Die Petition ist bereit zur Übergabe - Petition

21.05.2015 14:06 Uhr

Sehr geehrte Damen und Herren,

mit Ihrer Hilfe ist es Ende 2013/ Anfang 2014 gelungen, die mit der Petition „Rettet die Kinder! Jetzt!“ angestrebte Zahl von mindestens 2000 Unterstützern zu übertreffen. Dafür danke ich Ihnen noch einmal herzlich.

Wie sich anlässlich einer Reise des Initiators der weltweiten Kampagne „Golden Rice Now“, Dr. Patrick Moore, Kanada, im März 2015 durch Südasien (Philippinen, Bangladesch und Indien) gezeigt hat, sind solche Signale aus Europa äußerst hilfreich. Bisher kennt man in diesen Ländern nämlich nur aus Europa gesteuerte Kampagnen gegen die Grüne Gentechnik und den Gesundheit und Leben zahlloser Kinder rettenden „Goldenen Reis“. Ich bin davon überzeugt, dass der „Goldene Reis“ in den nächsten Jahren seinen Siegeszug durch Länder in Asien und Afrika antreten wird.

Die in Deutschland und anderen Ländern Europas systematisch gezüchtete Angst vor der Grünen Gentechnik spielt bei uns vor allem deswegen eine so große Rolle, weil den Menschen verschwiegen wird, dass die Gentechnik auch bei uns längst Alltag ist. Bis zu 80% aller Lebensmittel, die in Deutschland verkauft und verzehrt werden, sind bei ihrer Entstehung mit der Gentechnik in Berührung gekommen. Über 150 Medikamente, viele Futter-, Wasch- und Reinigungsmittel sowie fast alle Baumwoll-Textilien enthalten ebenfalls gentechnisch gewonnene Substanzen.

Die meisten Bürgerinnen und Bürger wissen dies allerdings nicht. Deshalb unterstützen Persönlichkeiten aus Verbraucherschutz, Wissenschaft, Landwirtschaft, Wirtschaft und Gesellschaft eine Petition, die ich gestern beim Deutschen Bundestag eingereicht habe.

Sehr freuen würde ich mich, wenn Sie diese Petition ebenfalls unterstützen würden. Mit dem folgenden Link

epetitionen.bundestag.de/petitionen/_2015/_05/_06/Petition_58757.mitzeichnen.registrieren.html

gelangen Sie zur Petitionsseite des Deutschen Bundestages und können dort die Petition mitzeichnen.
Hier finden Sie auch noch ein Video zum Thema: www.youtube.com/watch?v=d4PMTwpVchw

Vielen Dank für Ihre erneute Unterstützung und freundliche Grüße

Dr. Horst Rehberger
Vorsitzender
FORUM GRÜNE VERNUNFT

Erfolg der Petition

19.05.2015 11:14 Uhr

Sehr geehrte Damen und Herren,

mit Ihrer Hilfe ist es Ende 2013/ Anfang 2014 gelungen, die mit der Petition „Rettet die Kinder! Jetzt!“ angestrebte Zahl von mindestens 2000 Unterstützern zu übertreffen. Dafür danke ich Ihnen noch einmal herzlich.

Wie sich anlässlich einer Reise des Initiators der weltweiten Kampagne „Golden Rice Now“, Dr. Patrick Moore, Kanada, im März 2015 durch Südasien (Philippinen, Bangladesch und Indien) gezeigt hat, sind solche Signale aus Europa äußerst hilfreich. Bisher kennt man in diesen Ländern nämlich nur aus Europa gesteuerte Kampagnen gegen die Grüne Gentechnik und den Gesundheit und Leben zahlloser Kinder rettenden „Goldenen Reis“. Ich bin davon überzeugt, dass der „Goldene Reis“ in den nächsten Jahren seinen Siegeszug durch Länder in Asien und Afrika antreten wird.

