der Änderung: 1171 (1085 in Landkreis Friesland)

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now