• Die Petition wurde eingereicht

    at 07 May 2016 16:16

    View document

    Liebe Unterstützer,
    wir wollen, daß jetzt mehr "Dampf" aufgemacht wird. Die deutschen Filialen sind weisungsgebunden - wir müssen Druck bis nach USA aufbauen. Vor allem sollten die deutschenn Verleiher, die noch über US-Majors disponieren, bewegt werden,über deutsche Disponenten zu gehen.. Das wäre ein Signal. Und im Schneeballsystem müßte wie bei TTIP auch hier ein Ruf wie Donnerhall erschallen. Es geht nämlich nach wie vor um das Gleiche: Statt Chlorhünchen zu essen und US-kulturellen Einheitsbrei verordnet zu bekommen, muß unsere bewährte europäische Filmkultur gesachützt werden. Sie ist sonst bald verschwunden.
    Frau Grütters und die Kartellbehörde haben schon Proben ihres "Könnens" abgeliefert. Die neuen Technikdiktate von Übersee werden offensichtlich kommen – da muß sich niemand von uns Illusionen hingeben. Wer über das Versagen der Politik hin zu einer anscheinend gewissen US-Hörigkeit mehr wissen will, Mail an uns: info@aischtaler-filmtheater.net.
    Wer Tipps hat, wie die großen Zeitungen etc. zu ereichen sind, oder unsere Eigenpoduktionen verbreiten/zeigen, mitmachen bei Filmprojekten möchte - bitte melden: info@aischtaler-filmtheater.net – Filmbeispiele www-aischtaler-filmtheater.net!
    Zu 35mm Zeiten gab es einen Spruch: bleiben Sie bitte perforiert! Mit Film hatten wir all die Probleme nicht.
    viele Grüße
    und weiter in kleinen Schritten
    Werner Schramm
    Aischtaler Filmtheater Höchstadt

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now