Region: Bremen

L 20/298 - Schaffung eines Unterrichtsfachs zu den Themen Klimaschutz, Tierschutz und globale Gerechtigkeit

Petitioner not public
Petition is directed to
Petitionsausschuss der Bremischen Bürgerschaft
24 Supporters 24 in Bremen
Petition process is finished
  1. Launched February 2021
  2. Collection finished
  3. Submitted
  4. Dialogue
  5. Finished

Dies ist eine Online-Petition der Bremischen Bürgerschaft.

Beschluss des Petitionsausschuss der Bremischen Bürgerschaft

at 07 Oct 2021 02:34

Auszug aus dem Bericht des Petitionsausschusses (Land) Nr. 21 vom 10. September 2021

Der Ausschuss bittet, folgende Petition der Enquetekommission „Klimaschutz für das Land
Bremen“ zur Kenntnis zu geben:

Eingabe Nr.: L 20/298

Gegenstand: Schaffung eines Unterrichtsfaches zu den Themen Klimaschutz, Tierschutz und
globale Gerechtigkeit

Begründung:
Der Petent begehrt die Einrichtung eines Unterrichtsfaches „Mensch, Tier, Klima“, welches sich
inhaltlich mit Themen Klimaschutz, Tierschutz und globaler Gerechtigkeit auseinandersetzen soll.
Diese seien in keinem Fach curricular verankert, weshalb die Schüler:innen nicht hinreichend auf
die Herausforderungen der Zukunft vorbereitet würden.

Der Petitionsausschuss hat zu dem Vorbringen des Petenten eine Stellungnahme der Senatorin für
Kinder und Bildung eingeholt. Außerdem hatte der Petent die Möglichkeit, ihr Anliegen im Rahmen
der öffentlichen Beratung mündlich zu erläutern. Unter Berücksichtigung dessen stellt sich das
Ergebnis der parlamentarischen Beratung zusammengefasst folgendermaßen dar:

Der Bildungs- und Erziehungsauftrag gründet sich in Artikel 26 der Landesverfassung der Freien
Hansestadt Bremen sowie § 5 des Bremischen Schulgesetzes. Gemäß Absatz 3 dieser Norm hat
die Schule den Auftrag, „Basiskompetenzen und Orientierungswissen sowie Problemlösefähigkeiten
zu vermitteln, die Leistungsfähigkeit und -bereitschaft von Schülerinnen und Schülern zu fördern und
zu fordern und sie zu überlegtem persönlichen, beruflichen und gesellschaftlichen Handeln zu
befähigen“.

Die Themenbereiche „Mensch, Tier und Klima“ betreffen besondere gesamtgesellschaftliche
Herausforderungen, die nahezu alle gesellschaftlichen Bereiche einschließen. Wenngleich die
Bildung als die zentrale Voraussetzung zu betrachten ist, geht das genannte Themenspektrum über
den Bereich der Bildung hinaus. Dabei setzt der Bildungsauftrag im Sinne des Schulgesetzes bei
Querschnittsthemen mit hoher gesamtgesellschaftlicher Relevanz bewusst auf die
fächerübergreifende unterrichtliche Vermittlung. Auch bei den angeführten Themen „Mensch, Tier,
Klima“ handelt es sich um Querschnittsthemen, die von der Senatorin für Bildung unter „Bildung
nachhaltige Entwicklung“ (BNE) subsumiert werden.

Die Schulen des Landes Bremen sind über alle Stufen hinweg dem UNESCO-Weltaktionsprogramm
„Bildung für nachhaltige Entwicklung“ sowie insbesondere dem 2015 verabschiedeten 17 Zielen für
Nachhaltige Entwicklung verpflichtet. Vor diesem Hintergrund soll der Bereich „Bildung nachhaltige
Entwicklung“ gerade nicht als einzelnes Fach, sondern vielmehr in allen Fächern, in
fächerübergreifenden Projekten und außerunterrichtlichen Aktivitäten vermittelt werden. Diese
Entwicklung spiegelt sich unter anderem in den eingereichten Prüfungsaufgaben in den
gesellschafts- und naturwissenschaftlichen Bereichen wider. Zudem ist das Thema Klimabildung
auch ein Aufgabenbereich in der Enquetekommission der Bremischen Bürgerschaft, die
entsprechende Empfehlungen ausarbeitet.

Sollte ein neues Schulfach eingerichtet werden, bedürfte es zunächst einer entsprechenden
Fachrichtung beziehungsweise eines grundständigen Studiengangs an der Universität, um
entsprechende Lehrkräfte ausgebildeten Lehrkräfte verfügbar wären.

Zudem würde die Einführung eines neuen Unterrichtsfaches zugleich die Streichung eines anderen
Faches oder die inhaltliche Kürzung mehrerer anderer Fächer bedingen.
Aufgrund des Sachzusammenhanges soll die Petition der Enquetekommission
„Klimaschutzstrategie für das Land Bremen“ zur Kenntnis gegeben werden.

Begründung (PDF)


More on the topic

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now