• Beschluss des Petitionsausschuss der Bremischen Bürgerschaft

    at 14 Jul 2020 02:38

    Auszug aus dem Bericht des Petitionsausschusses (Stadt) Nr. 9 vom 3. Juli 2020

    Der Ausschuss bittet, folgende Eingabe für erledigt zu erklären:

    Eingabe Nr.: S 20/46

    Gegenstand: Totholz im Bürgerpark

    Begründung:
    Der Petent regt an, bestimmte von einem Pilz betroffene Eichen am Torfkanal als stehendes Totholz
    von mindestens drei bis fünf Metern Höhe stehen zu lassen. Die Petition wird von sieben
    Mitzeichnerinnen beziehungsweise Mitzeichnern unterstützt.

    Der Petitionsausschuss hat zu dem Vorbringen des Petenten eine Stellungnahme der Senatorin für
    Klimaschutz, Umwelt, Mobilität, Stadtentwicklung und Wohnungsbau eingeholt. Außerdem hatte der
    Petent die Möglichkeit, sein Anliegen im Rahmen der öffentlichen Beratung seiner Petition mündlich
    zu erläutern. Unter Berücksichtigung dessen stellt sich das Ergebnis der parlamentarischen
    Beratung folgendermaßen dar:

    Der Umweltbetrieb Bremen wird prüfen, ob es möglich ist, die vom Pilz befallenen Bäume als Torso
    stehen zu lassen. Dies erfordert jedoch, dass die Verkehrssicherheit gewährleistet ist.

    Begründung (PDF)

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now

openPetition international