Die in Deutschland und anderen Ländern Europas systematisch gezüchtete Angst vor der Grünen Gentechnik spielt bei uns vor allem deswegen eine so große Rolle, weil den Menschen verschwiegen wird, dass die Gentechnik auch bei uns längst Alltag ist. Bis zu 80% aller Lebensmittel, die in Deutschland verkauft und verzehrt werden, sind bei ihrer Entstehung mit der Gentechnik in Berührung gekommen. Über 150 Medikamente, viele Futter-, Wasch- und Reinigungsmittel sowie fast alle Baumwoll-Textilien enthalten ebenfalls gentechnisch gewonnene Substanzen.

Die meisten Bürgerinnen und Bürger wissen dies allerdings nicht. Deshalb unterstützen Persönlichkeiten aus Verbraucherschutz, Wissenschaft, Landwirtschaft, Wirtschaft und Gesellschaft eine Petition, die ich gestern beim Deutschen Bundestag eingereicht habe.

Sehr freuen würde ich mich, wenn Sie diese Petition ebenfalls unterstützen würden. Mit dem folgenden Link

epetitionen.bundestag.de/petitionen/_2015/_05/_06/Petition_58757.mitzeichnen.registrieren.html

gelangen Sie zur Petitionsseite des Deutschen Bundestages und können dort die Petition mitzeichnen.

Vielen Dank für Ihre erneute Unterstützung und freundliche Grüße

Dr. Horst Rehberger
Vorsitzender
FORUM GRÜNE VERNUNFT

Die Zeichnungsfrist ist beendet - Weitere Aktionen im Zusammenhang mit unserer Petition

22.09.2014 08:51 Uhr

Sehr geehrte Damen und Herren,

mit Ihrer Unterschrift für die Petition „Rettet die Kinder! Jetzt!“ haben Sie dazu beigetragen, dass die vom FORUM GRÜNE VERNUNFT angestrebte Zahl von 2.000 Unterschriften deutlich übertroffen werden konnte. Dafür danke ich Ihnen herzlich. Natürlich ist das mit der Petition verfolgte humanitäre Anliegen immer noch sehr aktuell. Ich habe deshalb dieser Tage rund 300 führende Politikerinnen und Politiker der Bundesrepublik angeschrieben und an Hand einer kürzlich durchgeführten Meinungsumfrage von infratest-dimap belegt, dass nicht nur, aber gerade beim „Goldenen Reis“ die Meinungen in der Bevölkerung inzwischen wesentlich Gentechnik-freundlicher sind als vor Jahren. Die Kopie meines Schreibens an Frau Bundeskanzlerin Merkel füge ich dieser Mail bei. Sollten Sie sich für Details der Umfrage interessieren, lassen Sie uns dies bitte wissen. Wir schicken Ihnen dann eine Ausfertigung an die von Ihnen genannte Postadresse.

Mit freundlichen Grüßen
Dr. Horst Rehberger
Vorsitzender
FORUM GRÜNE VERNUNFT


Anlage

Bundeskanzleramt
Frau Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel
Willy-Brandt-Straße 1
10557 Berlin

09.September 2014

Appell zur Menschlichkeit

Sehr geehrte Frau Bundeskanzlerin,
liebe Frau Dr. Merkel,

im Frühjahr 2014 hatte ich in einem Brief darauf aufmerksam gemacht, dass Greenpeace seit Jahren durch Angstkampagnen, Feldzerstörungen und immer neue Verschleppungsaktionen die Einführung des von den deutschen Professoren Dr. Ingo Potrykus und Dr. Peter Beyer mit Hilfe der Gentechnik entwickelten, Provitamin-A-haltigen „Goldenen Reises“ verhindert. Täglich müssen dies in Asien tausende Kinder mit Erblindung und Tod bezahlen. Denn alle theoretisch denkbaren Alternativen zur Behebung des tödlichen Vitamin-A-Mangels haben in der Praxis vor allem aus Kostengründen versagt.

