• Änderungen an der Petition

    at 05 May 2019 20:54

    Ergänzung Begründung


    Neue Begründung: Die geplante Megabebauung mit 114 Wohneinheiten und 175 neuen Pkws, die neuen Verkehr verursachen und entsprechenden neuen Parkraum, erhöht überproportionale Gefahren für Kinder und Anwohner!
    Bereits jetzt existiert ein Parkdruck, der alle tolerablen Grenzen überschritten hat.
    Mit der nahezu vollständigen Versiegelung der Fläche drohen massive Hochwasserschäden bei Gewitter-bedingten Starkregen für jetzige Anwohner.
    Wir fordern ein Umdenken bei der Gestaltung der Bebauung.
    Nicht 114 kleine Wohnungen mit 78 qm für Singles und Paare, sondern 60 Wohnungen für wachsende Familien mit Kindern und einer Fläche von 120 qm.
    Daraus resultiert eine Bruttogeschoßfläche von 9500 qm, bereits 40 % mehr als es im alten Bebauungsplan aus den 60er Jahren ausgewiesen ist.
    Die Pkw-Stellplätze von 60 Familien (ca. 90) können alle in einer Tiefgarage untergebracht werden.
    Oberirdisch gäbe es viel Platz für spielende Kinder, der Zukunft unserer Stadt Homburg!
    **Mit dieser Petition wollen wir den Druck auf den Stadtrat zum Fällen bürgernaher Entscheidungen erhöhen.**
    Mehr Infos unter: warburgring.blogspot.com/

    Unterschriften zum Zeitpunkt der Änderung: 117 (77 in Homburg)

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now