openPetition wird europäisch. Wenn Sie uns bei der Übersetzung der Plattform von Deutsch nach Deutsch helfen wollen, schreiben Sie uns.
close
  • Änderungen an der Petition

    10-03-17 10:34 Uhr

    Es kam bisher aus dem Text nicht zu 100% klar heraus, dass man den Karrieremodus auch weiterhin wie bisher alleine spielen KANN, wenn man das denn möchte. Satz wurde nun mit aufgenommen.


    Neue Begründung: Bei "Connected Career" geht es vereinfacht gesagt darum, im Karrieremodus nicht mehr ausschließlich gegen computergesteuerte Vereine anzutreten, sondern gegen Freunde, Bekannte oder beliebige Teilnehmer der weltweiten FIFA-Community. Der grundsätzliche Aufbau und Kerngedanke des Karrieremodus bleibt dabei gleich.
    Jeder übernimmt eine Mannschaft seiner Wahl und kann wie bisher bequem von zuhause aus seinen Verein managen. Der signifikante Unterschied: Auf dem Transfermarkt herrscht nun eine viel größere Konkurrenz durch die anderen Teilnehmer. Außerdem werden die Partien nicht mehr ausschließlich gegen den Computer absolviert, sondern je nach Teilnehmeranzahl gegen andere FIFA-Spieler, die die gleiche Karriere zocken, aber mit einer anderen Mannschaft.
    Spiele gegen besetzte Mannschaften werden also online gegeneinander bestritten und Partien gegen nicht besetzte Mannschaft wie bislang offline.
    Jeder Teilnehmer kann dabei selbst entscheiden, ob er als Manager seinen Verein betreuen möchte oder ausschließlich als Trainer. So können auch Spieler, bei denen das reine Spielerlebnis im Vordergrund steht und nicht das Aufbauen einer Mannschaft, an dieser Karriere teilnehmen.
    Die zentralen Einstellungen der Karriere (Halbzeitlänge, Schwierigkeitsstufe etc.) werden vom Ligaleiter im Voraus getroffen. Er erstellt die Karriere und lädt im Anschluss andere Mitglieder ein, daran teilzunehmen. Hier teilzunehmen- falls man das denn möchte. Es ist natürlich auch weiterhin wie bisher möglich, eine Karriere ohne andere Teilnehmer zu spielen. Möchte man mit anderen Teilnehmern spielen, kann frei entschieden werden, ob man eine geschlossene (passwortgeschützte) oder offene (jeder kann teilnehmen) Karriere anbieten möchte. Außerdem kann zwischen "Cloud" (online") und "Lokal" (nur an einem Gerät) ausgewählt werden. Es ist jederzeit möglich, auch in der laufenden Saison Teilnehmer zur Karriere hinzuzufügen oder zu entfernen.
    Der Ligaleiter kann ebenfalls festlegen, in welchen Zeiträumen die Karriere fortschreiten soll. Bei "wöchentlich" spielt zum Beispiel jeder Teilnehmer bis zum nächsten Ligaspiel. Erst wenn alle anderen Spieler ihre nächste Partie absolviert haben, kann danach fortgefahren werden.
    Sollte jemand allerdings zu lange auf sich warten lassen, hat der Ligaleiter auch jederzeit die Möglichkeit durch die Option "Restliche Spiele simulieren" alle ausstehenden Partien simulieren zu lassen, um die Karriere fortzusetzen. Auch die Auswahl "zweiwöchig" oder "monatlich" ist möglich, sodass mehrere Partien am Stück absolviert werden können. Diese Einstellung ist während der Saison auch veränderbar.
    Jede Karriere kann hierbei nach den persönlichen Wünschen frei gestaltet werden.
    Tritt online gegen andere Spieler an und finde heraus, wer der beste Manager ist- "Connected Career" macht's möglich!