• Nachricht zu einer abgeschlossenen Petition

    at 04 Jul 2019 14:01

    Liebe Freund*innen des Südstadt-Mosaiks,

    wie angekündigt, wurde unser Antrag gestern im Ratsausschuss für Anregungen und Beschwerden beraten. Um es vorweg zu nehmen: der Antrag wurde mit Modifikationen einstimmig angenommen. Die Einschränkungen beziehen sich darauf, dass die Verwaltung etwaige Kostenübernahmen und jede Verantwortung ablehnt. Damit kann man leben, aber es verdeutlicht auch, welche Art Geist durch den Ausschuss schwebte.

    Insgesamt war es eine eher ernüchternde Erfahrung:

    Im Gegensatz zu den beiden ersten Beratungen im Kulturausschuss und in der Bezirksvertretung 1 war die SPD plötzlich wie umgewandelt, argumentierte immer wieder für eine Ablehnung des Antrages und behauptete ständig, es ginge uns hauptsächlich um Geld und Schuldzuweisungen – absurd. Natürlich erklärte die Verwaltung erwartungsgemäß ihre Unlust, sich überhaupt um das Mosaik zu kümmern. Der Vorsitzende Thelen und die Grünen haben es schließlich geschafft, die Stimmung zu unseren Gunsten zu drehen.

    Wir fühlten uns bei vielen Ausschussmitgliedern nicht als Bürger willkommen, die ein Kölner Kulturgut zu retten versuchen, sondern als Leute, die einer zweifelhaften Sache wegen die Damen und Herren Entscheidungsträger belästigen.

    Wir werden weiter daran arbeiten und freundlich im Umgang mit der Verwaltung sein, denn sie muss die Erfahrung machen, dass wir angenehme Partner in der Zusammenarbeit sind.

    Herzlich

    Rolf Stärk

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now