Nach einer erneuten Zerstörung eines Versuchsfeldes auf den Philippinen hat einer der Gründerväter von Greenpeace, der Kanadier Dr. Patrick Moore, gegen Greenpeace eine weltweite Kampagne „Golden Rice Now“ initiiert. Das FORUM GRÜNE VERNUNFT hat dies zum Anlass genommen, zum „Goldenen Reis“ eine repräsentative Meinungsumfrage durch infratest-dimap durchführen zu lassen. Das Umfrage-Ergebnis ist gewiss auch für Sie von großem Interesse: Während sich in der Gesamtbevölkerung das Pro und Contra die Waage halten, plädiert die junge Generation mit Zweidrittelmehrheit für den „Goldenen Reis“. Auch unter den Anhängern von CDU/CSU und SPD votiert eine Mehrheit für den gentechnisch gewonnenen „Goldenen Reis“. Die komplette Umfrage ist in Anlage 1 beigefügt.

Das Umfrage-Ergebnis macht deutlich, dass in Deutschland ein Meinungswandel zur Grünen Gentechnik im Gang ist. Seit dem Jahr 2009 nimmt nämlich die Zustimmung zur Nutzung der Gentechnik in der Landwirtschaft generell zu. Dies belegen mehrere Umfragen unterschiedlicher Institute, wie aus Anlage 2 ersichtlich ist. Symptomatisch dürfte in diesem Zusammenhang auch der Kommentar in der „taz“ vom 25.06.2014 sein, der an die Gentechnik-Gegner appelliert, jedenfalls den Kampf gegen den „Goldenen Reis“ zu beenden. Hätten Sie der sonst so Gentechnik-kritischen „taz“ einen solchen Appell zugetraut?

Der Appell zur Menschlichkeit in der „taz“ macht deutlich: Es ist allerhöchste Zeit, die Verteufelung der Grünen Gentechnik in Deutschland zu beenden. Und zwar nicht nur beim „Goldenen Reis“, sondern auch bei anderen Pflanzen. Lassen Sie uns die einzelnen Pflanzensorten nicht nach der Art ihrer Entstehung beurteilen, sondern nach ihren jeweiligen Vor- und Nachteilen. Nicht jede gentechnisch gewonnene Pflanze muss vorteilhaft sein. Erst recht darf eine Pflanzensorte aber nicht nur deswegen abgelehnt werden, weil sie mit Hilfe der Gentechnik gewonnen worden ist.

Der Ratgeber der deutschen Politik in Fragen der Gentechnik sollte nicht länger die Angst sein, sondern die Vernunft! Wie in immer mehr Ländern unserer Erde. Dies wäre übrigens auch eine sehr gute Ergänzung zu den von der Bundesregierung kürzlich verabschiedeten neuen Afrika-Leitlinien!

Mit freundlichen Grüßen

Dr. Horst Rehberger
Vorsitzender

Petition in Zeichnung

04.02.2014 16:48 Uhr

Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Unterstützter der Petition "Rettet die Kinder! Jetzt!",

heute läuft die Zeichnungsfrist für die Petition ab und wir haben unser selbst gestecktes Ziel (2000 Unterschriften) erreicht und sogar übertroffen.
Wenn man bedenkt, dass es eine Petitionen FÜR etwas ist und es bei dem Goldenen Reis um ein gentechnisch verändertes Produkt geht - ein kleiner Erfolg.

Wenn Sie interessiert sind, wie es mit dem Golden Reis weitergeht und an Informationen rund um die Grüne Biotechnologie, dann abbonieren Sie doch unseren kostenlosen Newsletter:
www.gruenevernunft.de/seite/e-mail-rundbrief

Herzlichen Dank nochmals für Ihre Unterstützung

im Namen des Teams der GRÜNEN VERNUNFT
Ihr Uwe Schrader

Petition in Zeichnung

29.01.2014 14:44 Uhr

Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Unterstützer der Petition "Rettet die Kinder! Jetzt!",

heute wurde die 2000. Unterschrift gezeichnet. Damit ist das selbst gesteckte Ziel erreicht.
Vielen herzlichen Dank an alle, die die Petition unterstützt haben.
Die Petition endet am 4. Februar und natürlich können bis dahin noch weitere Unterschriften geleistet werden.

