openPetition wird europäisch. Wenn Sie uns bei der Übersetzung der Plattform von Deutsch nach Deutsch helfen wollen, schreiben Sie uns.
close
  • Änderungen an der Petition

    15-11-14 16:57 Uhr

    Zusammenfassung und Streichungen
    Neuer Petitionstext: Wir fordern mit dieser Petition weitere Bewerbungsverfahren mindestens bis zum Antritts-
    zeitpunkt im Wintersemester 2016/17. Angemessen wäre jedoch, allen Lehramtsstu-
    denten für die Möglichkeit einer Teilnahme am IMG­Aufnahmeverfahren zu gewährleis-
    ten. Aufnahme in das Verbreiterungsfach Intermediales Gestalten (kurz IMG). Zudem wollen wir die Fortsetzung von IMG als zweites Hauptfach im BA/MA-
    System. BA/MA-System. Neue Begründung: Zahlreiche Interessenten bewarben sich für ein Studium der Kunsterziehung an der ABK Stuttgart in der Annahme, die Option des Verbreiterungsfachs Fachs IMG in Anspruch nehmen zu können. Nicht zuletzt haben einige Studenten aus diesem Grund an unsere die Akademie –
    - beziehungsweise an die Kunstakademie Karlsruhe – gewechselt.

    Im Sinne Zuge der Betroffenen ist Modularisierung des Studiums an Hochschulen und Universitäten gibt es daher notwendig, eine Übergangslösung zu finden. auch an der Kunstakademie Stuttgart Veränderungen: das Staatsexamen wird von BA/MA abgelöst und in diesem Zusammenhang auch das Studium des Verbreiterungsfaches IMG.

    Besonders die schlechte Kommunikation mit uns Studierenden führte zu Missverständnis- Wir haben unser Studium unter ganz anderen Voraussetzungen begonnen und haben im Vertrauen darauf unsere Studien- und Lebensplanung
    sen und Verunsicherung. Beispielsweise wurde die Infoveranstaltung, bezüglich der doch
    sehr weitreichenden Veränderungen des IMGs, nur beiläufig über den E­mailverteiler der
    ABK kommuniziert und das auch nur im Zusammenhang mit der Umstellung auf das
    BA/MA­System. Dieser unzureichende Hinweis und die anschließend unpräzise, eher
    positive Formulierung eventuell bevorstehender Änderungen im IMG vermittelten dabei
    nicht den daraus resultierenden Ernst der Lage. eingestellt.

    Die geplante Abschaffung des IMGs Des weiteren fordern wir, dass IMG weiterhin als Verbreiterungsfach Hauptfach für aktuelle Studierende wurde
    bis dato BA/MA-Studenten studierbar sein soll. Auch diese Studenten sollen die Chance bekommen sich in keinster Weise mit dieser Nachdrücklichkeit bekannt gegeben. Ein offizielles
    Schreiben per Post mit konkreter Angabe von Fristen, hätte einem angemessenen hoch-
    schulinternen Ablauf entsprochen.

    In den Gesprächen zwischen Frau Olschowski und den einzelnen Klassen (16.­20. Juni
    2014) wurde explizit gesagt, dass den Studierenden durch die versäumte Bewerbung im
    Juni 2014 keine Nachteile gegenüber den Studierenen entstünden, die für den IMG
    Studiengang im Juni 2014 neu zugelassen werden, wenn diese ebenfalls nach GymPO I
    studieren, was derzeit jedoch der Fall ist.

    Wie wir erfahren durften, gibt es bereits Studierende, die sich trotz ihrer Studienordnung
    (GymPO I), durch ihre Bewerbung im Juni 2014, für IMG qualifizierten und zum Winter-
    semester 2016/17 anfangen können. Für diese Studierenden existiert folglich bereits eine
    Lösung, welche auf uns übertragen werden kann. Da sie vorausichtlich die letzten Absol-
    venten des IMGs vor Umstellung BA/MA sein werden, müsste doch die Möglichkeit beste-
    hen, mindestens bis Materie zu deren Antritt im WS 2016/17 weiterhin Bewerbungen zuzulassen
    und das Verbreiterungsfach IMG aufrechtzuerhalten. vertiefen.

