openPetition wird europäisch. Wenn Sie uns bei der Übersetzung der Plattform von Deutsch nach Deutsch helfen wollen, schreiben Sie uns.
close
  • Petition in Zeichnung - Reflektion des 1. Bürgerdialogs und Forderung: Keine Bebauung des Stadtgartens!

    20-07-17 21:04 Uhr

    Liebe Unterstützerinnen und Unterstützer!

    Die Bürgerinitiative „Rettet den Stadtgarten!“ wertet den Bürgerdialog vom 10. Juli 2017 im Bad Honnefer Rathaus als vollen Erfolg. Mit grünen Karten sollten dort die Bürgerinnen und Bürger auf vorstrukturierten Pinnwänden ihre Zustimmung zu den geplanten ISEK-Projekten signalisieren, mit roten ihre Ablehnung. Im Gegensatz zu allen anderen Projekten fand sich das Projekt „Teilbereich Stadtgarten“ von zahlreichen roten Karten geradezu überhäuft.

    Ein riesiger roter Flickenteppich signalisierte eine fast einhellige und strikte Ablehnung mit sehr gewichtigen Gründen, wie z.B. Schutz eines wertvollen Biotops, eines alten Baumbestandes, artenreicher Grünflächen und Hochwasserschutzgebiet.

    Eine erhebliche Brisanz erhält der Hinweis auf die Schadstoff-Filter-Funktion dieser Grünen Lunge entlang der B42 durch neue Informationen aus Leverkusen und Dortmund, wonach dort empirisch nachgewiesen wurde, dass in der Nähe von ungeschützten Schnellstraßen Atemwegserkrankungen und Krebsrisiken signifikant dramatisch angestiegen sind. (Erstere um etwa das Hundertfache!)

    Aber es blieb nicht bei reiner Ablehnung. Auf gelben Karten wurden u.a. folgende zwei diskussionswerte Alternativen skizziert:

    • Lohnenswert erscheint die Anregung, in der Nähe von etlichen Kindertagesstätten und Grundschulen didaktisch und methodisch aufbereitete Lernpfade für die Kinder dieser Einrichtungen anzulegen und ihnen Parzellen zur Verfügung zu stellen, auf denen sie Natur im Wechsel der Jahreszeiten erleben und vielleicht sogar selbst gestalten können. Auch Bienenhotels könnten von ihnen im Rahmen des Werkunterrichts gebaut werden.

    • Visionär erscheint der Vorschlag, die B42 und die Bahnstrecke in Höhe der Stadt zu „übertunneln“. Mit dieser Idee verbinden sich völlig neue Perspektiven: Schadstoffe würden kanalisiert, Lärm gemindert, die Stadt gewönne zusätzliche Flächen für Spiel, Sport, Gastronomie, Rad- und Spazierwege. Der gesamte Stadtgarten würde deutlich aufgewertet, der Zugang zum Rhein auf breiter Fläche ermöglicht und die touristische Attraktivität der Stadt erheblich gesteigert.

    Aus dem Ergebnis der Bürgerbeteiligung ziehen wir die zwingende Konsequenz, dass die Stadtverwaltung etliche Projekte, die viele grüne Karten erhielten, weiterverfolgen sollte, das Projekt Nr. 8 aber, „Bebauung eines Teilbereichs Stadtgarten“, aus dem Planungsverfahren zurückziehen muss, um ihr Versprechen einzulösen, dass das Votum der Bürgerinnen und Bürger im Planungsverfahren tatsächlich berücksichtigt wird.

    Anderenfalls könnte der Bürgerdialog leicht als Alibiveranstaltung entlarvt werden.

    Korrespondierende Presse-Veröffentlichungen unter folgenden Links:

    • Honnef heute: www.honnef-heute.de/buergerinitiative-fordert-aufgabe-der-bebauung-des-stadtgartens/

    • Die Bad Honnefer: diebadhonnefer.de/rettet-den-stadtgarten/

    • Extrablatt Artikel 1: www.rheinische-anzeigenblaetter.de/mein-blatt/extra-blatt/bad-honnef/bi--rettet-den-stadtgarten--projekt-8-sollte-aus-den-plaenen-genommen-werden-27982792

    • Extrablatt Artikel 2: www.rheinische-anzeigenblaetter.de/mein-blatt/extra-blatt/bad-honnef/stadtentwicklung-im-dialog--liegt-bad-honnef-eigentlich-am-rhein---27966534

    • General Anzeiger Bonn: www.general-anzeiger-bonn.de/region/siebengebirge/bad-honnef/Bad-Honnefer-sammeln-Ideen-f%C3%BCr-ihre-Stadt-article3602365.html

    Sollten Sie auch auf Facebook aktiv sein, dann unterstützen Sie uns bitte auch dort! Unser Mitglied Martina Dorau-Vollmar ist in den Gruppen "Das Leben in Bad Honnef", "Du kommst aus Bad Honnef wenn" und "Wir bringen Bad Honnef nach vorn" aktiv.

    Herzliche Grüße,
    Ihre Bürgerinitiative "Rettet den Stadtgarten"

  • Jetzt ist das Parlament gefragt

    12-07-17 06:00 Uhr

    openPetition hat heute von den gewählten Vertretern im Parlament Stadtrat eine persönliche Stellungnahme angefordert.

    Die Stellungnahmen veröffentlichen wir hier:
    www.openpetition.de/petition/stellungnahme/rettet-den-bad-honnefer-stadtgarten

    Warum fragen wir das Parlament?

