• Der Petition wurde teilweise entsprochen

    at 26 Oct 2017 15:52

    Sehr geehrte Damen und Herren und Unterstützer unserer Petition,

    nachdem die von der Opposition eingebrachte Alternative für eine Einzelhandelslösung in Forth Ost in der letzten Marktgemeinderatssitzung mit einem Abstimmungsergebnis von 12:12 Stimmen abgelehnt wurde und auch die Vorschläge des Investors für die 3 ha umfassende Sonderfläche in Forth Süd keine Mehrheit fanden, hat sich der Gemeinderat nach langen Diskussionen zu einem Kompromiss für die Sonderfläche in Forth Süd durchgerungen: Eine entsprechend kleinere Fläche soll jetzt nur für einen Vollsortimenter mit 2.000 m² Verkaufsfläche plus Parkplätze verwendet werden.

    Dieser Beschluss kommt der bereits von 1,5 Jahren mit großer Mehrheit beschlossenen sog. „kleinen“ Lösung mit einer Verkaufsfläche von 1.500 m² ohne weitere Fachmärkte oder Gewerbeflächen sehr nahe. Die Umsetzung dieser „kleinen“ Lösung wurde damals vom Investor abgelehnt und war Anlass für diese Petition, die Sie unterzeichnet haben. Man darf nun gespannt sein auf die Reaktion des Investors, der in der Vergangenheit bekanntlich die „kleine“ Lösung als nicht machbar erklärt hatte.

    Wir werden Sie weiter auf dem Laufenden halten und möchten Ihnen an dieser Stelle versichern, dass wir uns nach wie vor für eine nachhaltige Nahversorgung in Forth engagieren werden.

    Freundliche Grüße

    Ihre Agenda 21 Eckental

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now