Culture

Rettet die AGs - rettet die Schulmusik!

Petition is directed to
Ministerium für Kultus, Jugend, Sport Baden-Württemberg
13.284 Supporters 12.093 in Baden-Württemberg
The petition is partly accepted.
  1. Launched July 2020
  2. Collection finished
  3. Filed on 16 Dec 2020
  4. Dialogue
  5. Partial success

Rückmeldung des Ausschusses

at 03 Nov 2021 11:58

Liebe Unterstützende,

das Anliegen wurde an den zuständigen Petitionsausschuss weitergeleitet und hat das Geschäftszeichen Petition 17/00500 erhalten. Wir werden Sie auf dem Laufenden halten und regelmäßig über Neuigkeiten informieren.


Petition eingereicht - Danke für die Unterstützung!

at 16 Dec 2020 09:24


openPetition hat die von Ihnen unterstützte Petition offiziell im Petitionsausschuss von Baden-Württemberg eingereicht. Jetzt ist die Politik dran: Über Mitteilungen des Petitionsausschusses werden wir Sie auf dem Laufenden halten und transparent in den Petitionsneuigkeiten veröffentlichen.

Als Bürgerlobby vertreten wir die Interessen von Bürgerinnen und Bürgern. Petitionen, die auf unserer Plattform starten, sollen einen formalen Beteiligungsprozess anstoßen. Deswegen helfen wir unseren Petenten, dass ihre Anliegen eingereicht und behandelt werden.


Mit besten Grüßen,
das Team von openPetition


Ist Singen gefährlicher als Sprechen?

at 24 Aug 2020 12:36

Mit dem Coronavirus verbreitete sich die Annahme, Singen sei gefährlicher als das Sprechen. Tatsächlich aber kommt es auf einen bestimmten Faktor an, zeigt jetzt ein Experiment britischer Forscher.

www.spiegel.de/gesundheit/diagnose/corona-uebertragung-ist-singen-wirklich-gefaehrlicher-als-sprechen-a-e0e54d87-775a-4647-913e-a4815056a048

chemrxiv.org/articles/preprint/Comparing_the_Respirable_Aerosol_Concentrations_and_Particle_Size_Distributions_Generated_by_Singing_Speaking_and_Breathing/12789221


Änderungen an der Petition

at 16 Aug 2020 11:22

Der Sammlungszeitraum der Petition wurde in's nächste Schuljahr hinein verlängert (18.09.). Es soll abgewartet werden, inwiefern die angekündigten "Nachbesserungen" einen sinnvollen Musikunterricht und AG-Betrieb ermöglichen. Dies wird zu Beginn des Schuljahres 20/21 zu bewerten sein.


Neue Begründung: Im Gegensatz zu Jugendmusikschulen und Schulen anderer Länder (z.B. Rheinland-Pfalz) sollen im kommenden Schuljahr (2020/21) die Bildung jahrgangsübergreifender Gruppen, das Singen sowie Spielen von Blasinstrumenten weiterhin grundsätzlich untersagt bleiben!
Dies bedeutet ein Verbot sämtlicher AGs. Es dürfen demnach keine Chöre, Orchester, Theater- und Musical-Gruppen, Sport-AGs oder sonstige Gruppen wie die Schülermitverantwortung (SMV) stattfinden.
In Anbetracht der kommenden Lockerungen im gesellschaftlichen und schulischen Bereich (keine Abstandsregeln nach den Sommerferien), abweichender Regelungen in Musikschulen und Schulen anderer Bundesländer (z.B. Rheinland-Pfalz) und unter Berücksichtigung des aktuell niedrigen Infektionsgeschehens, stehen die Regelungen in keinem akzeptablen Verhältnis zu dem dadurch entstehenden Schaden für die Persönlichkeitsbildung, musikalische Entwicklung und das Engagement der Schülerinnen und Schüler im Rahmen der Schulgemeinschaft. Deshalb muss das Inkrafttreten des vorliegenden Konzepts unbedingt verhindert werden!
Da die geplanten Reglungen Auswirkungen auf die Planungen des nächsten Schuljahres haben (Lehrerstellen, Lehrerdeputate, Stundenpläne etc.) und auch mit finanziellen Einsparungen einhergehen, ist zu erwarten, dass es selbst bei dauerhaft geringem Infektionsgeschehen nur schwer möglich sein, sein wird, einmal in Kraft getretene Regelungen wieder rückgängig zu machen. Deshalb ist es dringend notwendig, dass die AG-Stunden möglichst in vollem Umfang erwalten werden!
- neue Corona-Verordnung für Musik-, Kunst- und Jugendkunstschulen (Baden-Württemberg):
km-bw.de/,Lde/Startseite/Ablage+Einzelseiten+gemischte+Themen/CoronaVO+Musikschulen+ab+1_+Juli
- Leitfaden für musikpraktisches Arbeiten an Schulen (Rheinland-Pfalz): corona.rlp.de/fileadmin/rlp-stk/pdf-Dateien/Corona/20200706_Leitfaden_Musikpraktisches_Arbeiten_Schulen_Rheinland-Pfalz.pdf


Neues Zeichnungsende: 18.09.2020
Unterschriften zum Zeitpunkt der Änderung: 13.142 (11.983 in Baden-Württemberg)




Petition in Zeichnung - Petition "Rettet die Schulmusik!" des BMU (Bundesverband Musikunterricht)

at 18 Jul 2020 10:38

Der BMU (Bundesverband Musikunterricht e.V.) hat kurz nach uns die Petition "Rettet die Schulmusik!" gestartet. Es soll zu keiner Konkurrenz kommen! Beide Petitionen sind in Ziel und Argumentation weitgehend deckungsgleich. Ich bitte Sie daher inständig darum, BEIDE PETITIONEN ZU UNTERSCHREIBEN, damit sich die Stimmen nicht aufteilen. Es geht um die gemeinsame Sache!

www.openpetition.de/petition/online/rettet-die-schulmusik

Mit freundlichen Grüßen und herzlichem Dank für Ihre Unterstützung
Dominik Heil



Ähnliche Petition des BMU

at 17 Jul 2020 13:51

Vielen Dank für Ihre überwältigende Unterstützung!
Der BMU (Bundesverband Musikunterricht) hat kurz nach uns die Petition "Rettet die Schulmusik!" gestartet. Es besteht keine Konkurrenz! Beide Petitionen sind in Ziel und Argumentation weitgehend deckungsgleich. BITTE UNTERSCHREIBEN SIE DAHER BEIDE PETITIONEN, damit sich die Stimmen nicht aufteilen. Es geht um die gemeinsame Sache!
www.openpetition.de/petition/online/rettet-die-schulmusik


More on the topic Culture

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now