openPetition wird europäisch. Wenn Sie uns bei der Übersetzung der Plattform von Deutsch nach Deutsch helfen wollen, schreiben Sie uns.
close
  • Der Empfang der Petition wurde bestätigt

    03-10-16 19:37 Uhr

    Liebe Unterstützerinnen und Unterstützer
    der Petition "Osterstraße autofrei!",

    die Umbaumaßnahmen an der Osterstraße schreiten weit voran und inzwischen lässt sich recht gut erahnen, wie es einmal werden wird. Die Unterschriftensammlung dieser Petition ist längst abgelaufen und abgegeben.

    Sie haben diese Petition unterschrieben und sicher auch Interesse an der neuen Aktion, die ich zusammen mit einigen anderen vor zwei Wochen gestartet habe.
    "KURS FAHRRADSTADT" nimmt sich das grün-rote Projekt vor, Hamburg zur Fahrradstadt machen zu wollen. Das ist gut so, keine Frage. Viel besser ist es aber, diesen Weg weitaus konsequenter und energischer in Angriff zu nehmen, als dies bisher der Fall ist. Dafür sammeln wir wieder Unterschriften.

    kursfahrradstadt.wordpress.com

    Wir haben darum einen offenen Brief und 5 Forderungen an Bürgermeister Olaf Scholz geschrieben. Schauen Sie einmal auf unsere Kampagnen-Website und helfen Sie auch hier mit, Hamburg auf dem Weg in eine bessere und lebenswertere Zukunft zu begleiten. Knapp 500 Menschen haben "KURS FAHRRADSTADT" in den letzten zwei Wochen bereits unterschrieben. Ein schöner Erfolg, wenn man bedenkt, dass wir bisher noch nicht in der Presse waren. Wir freuen uns, wenn Sie uns auch bei der neuen Aktion "KURS FAHRRADSTADT" unterstützen.

    Vielen Dank und beste Grüße
    Kai Ammer und Team von "KURS FAHRRADSTADT"

    Zur Website: kursfahrradstadt.wordpress.com

  • Die Petition wurde eingereicht

    17-03-15 21:10 Uhr

    Hallo Eimsbüttel, Hallo an alle Unterstützerinnen und Unterstützer der Petition "Osterstraße autofrei!",

    es gibt wieder Neues! Nachdem die Petition offenbar in den Amtschubladen Staub ansetzt, haben wir etwas ganz Neues aus der Taufe gehoben: "Neuland STRASSE" - Eimsbüttels Erlebnistage auf der autofreien Osterstraße". Heute sind wir mit diesem in der Tat recht umfangreichen Projekt in den ersten Teil der heißen Phase gegangen und auf Stadtmacher.org online gegangen. Ziel ist, über Crowdfunding die Mittel zusammenzusammeln, die wir benötigen werden, um dieses Projekt stemmen zu können.

    Damit wir jedoch in die Crowdfundingphase kommen, brauchen wir knapp 50 Fans. Jeder kann Fan werden und ist herzlich dazu eingeladen. Am besten gleich hier und jetzt. So einfach kann es sein, uns und somit ja auch die Idee von "Osterstraße autofrei" weiter zu unterstützen und ein tolles Projekt mit möglich zu machen. Kleiner Haken an der Sache: Auch auf Stadtmacher muss man sich einmal (kostenlos, ohne Verbindlichkeiten) registrieren, damit Missbrauch ausgeschlossen werden kann.

    Vielen Dank für Eure Hilfe!

    Beste Grüße aus der Nachbarschaft,

    Kai Ammer und das ganze Orga-Team von "Neuland STRASSE"

    hier Fan werden: www.stadtmacher.org

    mehr Infos hier: www.neulandstrasse.wordpress.com

  • Die Petition ist bereit zur Übergabe - "Osterstraße autofrei!" wählt vorab! Große Wahl-Umfrage

    19-01-15 13:27 Uhr

    Kurz vor der Wahl will "Osterstraße autofrei!" wissen, welche Partei Mensch am besten wählen sollte, um die so dringend benötigte Mobilitätswende endlich mit Nachdruck in die Wege zu leiten. Können die, von denen man meint, dass sie "dir richtigen wären", sich da tatsächlich so sicher sein? Macht alle mit! osterstrasseautofrei.wordpress.com/2015/01/17/du-entscheidest/

  • Die Petition wurde eingereicht

    21-12-14 12:09 Uhr

    Zum Jahresende ein herzliches Hallo an alle Unterstützerinnen und Unterstützer für eine autofreie Osterstraße!