Vielleicht haben Sie von der "Allow Golden Rice Now" Kampagne von Patrick Moore gehört, der derzeit mit seinem Bruder Michael und Prof. Klaus Ammann durch Europa tourt und für die Zulassung des Goldenen Reises wirbt. Vom 13. - 18. Januar war Patrick Moore in Deutschland unterwegs und am 17. Januar fand vor der Greenpeace-Zentrale in Hamburg eine Mahnwache statt. Diese Aktion hat für ein großes Medienecho gesorgt.
Weitere Informationen hierzu finden Sie unter der web-seite: www.allowgoldenricenow.org oder schauen Sie einfach bei Google nach.

Vielen Dank nochmals und beste Grüße
Uwe Schrader
(Forum Grüne Vernunft e.V.)

Petition in Zeichnung

21.11.2013 14:02 Uhr

Liebe Unterzeichner der Petition „Rettet die Kinder! Jetzt!",

fast 700 Unterstützer haben die Petition bereits gezeichnet. Das ist ein gutes Zwischenergebnis!
Am letzten Montag fand in Berlin ein vom FORUM GRÜNE VERNUNFT organisiertes Pressegespräch mit dem "Vater des Goldenen Reises", Prof. Dr. Ingo Potrykus, statt. Das Medienecho auf diese Veranstaltung, bei der es um das Treffen mit Papst Franziskus und die Petition ging, ist bemerkenswert und wird Sie interessieren.

Hier die LINKs zu den Beiträgen in der WELT, der FAZ und Agraheute.

www.welt.de/politik/ausland/article122021827/Der-genveraenderte-Reis-der-Leben-retten-kann.html

blogs.faz.net/planckton/2013/11/19/steht-der-papst-auf-die-goldenen-gene-900/

www.agrarheute.com/golden-rice-ingo-potrykus
www.agrarheute.com/kommentar-goldener-reis?suchbegriff2=Potrykus

Übrigens: Wir wären wir Ihnen dankbar, wenn Sie im Kreise Ihrer Familie, Freunde, Bekannten und Kollegen/Mitarbeiter noch weitere Unterstützer für die Petition gewinnen würden.

LINK zur Petition:
www.openpetition.de/petition/online/rettet-die-kinder-jetzt

Vielen Dank für Ihre tatkräftige Unterstützung!


Mit freundlichen Grüßen
Dr. Horst Rehberger
Vorsitzender

Petition in Zeichnung

13.11.2013 16:30 Uhr

Sehr geehrte Damen und Herren,

das FORUM GRÜNE VERNUNFT dankt Ihnen herzlich für Ihre Unterstützung der Petition "Rettet die Kinder! Jetzt!" Durch Ihr Engagement haben Sie dazu beigetragen, dass schon in der ersten Woche der mehrwöchigen Kampagne über 400 Unterschriften gesammelt werden konnten. Vor wenigen Tagen hatte der "Vater des Goldenen Reises", Prof. Dr. Ingo Potrykus, am Rande einer Tagung der Päpstlichen Akademie in Rom die Gelegenheit, Papst Franziskus I das humanitäre Golden-Rice-Projekt zu erläutern - wie das Foto zeigt (Bitte den LINK anklicken):

www.bioportfolio.com/news/article/1710374/The-Holy-Father-is-pleased-with-gift-to-humanity-from-Prof-Dr.html

Das Bemühen, täglich tausende Kinder vor Erblindung und Tod zu bewahren, verdient jede Unterstützung.
Aus diesem Grunde wären wir Ihnen auch sehr dankbar, wenn Sie im Kreise Ihrer Familie, Freunde, Bekannten und Kollegen/Mitarbeiter noch weitere Unterstützer der Kampagne gewinnen würden. Jede Unterschrift gibt der Petition zusätzliches Gewicht!
Leiten Sie den LINK zur Petition und auch gern diese e-mail einfach weiter.

LINK zur Petition:

www.openpetition.de/petition/online/rettet-die-kinder-jetzt

Vielen Dank für Ihre tatkräftige Hilfe!

Mit freundlichen Grüßen
Dr. Horst Rehberger
Vorsitzender