• Petition wurde nicht eingereicht

    12.10.2018 00:11 Uhr

    Liebe Unterstützende,
    der Petent oder die Petentin hat innerhalb der letzten 12 Monate nach Ende der Unterschriftensammlung keine Neuigkeiten erstellt und den Status nicht geändert. openPetition geht davon aus, dass die Petition nicht eingereicht oder übergeben wurde.

    Wir bedanken uns herzlich für Ihr Engagement und die Unterstützung,
    Ihr openPetition-Team

  • Änderungen an der Petition

    07.06.2016 18:30 Uhr

    Auf Grund der noch andauernden Gespräche wurde die Zeichnungsfrist für die Petition verlängert. Der zeitliche Druck wurde zwar genommen, eine Lösung jedoch noch nicht geschaffen.


    Neuer Sammlungszeitraum: 6 Monate

  • Änderungen an der Petition

    18.04.2016 21:47 Uhr

    Der Termin der möglichen Übernahme wurde nicht bestätigt, deshalb wurde das bisher angenommene Datum entfernt.
    Neuer Petitionstext: Das Ballettstudio Rotraud Hantke war 40 Jahre lang eine Institution unter dem Dach des Theater Duisburg. Hunderte Schüler genossen über die Zeit die klassische Tanzausbildung, welche so die Einzige in Duisburg ist. Neben erfolgreicher Förderung von jungen Talenten, und der immer wieder stattfindenden Öffentlichkeitsarbeit für Duisburg profitierte das Theater über die Stadt- und Ländergrenzen hinweg von den Aktivitäten der Schule. Nicht zuletzt konnte sich das Theater auf regelmäßige Mieteinnahmen verlassen. Zu den Winter- und Sommertanztagen kamen zusätzlich renomierte aktive Tanzprofis und Pädagogen in die Stadt und werteten das kulturelle Gut des Theaters zusätzlich auf.
    Frau Hantke muss das Studio aus gesundheitlichen Gründen zum 30.04.2016 schliessen. Wir wünschen Ihr alles Gute! Die heute ca. 70 Mitglieder vernahmen die freudige Botschaft, dass zwei junge Profitänzer die Schule nahtlos übernehmen und fortführen wollen.
    Doch das Theater möchte dies nicht und die Räumlichkeiten der Ballettschule lieber für interne Zwecke nutzen, für mehr Stauraum für Techniker und Aufenthaltsräume für den Theaterbetrieb.
    Theaterbetrieb und ähnliches.
    Wir wollen nicht hinnehmen, dass die Ausweitung der Aufenthaltsräume für den internen Spielbetrieb mehr Wert ist, als die Zukunft weiterer hunderter Kinder und Erwachsene sowie junger Unternehmer, welche das Theater und das Ballett in Duisburg weiter prägen können.
    Neben den Ballettschülern verzichtet das Theater auf internationales Ansehen bei den Tänzern von morgen und die regelmäßigen Einnahmen kann sowohl das Theater als auch die Stadt sicher auch gebrauchen.
    Neue Begründung: Wir, die Mitglieder des Ballettstudios bitten um Ihre Unterstützung in Form Ihrer Unterschrift. Wir möchten die Theaterleitung zum Dialog auffordern. Bitte bewegen Sie mit uns die Öffentlichkeit. Die Ballettschule muss weiter geführt werden - werden, mit neuer Führung und unter dem Dach im Theater Duisburg in Kooperation mit dem Spielbetrieb - wie bisher auch.
    Zeigen Sie mit Ihrer Stimme, dass Sie für Kinder- und Jugendförderung in Duisburg stehen, dass Sie regionales Kulturgut erhalten wollen, dass Sie die Verantwortlichen zu wirtschaftlichem Denken und Handeln bewegen wollen und dass Sie letztlich die Fortführung der Ballettschule begrüßen und fordern.

Helfen Sie uns, unsere Unabhängigkeit von Parteien, Politik und Wirtschaft weiterhin zu sichern!

Jetzt spenden