  • Änderungen an der Petition

    15-11-14 15:55 Uhr

    Veränderung
    Neuer Titel: Petition gegen Gegen die Abschaffung des Verbreiterungsfaches Intermediales Gestalten (IMG) für Studierend Studierende der Abk Stgt

  • Änderungen an der Petition

    15-11-14 15:53 Uhr

    Schreibfehler
    Neue Begründung: Zahlreiche Interessenten bewarben sich für ein Studium der Kunsterziehung an der ABK
    Stuttgart in der Annahme, die Option des Verbreiterungsfachs IMG in Anspruch nehmen zu
    können. Nicht zuletzt haben einige Studenten aus diesem Grund an unsere Akademie –
    beziehungsweise an die Kunstakademie Karlsruhe – gewechselt.

    Im Sinne der Betroffenen ist es daher notwendig, eine Übergangslösung zu finden.

    Besonders die schlechte Kommunikation mit uns Studierenden führte zu Missverständnis-
    sen und Verunsicherung. Beispielsweise wurde die Infoveranstaltung, bezüglich der doch
    sehr weitreichenden Veränderungen des IMGs, nur beiläufig über den E­mailverteiler der
    ABK kommuniziert und das auch nur im Zusammenhang mit der Umstellung auf das
    BA/MA­System. Dieser unzureichende Hinweis und die anschließend unpräzise, eher
    positive Formulierung eventuell bevorstehender Änderungen im IMG vermittelten dabei
    nicht den daraus resultierenden Ernst der Lage.

    Die geplante Abschaffung des IMGs als Verbreiterungsfach für aktuelle Studierende wurde
    bis dato in keinster Weise mit dieser Nachdrücklichkeit bekannt gegeben. Ein offizielles
    Schreiben per Post mit konkreter Angabe von Fristen, hätte einem angemessenen hoch-
    schulinternen Ablauf entsprochen.

    Des Weiteren verärgerte uns der Zeitpunkt der mündlichen Bekanntmachung der
    Entschlüsse von Rektorat, Hochschulrat und Senat (25. Juni 2014). Dieser lag weit hinter
    dem Bewerbungsschluss für IMG (15. Juni 2014). Somit war uns nicht klar, dass der 15.
    Juni den letztmöglichen Termin darstellte und es im Anschluss keinen Weiteren mehr
    geben könnte. Schon alleine aus Chancengleichheit müsste daraus mindestens ein
    weiteres Bewerbungsverfahren resultieren.

    In den Gesprächen zwischen Frau Olschowski und den einzelnen Klassen (16.­20. Juni
    2014) wurde explizit gesagt, dass den Studierenden durch die versäumte Bewerbung im
    Juni 2014 keine Nachteile gegenüber den Studierenen entstünden, die für den IMG
    Studiengang im Juni 2014 neu zugelassen werden, wenn diese ebenfalls nach GymPO I
    studieren, was derzeit jedoch der Fall ist.

    Wie wir erfahren durften, gibt es bereits Studierende, die sich trotz ihrer Studienordnung
    (GymPO I), durch ihre Bewerbung im Juni 2014, für IMG qualifizierten und zum Winter-
    semester 2016/17 anfangen können. Für diese Studierenden existiert folglich bereits eine
    Lösung, welche auf uns übertragen werden kann. Da sie vorausichtlich die letzten Absol-
    venten des IMGs vor Umstellung BA/MA sein werden, müsste doch die Möglichkeit beste-
    hen, mindestens bis zu deren Antritt im WS 2016/17 weiterhin Bewerbungen zuzulassen
    und das Verbreiterungsfach IMG aufrechtzuerhalten.