KiTa-Stadtelternrat Vollversammlung, 30.11.2016, 18h Ratssaal, Neues Rathaus

18.11.2016 10:42 Uhr

Dokument anzeigen

Liebe Eltern,

bitte kommt zahlreich zur Vollversammlung des KiTa-Stadtelternrats am Mittwoch, den 30.11.2016 im Ratssaal des Neuen Rathaus. Innerhalb des KiTa-Stadtelternrats gibt es eine AG Hort, die sich auch mit Ganztagsschulen befasst. Diese wird zwar bei der Vollversammlung nicht im Vordergrund stehen, dennoch wird die Veranstaltung viel Gelegenheit geben, sich zu informieren.

Es sind ausdrücklich auch Eltern eingeladen, die nicht Elternvertreter sind!

Einladung zum World Café / AG Hort

12.09.2016 13:51 Uhr

Dokument anzeigen

Liebe Eltern, Erzieherinnen und Interressierte,

der KiTa-Stadtelternrat lädt am Donnerstag, den 15.9.2016 ab 18 Uhr in Dabis Kaffeestube, Rote Straße 39 in Göttingen zu einem World Café ein.
In lockerer Runde wird hier an Thementischen zum Austausch eingeladen und es wird über die AGs des KiTa-Stadtelternrats informiert, wie z.B.die AG Hort, die gleichermaßen für "Ganztags-Eltern" geeignet ist.
Weitere Themen sind: Eltern- und Kinderrechte, Inklusion, Platzvergabe/Schließ- und Ferienzeiten.
Einige der Petitions-Initiator/innen werden ebenfalls anwesend sein. Über zahlreiches Erscheinen würden wir uns sehr freuen.

Petition übergeben

19.08.2016 09:46 Uhr

Dokument anzeigen

Liebe Unterstützer,

am vergangenen Dienstag, den 16. August 2016 haben wir die bis zu dem Zeitpunkt gesammelten Unterschriften Herrn Lieske, Dezernent für Personal, Schule und Jugend übergeben. Heute berichtet Göttinger Tageblatt darüber.
Wer bis jetzt noch nicht Gelegenheit hatte zu zeichnen kann dies noch bis zum 18. Oktober nachholen (die Petition wurde verlängert, weil der Übergabetermin erst für nach den Sommerferien vereinbart wurde).
Falls ihr Interesse an einer Verbesserung der Ganztagsgrundschulen in Göttingen habt, Kritik üben wollt oder ganz im Gegenteil, eure Ganztagsgrundschule mal richtig loben wollt, würden wir uns über emails freuen an:
horterhaltung@gmail.com
Wir bleiben an dem Thema dran.

Vielen Dank an alle, die diese Petition unterstützt haben und weiterhin unterstützen!

Änderungen an der Petition

08.06.2016 12:20 Uhr

Eine Terminanfrage zur Übergabe der Petition ist heute an Herrn Köhler, OB in Göttingen gestellt worden. Wir rechnen jedoch nicht damit, dass der Termin vor den Sommerferien noch stattfindet.
Wir haben deshalb die Petitionsdauer verlängert. Zum Übergabe-Termin werden wir die bis zu dem Zeitpunkt eingegangenen Stimmen übergeben und ggf. weitere Stimmen bis zum neuen Petitionsende (17.Okt) nachreichen.

Trotz der Komplexität des Themas haben bis heute (inklusive der noch nicht hochgeladenen Papierstimmen) über 550 Eltern, SchulleiterInnen, LehrerInnen, ErzieherInnen, SozialpädagogInnen und WissenschaftlerInnen mitgezeichnet. Das sollte hinreichen deutlich zumachen, dass das Thema Ganztagsgrundschule in Göttingen weiterer Verbesserung bedarf und die Schließung der Horte nicht zwangsläufig an die Einrichtung von Ganztagsschulen gekoppelt wird.

