openPetition wird europäisch. Wenn Sie uns bei der Übersetzung der Plattform von Deutsch nach Deutsch helfen wollen, schreiben Sie uns.
close
  • Änderungen an der Petition

    16-12-14 07:22 Uhr

    Als zweites Verbreitungsgebiet von Sikawild in NRW wurde Höxter genannt. Dort gibt es jedoch ein Sikawild. Das zweite Verbreitungsgebiet liegt in Beverungen im Weserbegland.
    Neue Begründung: Das Sikawild im Arnsberger Wald ist das älteste, wildbiologisch bedeutendste und mit Abstand größte Vorkommen dieser Wildart in Deutschland.
    Vollkommen unverständlich ist, dass diese seit 1893 im Arnsberger Wald beheimatete Wildart hier plötzlich nicht mehr leben soll. In ihrer ursprünglichen ostasiatischen Heimat ist diese Tierart durch Wilderei und Kriege in weiten Teilen existenziell bedroht.

    Deshalb ist der Erhalt dieser Wildart im Arnsberger Wald auch aus Gründen des Artenschutzes zwingend notwendig.

    Gleichzeitig soll das zweite Verbreitungsgebiet in Nordrhein-Westfalen in Höxter Beverungen – hierbei handelt es sich um ein kleines Vorkommen – erhalten bleiben. Dieser Zusammenhang erschließt sich uns nicht! Hier muss gleiches Recht für alle gelten!

    Wir, die Hegegemeinschaft Arnsberger Wald, fordern, dass das Sikawild auch zukünftig weiter im Arnsberger Wald leben darf. Das im Landesjagdgesetz definierte Verbreitungsgebiet für Sikawild muss erhalten bleiben!!!

    Jetzt kommt es auf Sie an!
    Die breite Öffentlichkeit lehnt die geplante Ausrottung des Sikawildes im Arnsberger Wald ab.
    Unterstützen Sie den Tierschutz und setzen sich für den Erhalt dieser Tierart im Arnsberger Wald ein. Jede Stimme zählt!!!