• 1000er Kriterium ohne Grundlage

    at 11 Apr 2021 17:54

    Liebe Waldbahn Unterstützer:innen,

    offensichtlich ist das 1000er Kriterium,
    das bisher vom Bayerischen Staatsministerium für Wohnen, Bau und Verkehr
    als wichtigstes Kriterium für eine Weiterführung der Waldbahn aufgeführt
    nicht so unanfechtbar, wie behauptet.

    Das lässt hoffen!

    (Artikel vom 15.3. PNP/ VBB)

    Mit freundlichen Grüßen

    gero wieschollek

  • Banner zeigen Kommentare zur Waldbahn

    at 11 Apr 2021 14:33

    Liebe Waldbahn-Unterstützer:innen,

    nicht nur online sondern auch vor Ort wollen wir präsent sein:

    Im März haben Eva Bauernfreind, Wolfgang Schlüter und weitere Mitglieder des Vereins Go-Vit und ich in Viechtach (v.a. am Bahnhof) Banner angebracht, die auf die Waldbahn aufmerksam machen sollen.

    Sie können auch in aller Ruhe auf der Website www.go-vit.de betrachtet werden.

    Die Kommentare wurden aus den Kommentaren zur Online-Petition ausgewählt und zeigen deutlich, wie notwednig die Bahn für die Region ist.

    Mit freundlichen Grüßen

    gero wieschollek

  • Die Petition ist bereit zur Übergabe - Waldbahn von Gotteszell nach Viechtach: Erfolge und aktueller Stand

    at 20 Dec 2020 14:00

    Sehr geehrte Unterstützerinnen und Unterstützer,

    wir haben es geschafft:

    gegen Ende der Zeichnungsfrist sind wir auf über zehntausend,
    genau 10.014, Unterschriften gekommen!

    Auch wenn der dauerhafte Erhalt der Bahn noch nicht gesichert ist, sind doch
    drei Erfolge auf dem Weg dahin zu verzeichnen:

    - Die Online-Petition und die vielen Aktivitäten in der Region, wie z. B. die
    Demo am 7.9. in Regen, haben ihre Wirkung gezeigt und zu einer
    Verlängerung des vorläufigen Betrieb bis 2023 geführt;
    - Ministerin Kerstin Schreyer hat einen Runden Tisch mit den Betroffenen
    einberufen, der sich regelmäßig treffen und eine Lösung finden soll.
    Erstmals traf sich dieser im Herbst.
    - Die Waldbahn und die Mobilität im Bayerischen Wald sind im Gespräch.

    Über 3.900 Kommentare zur Petition zeigen, dass sich die Menschen,
    insbesondere im Bayerischen Wald, Gedanken machen und eine Fortführung der
    Bahn über 2023 hinaus wünschen.
    So wurde jetzt ein öffentliches Bewusstsein für die Waldbahn in Bayerisch
    Kanada und darüber hinaus geschaffen. Die Diskussion läuft auf verschiedenen
    Ebenen in der Region.

    Zusammen mit dem Verein Go-VIT haben wir stellvertretend 10 aussagekräftige Kommentare ausgewählt, die an öffentlichen Plätzen vor allem in Viechtach und auch an anderen Orten der Region aufgehängt werden. Wegen Corona erst im neuen Jahr. Wer sich die Banner anschauen will: www.go-vit.de

    Auch eine Übergabe der Unterschriftenlisten scheitert zur Zeit an Corona,
    aber wir arbeiten daran.

    Mit freundlichen Grüßen
    und den besten Wünschen für das neue Jahr

    gero wieschollek

    Bleiben Sie auf dem Laufenden:
    www.go-vit.de

    - Die Petition ist weiterhin zu finden unter:
    www.openpetition.de/petition/online/rettet-die-waldbahn-in-bayerisch-kanada
    (oder im Bereich "in Bearbeitung" bei www.openpetition.de, dort ca. Seite 5)

  • Über 9.000 Unterstützende haben bis heute unterschrieben! Nächstes Ziel: 12.000

    at 24 Sep 2020 15:37

    Einen Monat nach Start der Online Petition „Rettet die Waldbahn“ haben über 9000 Unterstützende ihre Unterschrift für den Erhalt geleistet.
    Das ist ein großartiges Ergebnis, das am Anfang nicht abzusehen war.
    Die vielen Aktivitäten in der Region haben ihre Wirkung für einen vorläufigen Betrieb bis 2023 gezeigt und auch die Petition hat dazu ihren Beitrag geleistet.