Einen herzlichen Dank an alle Mitzeichner!
(Und: weiterleiten des Petitions-Links [openpetition.de/!kykrv] lohnt sich noch)


Neuer Sammlungszeitraum: 6 Monate

Petition in Zeichnung - Qualität Ganztagsschule: Da geht noch mehr / Petition teilen

23.05.2016 13:32 Uhr

Sehr geehrte Unterstützerinnen und Unterstützer,

schon über 400 Unterstützer (wenn man die noch nicht hochgeladenen handschriftlichen Stimmen mitzählt), über 300 davon aus dem Stadtgebiet Göttingen und noch deutlich mehr, wenn man sich den Kreis Göttingen anschaut.
Vielen Dank für Ihre Stimme, Kommentare und Argumente.
Je mehr Stimmen desto größer der Eindruck, den wir bei der Stadt hinterlassen können, desto größer die Wahrscheinlichkeit, dass wir für unsere Grundschüler im Nachmittag Verbesserungen erreichen können.
Deshalb: bitte gewinnen Sie weitere Personen für die Petition (z.B. auch die Partnerin/den Partner), indem Sie den Link für bessere Qualität von Ganztagsschulen in Göttingen teilen.

Die Petition hat noch eine Laufzeit von knapp vier Wochen (bis 17.06.16).

Herzlichen Dank und viele Grüße,

Björg Pauling

Werbung durch/für Vielfalt!

18.05.2016 10:07 Uhr

Wir wollen die Qualität in der Nachmittagsbetreuung unserer Grundschüler durch Vielfalt sicherstellen und bieten jetzt eine alternativern Flyer für die Petition an.
Bitte verbreiten! Viele Eltern reagieren dankbar und erstaunt, weil sie von der Petition noch nichts wussten.

Studie zur Entwicklung von Ganztagsschulen 2012 –2015

17.05.2016 14:29 Uhr

An Ganztagsgrundschulen zeigen weder die reine Teilnahme noch die Intensität und Kontinuität der Teilnahme an Lernangeboten im Bereich Lesen oder Naturwissenschaften einen Effekt auf Testleistungen:

"Das Ausbleiben erwarteter Effekte auf fachbezogene Kompetenzen könnte durch Schwächen im didaktischen Konzept und der Durchführung der Angebote oder eine nicht hinreichende Verknüpfung mit dem Unterricht bedingt sein."

www.projekt-steg.de/sites/default/files/StEG_Brosch_FINAL.pdf [S. 23]

Guter Ganztag für Hamburgs Kinder

29.04.2016 12:13 Uhr

Auch in anderen Bundesländern setzten sich Initiativen für einen besseren Ganztag für ihre Kinder ein, z.B. in Hamburg:

www.guter-ganztag.de/

"Gesamtgesellschaftlich klagen wir zunehmend über mangelnde körperliche Beweglichkeit, Übergewicht, psychische Probleme und schlechte Ernährung bei Kindern. Gleichzeitig hat Hamburg flächendeckend Ganztagsschulen eingerichtet, in denen Kinder häufig ganztags in ihrem Klassenraum untergebracht sind, mit stundenlang warmgehaltenem Kantinenessen versorgt werden und denen persönliche Ansprache oder individuelle Angebote durch eine ausreichende Anzahl von betreuenden Erziehern fehlen.
Die Folgen für die Entwicklung der Kinder sind dramatisch, die gesellschaftlichen Folgen noch gar nicht absehbar. Daher richten sich unsere Forderungen gegen die aktuelle Sparpraxis im Hamburger Ganztag bei Räumen, Erzieherschlüssel, Kooperation, Ernährung und Ausstattung für Förderbedarf. Diese vernachlässigt das Kindeswohl!"

