Region: Kempen
Construction

Rettet die geschützte Lindenallee Hülser Strasse

Petitioner not public
Petition is directed to
Bürgermeister Volker Rübo
1,392 726 in Kempen
Petitioner did not submit the petition.
  1. Launched 2019
  2. Collection finished
  3. Submitted
  4. Dialogue
  5. Failed

Nachricht zu einer abgeschlossenen Petition

12/8/21, 4:21 PM EST

Liebe Freundinnen und Freunde von NUK,
Von Natur Umwelt Klima, hier noch eine Nachricht zu Rettet den Ludwig-Jahn-Sportplatzes,

***

Liebe Freundinnen und Freunde des Ludwig-Jahn-Sportplatzes,

der erste Schritt ist getan. Wir haben den Text zum Bürgerbegehren am
6.12.2021 zur Stadt geschickt.
Hoffentlich bekommen wir schnell eine „Zustimmung“ und können Anfang des
neuen Jahres mit der Unterschriftenaktion starten.
Leider sind nach unseren Recherchen üblicherweise mindestens 10% der
Unterschriften ungültig - einige unterschreiben doppelt und werden
aussortiert, …- so dass wir mehr als 3000 Unterschriften benötigen.
Den größten Erfolg haben nach den Erfahrungsberichten die persönliche
Ansprache, Mails an Freunde/Bekannte und die Nutzung von Messenger-Gruppen.
Soziale Netzwerke und Cafes/Restaurants sollten wir auch bestücken, sicher
ist sicher.
Es wird harte Arbeit werden! Danke für eure Bereitschaft, mitzuhelfen!
Unsere Idee ist, die Einteilung der Wahlbezirke zu übernehmen und auf alle
Mithelfer gleichmäßig zu verteilen. Die meisten Unterschriften bekommt man
dort, wo man die Menschen kennt!

Für den besseren Austausch möchten wir fragen, ob wir Ihre Mailadressen
sichtbar nutzen dürfen. Damit kommen alle aus der Anonymität heraus und
können sich besser vernetzen.
Falls Sie noch weitere Bürger motivieren können, unser Bürgerbegehren zu
unterstützen, wäre dies Klasse.

Viele Grüße vom Vorbereitungsteam
Gisela Ditzen und Georg Lüdecke

***

Am 06.12.2021 um 20:13 schrieb Gisela Ditzen an die
Stadtverwaltung Kempen:

Sehr geehrter Herr Braun, sehr geehrte Damen und Herren,

seit der Entscheidung, dass der Ludwig-Jahn-Sportpatz überbaut werden
soll, ist viel passiert, was diesem Vorhaben sehr widerspricht.

Die pädagogischen Konzepte der Schulen passen nicht zu der
Machbarkeitsstudie. So fordert die Gesamtschule jetzt noch mehr Platz auf
dem Ludwig-Jahn-Sportplatz. Stellungnahmen der Schulen, die jeweils von der
Schulkonferenz verabschiedet worden sind, liegen nicht vor. Deshalb ist
nicht bekannt, ob weitere Forderungen der anderen Schulen existieren, die
ebenfalls nicht zu den bisherigen Plänen passen.

Es ist bei der letzten Schulausschusssitzung am 25.11.2021 bekannt gegeben
worden, dass das Dachgeschoss der Martinschule nutzbar wäre.

Es lag noch kein Sportentwicklungsplan vor. Auf den Folien
„Sportentwicklungsplan Kempen 2035“ wird deutlich, dass kaum jemand eine
Bündelung der Sportanlagen möchte, aber Sportmöglichkeiten im Quartier. (s.
Folie 13 Sportentwicklungsplan)

Es lagen auch noch nicht die Ergebnisse vom „Runden Tisch Klima“ vor.
Freiflächen müssen in der heutigen Zeit erhalten und weiter vernetzt
werden. Deshalb ist die Vernichtung einer innerstädtischen Freifläche
unverantwortlich gegenüber zukünftigen Generationen.

Deshalb möchten wir ein Bürgerbegehren in die Wege leiten. Gemäß §26 (2)
GO NRW bitten wir um Unterstützung der Verwaltung und Mitteilung der
Erfordernisse für dieses Begehren.

Sehr geehrter Herr Braun, bitte teilen Sie uns Ihre Ergebnisse bis zum 20.12.2021 mit.

Viele Grüße
Gisela Ditzen
Berliner Allee 8
47906 Kempen
g@ditzen.eu
Tel.: 02152/519899
Signal/WhatsApp 015231097727


More on the topic Construction

Help us to strengthen citizen participation. We want to support your petition to get the attention it deserves while remaining an independent platform.

Donate now