    Die vielen Kommentare der Unterzeichnenden machen deutlich:
    die Waldbahn ist ein wichtiger Baustein für die Mobilität im Bayerischen Wald. Sie wird von Pendlern ebenso genutzt wie von Touristen, sie bietet Arbeitsplätze und den Anschluss an überregionale Zugverbindungen.
    Damit wird bestätigt: wir brauchen einen flexiblen, ressourcenschonenden und zeitgemäßen Mobilitätsmix, zu dem auch die Waldbahn gehört. Sie ist ein wichtiger Beitrag zur Stärkung des ländlichen Raums in Ostbayern und muss daher erhalten werden.

    Allerdings müssen sich alle weiter für den Erhalt der Bahn einsetzen, da der Betrieb ja noch nicht endgültig beschlossen ist. Deshalb geht die Petition weiter, der Abschluss ist für 25. Oktober vorgesehen.
    Im Anschluss sollen die Unterschriften an Ministerin Karin Schreyer übergeben werden. Je mehr sie bekommt, desto deutlicher ist das Zeichen der Region für den Erhalt die Waldbahn.

    Deshalb eine Bitte an die Menschen in der Region: weiter mitmachen! Die Waldbahn braucht Unterstützung! Das nächste Etappenziel sind 12.000 Unterschriften bis 10. Oktober.

    Die Unterschriften können online oder auch auf gedruckten Listen geleistet werden. Diese können von der Website heruntergeladen werden (www.openpetition.de/petition/online/rettet-die-waldbahn-in-bayerisch-kanada).

  • Über 9.000 Unterstützende haben bis heute unterschrieben! Nächstes Ziel: 12.000

    at 24 Sep 2020 15:37

    Einen Monat nach Start der Online Petition „Rettet die Waldbahn“ haben über 9000 Unterstützende ihre Unterschrift für den Erhalt geleistet.
    Das ist ein großartiges Ergebnis, das am Anfang nicht abzusehen war.
    Die vielen Aktivitäten in der Region haben ihre Wirkung für einen vorläufigen Betrieb bis 2023 gezeigt und auch die Petition hat dazu ihren Beitrag geleistet.

    Die vielen Kommentare der Unterzeichnenden machen deutlich:
    die Waldbahn ist ein wichtiger Baustein für die Mobilität im Bayerischen Wald. Sie wird von Pendlern ebenso genutzt wie von Touristen, sie bietet Arbeitsplätze und den Anschluss an überregionale Zugverbindungen.
    Damit wird bestätigt: wir brauchen einen flexiblen, ressourcenschonenden und zeitgemäßen Mobilitätsmix, zu dem auch die Waldbahn gehört. Sie ist ein wichtiger Beitrag zur Stärkung des ländlichen Raums in Ostbayern und muss daher erhalten werden.

    Allerdings müssen sich alle weiter für den Erhalt der Bahn einsetzen, da der Betrieb ja noch nicht endgültig beschlossen ist. Deshalb geht die Petition weiter, der Abschluss ist für 25. Oktober vorgesehen.
    Im Anschluss sollen die Unterschriften an Ministerin Karin Schreyer übergeben werden. Je mehr sie bekommt, desto deutlicher ist das Zeichen der Region für den Erhalt die Waldbahn.

    Deshalb eine Bitte an die Menschen in der Region: weiter mitmachen! Die Waldbahn braucht Unterstützung! Das nächste Etappenziel sind 12.000 Unterschriften bis 10. Oktober.

    Die Unterschriften können online oder auch auf gedruckten Listen geleistet werden. Diese können von der Website heruntergeladen werden (www.openpetition.de/petition/online/rettet-die-waldbahn-in-bayerisch-kanada).

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now

openPetition international