Ganztagsschule-Petition jetzt auch auf der KidsGo Webseite

26.04.2016 10:48 Uhr

Die Petition ist jetzt auch auf der Webseite von kidsgo zu finden.
www.kidsgo.de/news/suedniedersachsennordhessen/5092/petition-fuer-horte/?tc

kidsgo veröffentlicht alle lokalen Angebote rund ums Baby und Kleinkind: Von Geburtsvorbereitungs-, Säuglingspflege- und Rückbildungskursen über Schwimm- und Krabbelgruppen bis zu Sport- und Kreativangeboten für Kleinkinder. Dazu Veranstaltungen für Eltern, eine aktuelle Hebammenliste, Selbsthilfegruppen, Kleinanzeigen und Adressen.

Vielen Dank kidsgo für die Veröffentlichung!

www.kidsgo.de

Änderungen an der Petition

26.04.2016 10:38 Uhr

Rechschreibfehler
Neuer Petitionstext: BESTE NACHMITTAGSBETREUUNG FÜR GÖTTINGER GRUNDSCHÜLER!
MEHR QUALITÄT FÜR GANZTAGSGRUNDSCHULEN ODER:
WAHLMÖGLICHKEIT HORT!
Familie und Beruf? Das geht nur, wenn die Eltern ihre Kinder während der Arbeitszeit gut aufgehoben wissen. Die meisten Kindergärten in Göttingen bieten bereits eine gute Betreuung bis in den Nachmittag. Kritisch wird für die Eltern erst wieder der Übergang ihrer Kinder in die Schule, denn nicht überall steht eine Nachmittagsbetreuung zur Verfügung.
In Göttingen werden deswegen derzeit flächendeckend Ganztagsgrundschulen (GTS) eingeführt. Für einige Standorte bringt dies eine Verbesserung mit sich, besonders dann wenn zuvor keine Nachmittagsbetreuung angeboten werden konnte.
An anderen Standorten gibt es bereits eine hervorragende Infrastruktur zur Nachmittagsbetreuung unserer Grundschüler, die Horte. Die Horte haben jahrzehntelang nach den strengen Auflagen des Kindertagesstättengesetz (KiTa-G) hervorragende Arbeit geleistet, soziales Lernen in der altersgemischten Gruppe gefördert und die Vereinbarkeit von Familie und Beruf möglich gemacht.
Für die Göttinger GTS gibt es Rahmenkonzepte, ansonsten gilt das niedersächsische Schulgesetz. Dieses wurde jedoch für den Vormittagsunterricht, nicht für die Nachmittagsbetreuung konzipiert. Obwohl bereits seit einigen Jahren flächendeckend GTS eingerichtet werden, gibt es nach wie vor keine hinreichenden und allgemein verbindlichen Qualitätsstandards, nach denen die Betreuung stattfindet. Die GTS wird zur kostenlosen Billig-Variante der Nachmittagsbetreuung, während das exzellente Angebot der Horte abgeschafft wird.
Aber: Was nichts kostet ist nichts wert!
Der Rat Göttingen hat mit der Verabschiedung des „Rahmenkonzeptes für Nachmittagsangebote an Ganztagsgrundschulen“ die Möglichkeit für Doppelstrukturen (Hort/GTS) geschaffen. Diese Möglichkeit muss genutzt werden, bis sich die Qualität der GTS entscheidend verbessert hat.
• Wir fordern die Stadt Göttingen auf, mehr Mittel für Ganztags-Grundschulen (GTS) zur Verfügung zu stellen, damit die Qualität der Nachmittagsbetreuung gesichert werden kann. Diese Mittel müssen in Personal, Räumlichkeiten und Material/Angebote investiert werden.
• Wir fordern einen kreativen, transparenten, partizipativen Prozess bei der Gestaltung von GTS und beim Übergangs Übergang von Horten zur GTS.
• Bis die Qualität der GTS ein hinreichendes Qualitätsniveau erreicht hat, fordern wir dass die qualitativ hochwertige Hortbetreuung als Wahlmöglichkeit bestehen bleibt, damit die exzellente Nachmittagsbetreuung unserer Grundschüler und damit die Vereinbarkeit von Familie und Beruf an allen Standorten in Göttingen weiterhin gesichert bleiben.