• Petition in Zeichnung - Information an den Oberbürgermeister gesandt - Quorum erreicht - Danke

    at 09 Nov 2019 22:21

    Liebe Unterstützer!
    Danke für die Unterzeichnung. In 4 Tagen wurde das Quorum von 150 Stimmen erreicht!
    Dies habe ich heute mal vorab an den Oberbürgermeister it nachstehender Email mitgeteilt.

    Sehr geehrter Oberbürgermeister Schuchardt,
    sehr geehrtes Team des Gartenamts,

    bei der Stadtteilbegehung von Heidingsfeld habe ich Herrn Schuchardt auf die abgebaute (Kletter-)Schlange am Spielplatz in der Lehmgrubensiedlung angesprochen.

    Mittlerweile haben verschiedene Eltern oder Stadtteilbewohner beim Gartenamt die Bestätigung erhalten, dass die Schlange aus Sicherheitsgründen abgebaut werden musste. Ich habe daher zunächst auf eine persönliche Nachfrage verzichtet. Da die Siedlung Ende der 50-er, Anfang der 60-er Jahre entstanden ist, ist der altersbedingte Zustand der Schlange nicht gänzlich verwunderlich. Etwas mehr Information zum Zustand der neu bemalten Schlange, einer Ersatzplanung und dem zeitlichen Ablauf einer Ersatzbeschaffung wären wünschenswert und würde die Bewohner der Lehmgrubensiedlung und konkret viele Eltern der Kindergarten- und Schulkinder sicherlich interessieren.

    Viele Eltern in der Siedlung müssen den Kindern immer wieder erklären, was mit der Schlange passiert ist und dass die Schlange erstmal nicht mehr da ist. Der Spielplatz selbst hat ein Wahrzeichen verloren.

    Ich freue mich, dass die Schlange nicht nur von mir und meinem Sohn, sondern auch von vielen anderen Bürgern und Bürgerinnen und vor allem von den Kindern der Siedlung vermisst wird. Zur Veranschaulichung, dass die Lehmgrubensiedlung die Schlange vermisst, habe ich eine Online - Petition ins Leben gerufen (siehe unten).

    Innerhalb von 4 Tagen ist das von mir gesetzte Quorum von 150 Stimmen erreicht worden. Die Petition läuft noch sieben Wochen und wird lediglich von Mund zu Mund oder neuerdings per Handy zu Handy im Bekanntenkreis beworben. Nach der genannten Laufzeit wird die Petition an den Oberbürgermeister übermittelt.

    Zunächst gab es im Frühsommer bei Ihnen wenige Nachfragen zum Schicksal der Schlange, da alle auf eine baldige Information oder Ersatzbeschaffung hofften. Uns liegt das Schicksal der Schlange als Klettermöglichkeit und Wahrzeichen des Spielplatzes sehr am Herzen. Das zeigt die schnelle Unterzeichnung der Petition.
    Der Drachen- und der Fischspielplatz mit seinem neuen Gerät stehen als Ausweichmöglichkeit zwar bereit, aber durch die Nähe zur Kirche, zu den Pfarrsäalen und den Kindergärten, durch den zentralen Standort sowie den Parkmöglichkeiten hat sich der Schlangenspielplatz zum Treffpunkt der Lehmgrubensiedlung entwickelt. Hier spielen Kindergartenkinder und Schulkinder. Kinder werden zu Freunden und treffen sich nach dem anstrengenden Kindergarten- oder Schulalltag. Durch den Bolzplatz können eben Schulkinder und Kindergartenkinder zusammen oder nebeneinander spielen. Somit deckt der Schlangenspielplatz den größten Altersquerschnitt der genannten Spielplätze ab und ist besonders familienfreundlich, um hier nur einige kennzeichnende Merkmale des Spielplatzes anzuführen.

    Ich würde mich freuen, wenn Sie eine baldige Ersatzbeschaffung in ihre Haushaltsplanungen berücksichtigen könnten, zumal das Alter der Schlange durchaus auch in den Vorjahresplanungen antizipierbar gewesen wäre. Die Kindergartenkinder der Siedlung stehen für die Planung sicherlich zur Verfügung und haben selbst ein berechtigtes Interesse noch aktiv im Rahmen der eigenen Spielplatzzeit eine Beschaffung mitzuerleben. Lassen Sie uns wissen, wenn die Mitunterzeichner der Petition, Eltern und Bewohner der Lehmgrubensiedlung einen aktiven Beitrag z.B. in Form einer Spendenaktion leisten können und dürfen.

    Ich vertraue auf Ihre Unterstützung und freue mich auf Ihre Antwort.
    Mit freundlichen Grüßen
    Tanja Manger
    Franz-Bretz-Str.
    97084 Würzburg - Lehmgrubensiedlung Heidingsfeld

    Hier der Zugang zur Petition:
    Unterschreiben und an Freunde weiterleiten: Initiative Rettet die Spielplatzschlange - Spielplatz Lehmgrubensiedlung in Würzburg: www.openpetition.de/petition/online/rettet-die-spielplatzschlange-spielplatz-lehmgrubensiedlung

    Danke an alle Unterstützer!
    Es ist aber noch nicht geschafft!
    Jede weitere Unterschrift kann helfen!

  • Änderungen an der Petition

    at 03 Nov 2019 08:03

    Emailadresse hinzugefügt


    Neuer Petitionstext: **Wir möchten unsere Schlange zurück oder einen Kletterersatz für die Kids!**
    Auf dem großen Gelände fehlt eine adäquate Klettergelegenheit.
    Platz genug wäre. Ideen gibt es zu Hauf! **Also los geht's!**


    Neue Begründung: Der Schlangenspielpatz in der Lehmgrubensiedlung ist der zentrale Spielplatz der Siedlung. Er ist dadurch Treffpunkt für Jung und Alt und hilft auch den Generationenwechsel der Siedlung zu meistern.
    Neu zugezogene Familien finden hier schnell Kontakt. Einheimische kennen dagegen die Schlange noch aus eigenen Kindertagen!
    Wir wünschen uns für die Kinder in irgendeiner Form die namensgebende Schlange zurück.
    **Der Spielplatz ist seit Abbau der Schlange spürbar unattraktiv geworden! Wir wollen das ändern!**
    **Was es noch braucht?**
    **Ihre Unterstützung!**

    Unterschriften zum Zeitpunkt der Änderung: 132

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now