Das Petitionsziel wurde auf anderem Wege erreicht

05.11.2016 12:44 Uhr

Hallo an alle Unterstützer,
heute erhielt ich die offizielle schriftliche Antwort. Die Petition wurde dahingehend erledigt als es bezüglich der Forderung bereits einen positiven Landtags-Beschluss (Drucksache 17/10361 v. 08.03.2016) gab.
Somit ist eine bayernweite Standortanalyse von Beratungs- und Unterstützungsangeboten für pflegende Angehörige von Seiten der Staatsregierung vorzulegen. Diese ist in enger Abstimmung mit den Kommunen durchzuführen.
Die Analyse soll aufzeigen, wo Angebote fehlen und noch etabliert werden müssen, um ein flächendeckendes Netz an wohnortnahen Strukturen sicherstellen zu können. Ein entsprechendes Vergabeverfahren ist eingeleitet. Anhand der gewonnenen Erkenntnisse soll anschließend ein aussagekräftiges Konzept vorgelegt werden.

In dem Sinne nochmal vielen Dank für eure Unterstützung und alle Gute auf eurem Weg.
Gruß
Kornelia Schmid
Petentin und langjährig pflegende Angehörige

Petition in Zeichnung - Gute Information

01.06.2016 09:47 Uhr

An alle Unterstützer, denen ich vorab erstmal sehr danke.
Nur noch 5 Tage bis zum Ende der Zeichnungsfrist.
Hier zum Gasgeben noch eine sehr informative Seite, aus der mein langjähriges Engagement für Pflegestützpunkte denke ich nun verständlich klar und verständlich wird.
www.br.de/br-fernsehen/sendungen/gesundheit/themenuebersicht/medizin/pflegende-angehoerige-pflegestuetzpunkt100.html

Ich werde euch weiterhin am Laufenden halten.
Mit freundlichem Gruß
Kornelia Schmid
Engagierte pflegende Angehörige

Petition in Zeichnung - Positive Nachricht - trotzdem braucht es Nachdruck an die Politik

07.04.2016 13:44 Uhr

Liebe Unterstützer meiner Petition,
Anfang des Jahres wurde im Bayer. Landtag ein ziemlich ähnlicher Antrag der SPD im Ausschuss für Gesundheit und Pflege und danach allgemein von allen Parteien befürwortet.
Das heißt, dass in Bayern eine Überprüfung und Aquise aller Pflegeberatungsstellen erstellt werden muss. Das ist ein großer Erfolg und wir könnten uns nun darauf ausruhen.
Ich bitte jedoch trotzdem, die Petition weiter zu verbreiten mit dem Ziel des NACHDRUCKS durch uns Bürger.
Ich werde auf jeden Fall dran bleiben mit dem Wunsch nach flächendeckenden unabhängigen Pflegeberatungsstellen. Derer darf es nicht unendlich viele kleine verschiedene Stellen geben.
Ein Begriff, der in aller Munde und überall bekannt ist, wie "Pflegestützpunkt" wäre sehr wichtig.
Danke euch und unterstützt durch eure Weitersendung und -empfehlung der Petition.
Lieber Gruß
Kornelia Schmid
Pflegende Angehörige