    Auch wenn es ruhig geworden ist, tut sich einiges und gibt es viel Neues. Passend zum Fest folgt natürlich der festliche Rundumschlag. Bitte besucht die Homepage - hier geht's lang: wp.me/p4uKjp-bb

    Auf ein neues, spannendes Jahr mit der autofreien Osterstraße!
    Frohe Weihnachten und einen guten Rutsch wünscht

    Kai

  • Die Zeichnungsfrist ist beendet

    15-09-14 12:17 Uhr

    Ein großes Hallo an alle,

    die Petition ist jetzt gelaufen. Bleibt abzuwarten, ob sich daraus evt. noch etwas entwickelt. Ob sich der Bezirk damit wie auch immer noch einmal befassen wird/muss oder nicht. Wahrscheinlich ist wohl ‘eher nicht’. Das soll aber kein Grund sein, den Kopf in den Sand zu stecken und einfach nichts mehr zu tun.

    Ich würde gern im nächsten Jahr ein neues Projekt starten – diesmal ganz praktisch. Etwa einen Test für das funktionieren einer autofreien Osterstraße zu organisieren. Dafür brauche ich begeisterte und konkrete Hilfe - Deine Hilfe!

    Hier ein Link auf den Blog "Osterstraße autofrei!", in dem Ihr mehr zum Projekt erfahren könnt und auch die Möglichkeit habt, Kontakt mit mir aufzunehmen. osterstrasseautofrei.wordpress.com/2014/09/12/osterstrase-autofrei-sucht-mitstreiter/ Ich würde mich sehr freuen!

    Herzliche Grüße,
    Kai

  • Petition in Zeichnung

    02-07-14 20:34 Uhr

    Hallo Ihr alle,

    ein kleiner Reminder - morgen, 19:00 Uhr, Infoveranstaltung im Hamburg Haus, Doormannsweg 12. Zeigt Euren Willen! Sagt, was Ihr Ihr Euch wünscht! Die autofreie Osterstraße! Kommt zahlreich, bitte, lasst uns einen spannenden Abend daraus machen.

    Herzliche Grüße,
    Kai Ammer

    PS: In der taz gab es ein Interview: www.taz.de/!141396/
    Alles zum selber drucken usw. und Hintergründe darüber, warum das morgige Treffen so mega-wichtig ist, gibt's hier: osterstrasseautofrei.wordpress.com/2014/06/30/eimsbuttel-zeigt-flagge/

  • Petition in Zeichnung

    22-06-14 16:19 Uhr

    Liebe Unterstützerinnen und Unterstützer der autofreien Osterstraße,

    wir sind schon 381! Toll!
    Hallo an alle, die dabei sind!

    Unbedingt vormerken: 3. Juli, 19:00 Uhr, Hamburg-Haus am Doormannsweg -
    nächste öffentliche Infoveranstaltung

    Als Reaktion auf den offenen Brief an die Grünen in Eimsbüttel wurde ich von Fabian Klabunde, dem verkehrspolitsichen Sprecher der Grünen in Eimsbüttel, zu einem Treffen eingeladen. Dabei gesellten sich noch 4 Mitstreiter dazu - herzlichen Dank an dieser Stelle noch einmal für Eure Unterstützung!

    Beinahe zwei Stunden wurde über "Osterstraße autofrei!" und die Vorschläge der Grünen diskutiert, das Für und Wider und so weiter und so fort.
    Die wichtigste Erkenntnis des Abends ist aber gewesen, dass wir alle uns absolut einig sind, dass die kommende Info-Veranstaltung am 3. Juli ein wichtiger Meilenstein wird: Hier präsentiert der Bezirk die Ergebnisse der Bürgerbeteiligung aus dem Infocontainer und hier soll er sehen, dass es viele Eimsbüttelerinnen und Eimsbütteler gibt, die sich nichts sehnlicher wünschen, als eine autofreie Osterstraße. Hier soll und MUSS Flagge gezeigt werden! Hier muss ein bleibender Eindruck entstehen! Sicher wird Presse vertreten sein und viele Parteimenschen in den Reihen der Zuhörer sitzen. Diese einmalige Chance sollte genutzt werden - von allen, die hinter der Idee einer autofreien Osterstraße stehen.

    Seid kreativ! Malt Plakate, Transparente, bedruckt Luftballons, Fähnchen, was immer Euch einfällt! Wer sagt denn, dass diese Mittel immer nur zu Protestzwecken eingesetzt werden sollen? Das geht auch andersrum, und wie!

