Construction

Rückbau der katholischen Kirche St. Maria Magdalena in Rheinbreitbach

Petitioner not public
Petition is directed to
Kirchenvorstand Rheinbreitbach, Erzbistum Köln (Immobilienverwaltung)
7 supporters 6 in Rheinbreitbach

The petition was withdrawn by the petitioner

7 supporters 6 in Rheinbreitbach

The petition was withdrawn by the petitioner

  1. Launched March 2023
  2. Collection finished
  3. Submitted
  4. Dialogue
  5. Failed

10/16/2023, 21:12

Immer wieder werden wir gefragt, wie der Kirchenumbau finanziert werden soll. Hierauf wollen wir folgende Antwort geben:
Das Erzbistum Köln (welches einen Großteil der Kirchensteuern einbehält) hat konservativ gerechnet ein Gesamtvermögen von 3,35 Milliarden Euro. Eine anteilige oder sogar komplette Finanzierung des Kirchenumbaus durch das Erzbistum Köln ist somit durchaus eine Möglichkeit.
Anderweitig gilt bei der Kirche das gleiche Prinzip wie beim privaten Häuslebauer. Kaum jemand hat so viel Geld, dass er sein Haus bar bezahlen kann. In diesem Fall werden Kredite aufgenommen, um das Ganze zu finanzieren. Bei der Kirchengemeinde ist es sogar so, dass diese wie eine Anstalt des öffentlichen Rechts behandelt wird. Konkret bedeutet dies keinen verpflichtenden Eigenanteil sowie günstigere Konditionen.
Der heutige Anbau der Kirche wurde ebenfalls nicht in einem Schwung bezahlt, sondern deren Fertigstellung dauerte mehrere Jahre, da immer wieder finanziell und baulich nachgerüstet werden musste. Interessant wäre zu erfahren, ob hier nicht auch Kredite aufgenommen wurden, um den Kirchenanbau zu bezahlen.
www.spiegel.de/wirtschaft/soziales/kirche-erzbistum-koeln-legt-vermoegen-offen-a-1018989.html


Help us to strengthen citizen participation. We want to support your petition to get the attention it deserves while remaining an independent platform.

Donate now