• Einflussnahme auf öffentlich-rechtlichen Rundfunk

    at 21 Jan 2016 14:05

    Wie dringend es ist, den Rundfunkstaatsvertrag auf demokratische Beine zu stellen, zeigt der aktuelle Fall im Zuge der Landtagswahlen, bei der die "Vorsitzende der Rundfunkkommission der Länder" direkte Einflussnahme auf den kommenden Wahltermin nimmt:

    "Der SWR hatte die AfD nicht eingeladen, nachdem die rheinland-pfälzische Ministerpräsidentin Malu Dreyer (SPD), die auch Vorsitzende der Rundfunkkommission der Länder ist, mit einem Boykott der Sendung gedroht hatte, falls die AfD an dieser ebenfalls teilnehmen sollte. Der SWR entschied sich daraufhin, nur Vertreter der aktuell im Landtag vertretenen Parteien in die Runde aufzunehmen."

    Quelle: www.wallstreet-online.de/nachricht/8275350-rheinland-pfalz-kloeckner-teilnahme-tv-debatte-swr

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now