    Einer der Mitstreiter hat die Idee geäußert, dass sich möglichst viele T-Shirts mit dem Slogan "Osterstraße autofrei!" bedrucken lassen und damit auf der Versammlung erscheinen. Tolle Idee!

    Bei der letzten und ersten Infoveranstaltung waren etwa 200 Leute anwesend. Wir sind schon 381! Kommt zahlreich, um unserem ureigenen Anliegen mächtig auf die Beine zu helfen.
    Diese Chance kommt nicht wieder!

    Mehr Infos und Downloads zum T-Shirts bedrucken usw. gibt's hier:
    osterstrasseautofrei.wordpress.com/2014/06/20/eimsbuttel-zeigt-flagge/

  • Petition in Zeichnung

    03-06-14 16:50 Uhr

    Hallo Unterzeichnerinnen und Unterzeichner der Aktion "Osterstraße autofrei!",

    nur ganz kurz der kleine Hinweis, dass die Bürgerbeteiligung im Info-Container am Fanny Mendelssohn Platz jetzt gestartet ist und noch bis Sonnabend, 7.6., läuft. Mehr dazu auf meiner Seite: osterstrasseautofrei.wordpress.com/2014/06/03/burger-beteiligt-euch/

    Zahlreich hinzugehen und die Idee einer autofreien, schöneren Osterstraße kurz vorzutragen lohnt sich also auf alle Fälle - und bringt unser Anliegen sicher auch mehr Beachtung.

    Vielen Dank und weiter schöne Sommertage wünscht

    Kai

  • Petition in Zeichnung

    23-05-14 19:13 Uhr

    Hallo an alle Unterstützerinnen und Unterstützer! Endlich ist es geschafft, erst jetzt konnte die Idee aufgrund einer Panne auf der Stadtentwicklungs- und Visions-Plattform "Nexthamburg" online gehen. Zusammen mit unserer Idee wurden auch diverse andere Ideen auf einen Schlag nachträglich freigeschaltet geschaltet.

    Diese Plattform ist EXTREM wichtig, BITTE geht auf diese Seite und werdet Fan, damit diese Idee es möglichst schnell in den Top Bereich schafft! Nexthamburg versteht sich selbst als das verbindende Teilstück zwischen Bürgern und Initiativen, die Ideen vorstellen und den planenden und ausführenden Behörden und sonstigen Firmen. Hier sitzen Experten, hier lesen Experten, Stadtplaner und Geldgeber. Hier kann größeres aus der Sache werden! In allen vier Kategorien, in denen die Idee von der Nexthamburg-Redaktion vorab bewertet wurde, hat die autofreie Osterstraße jeweils 3 von 5 bekommen - das ist doch schon ganz ordentlich! (Effekt für die Gesamtstadt, Stimmigkeit, Innovation und Umsetzbarkeit) Vielen Dank für Eure Hilfe! www.nexthamburg.de/themen-und-ideen/#!http://www.nexthamburg.de/loesung/osterstrase-autofrei-fur-ein-lebendiges-zentrum-im-herzen/

    Als nächstes noch mal kurz ein wichtiger Termin: Am 3. Juli um 19.00 Uhr wird die nächste öffentliche Informationsveranstaltung im Hamburg Haus stattfinden. Es wäre doch toll, wenn viele, die die autofreie Osterstraße unterstützen, hier anwesend sein könnten! Vorher schon, vom 2. bis 6. Juni 2014 von 12 bis 19 Uhr und 7. Juni 2014 von 10 bis 16 Uhr wird auf dem Fanny Mendelssohn Platz an der U-Bahn Osterstraße der Infocontainer zwecks Bürgerbeteiligung aufgebaut. Eine weitere Chance, möglichst viel Stimmung für eine komplett andere Osterstraße zu machen.

    Zuletzt noch an alle, die vielleicht schon länger nicht mehr auf der Seite osterstrasseautofrei.wordpress.com unterwegs waren: Hier hat sich in der letzten Zeit eine Menge getan! Ein erneutes Vorbeispazieren auf der autofreien Osterstraße lohnt sich ganz bestimmt!

    Vielen Dank für Eure Unterstützung, auf dass wir hoffentlich bald noch mehr werden, die neue Wege gehen möchten!

    Allen ein schönes, warmes Wochenende und beste Grüße aus der Nachbarschaft wünscht Kai