    Jedem Mitglied des Parlaments wird hiermit die Möglichkeit gegeben, sich direkt an seine Bürger und Bürgerinnen zu wenden. Aufgrund der relevanten Anzahl an engagierten und betroffenen Bürgern aus einer Region, steht das jeweilige Parlament als repräsentative Instanz in einer politischen Verantwortung und kann durch Stellungnahme zu einem offenen Entscheidungsfindungsprozess beitragen.

    Öffentliche Stellungnahmen des Parlaments ergänzen das geordnete, schriftliche Verfahren der Petitionsausschüsse der Länder und des Bundestags. Sie sind ein Bekenntnis zu einem transparenten Dialog auf Augenhöhe zwischen Politik und Bürgern.


    Was können Sie tun?

    Bleiben Sie auf dem Laufenden, verfolgen Sie in den nächsten Tagen die eintreffenden Stellungnahmen.

    Sie haben die Möglichkeit, einen der gewählten Vertreter zu kontaktieren? Sprechen Sie ihn oder sie auf die vorhandene oder noch fehlende Stellungnahme an.

    Unterstützen Sie unsere gemeinnützige Organisation, um den Bürger-Politik-Dialog langfristig zu verbessern. openPetition finanziert sich zu 100% aus Spenden.

  • Petition in Zeichnung - Erinnerung: morgen, Montag um 18:30 Uhr Bürgerdialog im Rathaus

    09-07-17 20:06 Uhr

    Lieber Unterstützer, liebe Unterstützerin,

    bitte nicht vergessen:
    für morgen, Montag, den 10. Juli 2017, lädt die Stadtverwaltung Bad Honnef ab 18.30 Uhr zu einem ersten Bürgerdialog in den Sitzungssaal des Rathauses ein, um den Masterplan-VOR-Entwurf zur Stadterneuerung für die Bereiche Innenstadt, Rheinufer und Rhöndorf inklusive der Insel Grafenwerth und des Rhein-Altarms zu präsentieren und diskutieren.

    Weitere Informationen zum „Bürgerdialog“ siehe www.bad-honnef.de/magazin/artikel.php?artikel=1088&type=2&menuid=254&topmenu=7

    Kommen Sie und reden Sie mit!

    Herzliche Grüße,
    Ihre Bürgerinitiative "Rettet den Stadtgarten"

  • Petition in Zeichnung - Erster Bürgerdialog zum “Integrierten Handlungs-Konzept (InHK) Stadterneuerung Innenstadt/Rheinufer/

    05-07-17 13:23 Uhr

    Lieber Unterstützer, liebe Unterstützerin,

    für Montag, den 10. Juli 2017, lädt die Stadtverwaltung Bad Honnef ab 18.30 Uhr zu einem ersten Bürgerdialog in den Sitzungssaal des Rathauses ein, um den Masterplan-VOR-Entwurf zur Stadterneuerung für die Bereiche Innenstadt, Rheinufer und Rhöndorf inklusive der Insel Grafenwerth und des Rhein-Altarms zu präsentieren und diskutieren.

    Laut Aussage von Bürgermeister Otto Neuhoff während der letzten Sitzung des Ausschusses für Stadtentwicklung, Planen und Bauen, am 27.06.2017, sei noch nichts „fest“ geplant. Man würde die einzelnen Planungsbereiche und –möglichkeiten als Diskussionsgrundlage vorstellen.

    Unser Aufruf an Sie:

    • Werfen Sie einen Blick in die Planungsentwürfe, reflektieren und hinterfragen Sie diese!

    • Entwickeln Sie eigene Ideen und bringen Sie Ihre Vorschläge im Rahmen des Bürgerdialoges ein!

    • Je mehr Bürger/innen sich mit dem VOR-Entwurf zur Stadterneuerung beschäftigen, desto größer ist die seitens der Stadtverwaltung gewünschte Resonanz aus der Bürgerschaft!

    Abzuwarten bleibt, wie das Bearbeitungsprocedere des Pro und Contra im Nachgang der Veranstaltung aussehen wird und wir Bürger/innen über Ergebnisse informiert und in eine weitere Planungsphase einbezogen werden…

    Weitere Meldungen und Informationen zum „Bürgerdialog“ siehe www.honnef-heute.de/zukunft-bad-honnef-nichts-ohne-die-buergerinnen-und-buerger/ und www.bad-honnef.de/magazin/artikel.php?artikel=1088&type=2&menuid=254&topmenu=7

    Herzliche Grüße,
    Ihre Bürgerinitiative "Rettet den Stadtgarten"

  • Petition in Zeichnung - 18. Sitzung des Ausschuss für Stadtentwicklung, Planen und Bauen

    25-06-17 17:35 Uhr

    Lieber Unterstützer, liebe Unterstützerin,

    am Dienstag, den 27. Juni 2017, um 18 Uhr, findet im Sitzungssaal des Rathauses, Rathausplatz 1, Bad Honnef die 18. Sitzung des Ausschuss für Stadtentwicklung, Planen und Bauen statt. Hier soll unter anderem auch das „Integrierte Handlungs-Konzept (InHK) Stadterneuerung Innenstadt/ Rheinufer/ Rhöndorf“ besprochen werden, in dem es auch um die Zukunft des Stadtgartens und der angrenzenden Grünflächen gehen wird. Mehr Informationen dazu in unserem Blog: bad-honnef-stadtgarten.org/2017/06/25/18-sitzung-des-ausschuss-fuer-stadtentwicklung-planen-und-bauen/

    Wir bitten Sie, an dieser Sitzung teilzunehmen, wenn es Ihnen möglich ist. Wir sollten der Stadtverwaltung zeigen, dass wir Bürger ein großes Interesse an einer positiven Entwicklung Bad Honnefs haben!

    Liebe Grüße,
    Bürgerinitiative "Rettet den Stadgarten"